Der Anfang >> Die Artikel >> Die Archive >> Die Krankheiten der Organe der Verdauung bei den Kindern

Die Krankheiten der Organe der Verdauung bei den Kindern

Das Inhaltsverzeichnis
Die Krankheiten der Organe der Verdauung bei den Kindern
Die Höhle des Mundes
Die Krankheiten der Zähne
Die Laster der Entwicklung des Himmels und der weichen Texturen der Höhle des Mundes
Die Krankheiten der Schleimhaut der Höhle des Mundes und des Zahnfleisches
Die Krankheiten der Lippen und der Zunge
Die sljunnyje Drüsen
Der Gastrointestinaltrakt
Die Hauptgründe der magen-enteralen Verwirrungen
Die Speiseröhre
Die Atresie und pischtschewodno-trachealnyj die Fistel
Die gortanno-trachealno-pischtschewodnaja Spalte, die angeborene Speiseröhrenverengerung
Andere Krankheiten der Speiseröhre
Der Magen und der Darmkanal
Die Ulkuskrankheit
Die angeborene hypertrophische Pilorusverengerung
Die angeborene Unwegsamkeit des Darmkanales
Die angeborene Unwegsamkeit des Zwölffingerdarmes
Die Verstöße der Wendung des Darmkanales
Die angeborene Unwegsamkeit des Dünndarmes
Angeboren megakolon
Die Divertikel und die Doppelfaltungen
Die erworbene Unwegsamkeit des Darmkanales
Die Invagination des Darmkanales
Die Fremdkörper des Magens und des Darmkanales
Die motorischen Verwirrungen. Des Magens und des Darmkanales
Die Abnormitäten des Aufbaus anorektalnoj die Gebiete
Die Seuchen des Darmkanales
Die Nespezifitscheski ulzeröse Kolitis
Die granulomatöse Kolitis
Die Nekrotitscheski Enterokolitis der Neugeborenen
Die Enterokolitis, die mit der Behandlung von den Antibiotika verbunden ist
Die magen-enteralen Symptome der anaphylaktoiden Purpura, gemolitiko-uremitscheskogo des Syndroms
neperenossimost der Nahrungseiweißstoffe
Die eosinophile Gastroenteritis
Die Syndrome des Verstoßes der Resorption
Malabsorbzija
Die immunodefizitnyje Zustände und der Darmkanal
Das Syndrom «der stagnierenden Schlinge»
Das Syndrom des kurzen Dünndarmes
Die Zöliakie
Das Syndrom malabsorbzii nach der scharfen Enteritis
Tropisch spru
Die intestinale Lipodystrophie, limfangiektasija des Darmkanales, die Krankheit Uolmapa, die essentielle diffuse Infektion schleim-
Ensimopatii und des Verstoßes der Mechanismen des Transportes der Nährstoffe
Das Syndrom des gereizten Dickdarmes
Die scharfe Wurmfortsatzentzündung
Die Krankheiten des Anus, der Geraden und des Dickdarmes
Die Geschwülste des Verdauungstraktes bei den Kindern
Die Brüche des Verdauungstraktes bei den Kindern
Der eksokrinnaja Bereich der Bauchspeiseldrüse
Die Pankreatitis
Die embryonale Entwicklung der Struktur und der Funktion der Leber
Die Diagnostik ist als die Leber krank
Die Cholestatitscheski Zustände bei den Brustkindern
Die parenchimatosnyje Gelbsüchte bei den Kindern des Säuglingsalters
Die Verstöße des Metabolismus der Leber und scheltschewydelitelnoj die Systeme
Die Abnormitäten des Aufbaus der Gallenwege
Der Kyste der Gallendurchflüsse
Die Cholestase und die Krankheiten der Leber, die mit der vollständig parenteralen Ernährung verbunden ist
Die medikamentöse Infektion der Leber
Das Syndrom Reja
Die langdauernde Leberentzündung
Die Krankheit Wilsona-Konowalowa
Indisch juwenilnyj die Zirrhose
Die Infektionen der Leber bei den langdauernden Kolitiden
Die Zirrhose und langdauernd petschenotschnaja die Mangelhaftigkeit
Die Portalhypertension und die Varikose der Speiseröhre
Die infiltrative Verfettung der Leber
Die Cholezystitis
Die Krankheiten des Bauchfelles
Die Bauchfellentzündung
Des Bruches des Bauchfelles

Die Kinderheilkunde.  Die Krankheiten der Organe der Verdauung. / edd. R.JE.Bermana, W.K.Wogana: die Gasse mit angl. — M: die Medizin, 1988.
Im Buch sind die Fragen der Gastroenterologie, der Nierenlehre des Kindesalters beleuchtet. Es sind die anatomo-physiologischen Besonderheiten, die Methoden der Überprüfung, die Klinik, die Diagnostik, die Prinzipien der Behandlung und die Prophylaxe der Erkrankungen detailliert dargelegt.
Für die Kinderärzte aller Profile.

DAS VORWORT ZUR RUSSISCHEN AUSGABE

Im gegenwärtigen Buch der "Führung" sind die Abteilungen 11 und 16 Originalausgaben vereinigt, denen in der russischen Übersetzung die Abteilungen 12 und 13, gewidmet den Erkrankungen des Verdauungstraktes und dem System des Harnabflusses entsprechen.
Insgesamt, die sowjetischen Ärzte-Kinderärzte haben die große Auswahl der einheimischen Literatur nach diesen Problemen. Man kann mit der Befriedigung bemerken, dass zur Zeit der Umfang der ausländischen Literatur, die auf das Russische übersetzt ist wesentlich zugenommen hat. Viele diesen Ausgaben sind den Fragen der Kinderstube nefrourologii oder der Gastroenterologie auch gewidmet. Nichtsdestoweniger wie sich der erfahrene Arzt, als auch der Student der pädiatrischen Fakultät mit dem großen Nutzen für sich mit den Materialien bekannt machen werden, die im vorliegenden Buch gebracht werden.
Einige Besonderheiten der Abteilung charakterisierend, in der die Fragen der Gastroenterologie betrachtet werden, ist nötig es die erfolgreiche Kombination darin der Probleme der Klinik, der Diagnostik der Erkrankungen und der Behandlung der Patientinnen mit den Problemen zu betonen, die sich zu anatomo-physiologischen, feingeweblichen und patofisiologitscheskim den Grundlagen der Erkrankungen verhalten. In der Schreibung dieser Abteilung haben 10 Autoren, der grossen Fachkräfte an diesem Gebiet der Pathologie teilgenommen. In der gegenwärtigen "Führung" ist die etwas breitere Vorstellung über die Vielfältigkeit der Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes bei den Kindern, einschließlich über die verhältnismäßig seltenen Erkrankungen gegeben. Darin fehlt gewohnheitsmäßig für den sowjetischen Leser die Deletion in "die chirurgischen" und "therapeutischen" Krankheiten tatsächlich. Im Buch sind die Hauptnachrichten nach der scharfen Wurmfortsatzentzündung, der Unwegsamkeit, der Invagination, den Fremdkörpern des Magens und des Darmkanales, den innenabdominalen Brüchen und anderen Erkrankungen, die in die allgemeinen Führungen nach der Kinderheilkunde selten aufgenommen werden enthalten. Es ist für die einheimischen Führungen nach der Gastroenterologie die minimale Akzentuierung der Aufmerksamkeit auf solchen breit verbreiteten langdauernden Krankheiten des Gastrointestinaltraktes, wie die langdauernde Gastritis, die Duodenitis, die Gastroduodenitis, die Cholezystitis, die Cholangitis ganz ungewöhnlich. Diese Termini fehlen im Buch und im allgemeinen Sachverzeichnis des zusammengestellten Bandes der "Führung" im englischen Original überhaupt. Diese Besonderheit spiegelt grundsätzlich verschiedene Tendenzen der Entwicklung der einheimischen und anglo-amerikanischen wissenschaftlichen Schulen der Kindergastroenterologie wider, dass die Zweckmäßigkeit des breiteren Austausches von den Informationen zwischen den sowjetischen und amerikanischen Fachkräften noch einmal bestätigt. Damit ist auch die Empfehlung dem sowjetischen Leser verbunden: es ist obligatorisch, parallel mit der Lektüre des gegenwärtigen Buches die modernen sowjetischen Ausgaben durchzusehen:« Die Krankheiten orgapow der Verdauung bei den Kindern »A. W.Masurina (1986),« das Nachschlagewerk kinder- gastroenterologa »unter der Redaktion des Akademiemitgliedes AMN die UdSSR J. M.Lukjanowoj (1986),« die Langdauernden nicht spezifischen Erkrankungen des Darmkanales bei den Kindern »unter der Redaktion des Doktors der medizinischen Wissenschaften A.A.Baranowas und Prof. A. W.Obolenski (1986), sowie übersetzt vom Bulgarischen« die Kindergastroenterologie »3. Pantschewa und A.K.Radiwenskis (1986).
Die Abteilung, die den Fragen pefrourologii gewidmet ist, wird, es ist offenbar, auch ist mit dem großen Interesse mit dem sowjetischen Leser begegnet. Darin sind die anatomo-physiologischen Besonderheiten motschewydelitelnoj die Systeme des Kindes, die Methoden der Forschung, das breite Verzeichnis der sich oft treffenden Abnormitäten der Entwicklung, der scharfen sowohl langdauernden Erkrankungen motschewydelitelnych als auch der Geschlechtsorgane konsequent vorgestellt. Die Fülle der Darlegung wird mit der Genauigkeit und der Konkretheit der Empfehlungen nach den Kriterien der Diagnostik, der Auswahl der Methoden der Überprüfung und der Behandlung des kranken Kindes kombiniert. Es gerade jener Umfang der Vorstellungen und der Befunde des Informationscharakters, die dem modernen Arzt-Kinderarzt des breiten Profils notwendig sind. Insgesamt wird diese Abteilung den Leser von irgendwelchem von den originellen Deutungen oder den Empfehlungen nicht verwundern. Freilich, werden gewohnheitsmäßig für pego die Termini «die langdauernde Glomerulonephritis», «langdauernd pijelit oder die Pyelonephritis" in der gegenwärtigen Ausgabe oder überhaupt nicht verwendet, oder werden sehr selten verwendet, jedoch ist es nur mit den terminologischen Besonderheiten, aber auf keine Weise mit den prinzipiellen Divergenzen im Verständnis der Nosologie in der Bedeutsamkeit der renalen Erkrankungen bei den Kindern verbunden. Unbedingt, die Leser werden die genug zurückhaltende Beziehung der amerikanischen Kollegen zum Problem der Infektionen motschewywodjaschtschich der Wege bei den Kindern und ihrem Wert in der Genese der fortschreitenden Nierenerkrankungen bemerken. Man kann hoffen, dass sogar die vorsichtigste sowohl kritische Unterstützung als auch der Vertrieb dieser Position zur bedeutenden Kürzung nicht gleichgültig für die Kinder speziell nefrourologitscheskich der Methoden der Forschungen und der langdauernden Kurse der medikamentösen Therapie bringen werden.
Aus den einheimischen Ausgaben der letzten Jahre, die dem Leser tiefer helfen könnten, die Probleme der Kindernierenlehre kennenzulernen, man kann «die Kindernierenlehre» als M.S.Ignatowoj und Ju.JE.Weltischtschewa (1982), «die Nephrite bei den Kindern» von I.N.Ussowa (1987) und die Reihe anderer Bücher nennen.
Der Professor Und. M WORONZOW



 
«Die Krankheiten der Organe motschewydelitelnoj die Systeme bei den Kindern   Die Krankheiten slesnych der Organe»