Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Hautkrankheiten >> Die Krankheiten des Haares

Die Krankheiten des Haares

Das Inhaltsverzeichnis
Die Krankheiten des Haares
Die Hypertrichose
Die Brüchigkeit
Moniletriks, die Haarrupfsucht

Die Krankheiten des Haares (die Dystrophie, die Beschädigung, des Fehlwuchses). Die Zustände, die von der Veränderung der Farbe begleitet werden, der Haltbarkeit, der Struktur des Haares, oft die genetisch Bedingten. Die Gründe können exogen (das grobe Kämmen, den besonders metallischen Bürsten, das häufige Entfetten die Waschmittel und peressuschiwanije vom Föhn, die Welle des Haares heiss und chemisch in den Weisen) und endogen (die Vitaminmangelkrankheit, die neuropsychischen Erkrankungen, die Schwindsucht, den Typhus, die Syphilis, die Anämie, die Gicht, endokrinopatii, der Hypotrophie) sein. Das Haar kann sich beim Ekzem, seboreje und andere Dermatosen ändern; die besondere Gruppe bilden die Pilzbefälle des Haares (siehe die Mykosen).

Das Haar eingewachsen kann man und rasprjamljat mit Hilfe der Nadel heben; manchmal verwenden die Elektroepilation mit nachfolgend tuschirowanijem von den Anilinfarbstoffen, dem Auferlegen der antiphlogistischen, entseuchenden Salben.



 
«Das Basaliom   Die Darier-Krankheit»