Der Anfang >> Die Artikel >> Die Literatur >> Daweneaty - Raillietina

Daweneaty - Raillietina

Das Inhaltsverzeichnis
Daweneaty - Raillietina
Die Blicke auf die Systematik
Davaineata Skrjabin
Raillietina
Raillietina alectori und alouattae
Raillietina allomyodes und angusta
Raillietina apivori
Raillietina aruensis und asiatica
Raillietina australis und baeri
Raillietina baghdadensis und bakeri
Raillietina bembezi, boueti und buckleyi
Raillietina bungoensis und bycanistis
Raillietina cacatuinae
Raillietina calcaria und calyptomenae
Raillietina canabia und carneostrobilata
Raillietina carpophagi
Raillietina capillaris und celebensis
Raillietina ceylonica und chilmei
Raillietina clairae
Raillietina clavicirrosa und clerci
Raillietina cohni und colinia
Raillietina congolensis und coreensis
Raillietina coturnixi
Raillietina cryptacantha und cyrtus
Raillietina daetensis
Raillietina dartevellei und dattai
Raillietina debilis und delalandei
Raillietina demerariensis und demerariensis var. venezolanensis
Raillietina douceti und echinobothrida
Raillietina emperus und erschovi
Raillietina eupodotidis
Raillietina famosa und fausti
Raillietina fischthali
Raillietina flabralis und flaccida
Raillietina flaminata, fragilis und francolini
Raillietina frayi
Raillietina friedbergeri
Raillietina frontina
Raillietina fuhrmanni
Raillietina fuhrmanni idiogenoides
Raillietina fuhrmanni intermedia
Raillietina galeritae
Raillietina galli
Raillietina garciai
Raillietina gendrei
Raillietina georgiensis
Raillietina gevreyi
Raillietina globirostris
Raillietina goura
Raillietina gracilis
Raillietina graeca
Raillietina grobbeni
Raillietina gvosdevi
Raillietina idiogenoides
Raillietina inda
Raillietina insignis
Raillietina johri
Raillietina joyeuxi
Raillietina joyexbaeri
Raillietina kantipura
Raillietina khalili
Raillietina kirghisica
Raillietina klebergi
Raillietina korkei
Raillietina kunisakiensis
Raillietina lateralis und leipoae
Raillietina leptacantha
Raillietina leptosoma
Raillietina loeweni
Raillietina lutzi
Raillietina macracanthos
Raillietina macrocirrosa
Raillietina macrorhyncha
Raillietina macroscolecina
Raillietina madagascariensis
Raillietina mahonae und malhotracapoori
Raillietina maplestonei
Raillietina mathevossianae
Raillietina mehrai
Raillietina michaelseni
Raillietina micracantha
Raillietina microrhyncha
Raillietina microscolecina
Raillietina moldavica
Raillietina multicapsulata
Raillietina murium
Raillietina nagpurensis
Raillietina neyrai
Raillietina nripendra
Raillietina oitensis
Raillietina oligorchida
Raillietina ortleppi
Raillietina osakensis
Raillietina palawanensis
Raillietina parviuncinata
Raillietina passeriformicola
Raillietina paucitesticulata
Raillietina penelopina
Raillietina penetrans
Raillietina peradenica
Raillietina permista
Raillietina perplexa
Raillietina pici
Raillietina pintneri
Raillietina pintneri var. polyorchis und polychalix
Raillietina provincialis
Raillietina pseudocyrtus und psittacea
Raillietina quadritesticulata
Raillietina rybickae
Raillietina saharanpurensis
Raillietina sartica
Raillietina sartica var. massilliensis, sartica var. mediterranea und selfi
Raillietina senaariensis und sequens
Raillietina shantungensis
Raillietina sigmodontis
Raillietina sinensis
Raillietina singhi, skrjabini und somalensis
Raillietina sonini
Raillietina spiralis
Raillietina steinhardtii
Raillietina streptopeliae
Raillietina taylori
Raillietina tetragonoides
Raillietina thapari
Raillietina tokyoensis
Raillietina torquata
Raillietina toyohashiensis
Raillietina trapezoides
Raillietina trinitatae
Raillietina tunetensis
Raillietina turaci
Raillietina turnixae
Raillietina undulata
Raillietina vietnamense
Raillietina vinagoi
Raillietina vivieni
Raillietina vogeli
Raillietina volzi
Raillietina waltairensis
Raillietina weissi
Raillietina werneri
Raillietina williamsi
Raillietina zahratis
Raillietina (s.l.) anatina und brevicollis
Raillietina (s.l.) campanulata und circumcinata
Raillietina (s.l.) echinata und fluxa
Raillietina (s.l.) funerbis, globocephala, infrequens und longicollis
Raillietina (s.l.) mutabilis, rangoonica und rothlisbergeri
Raillietina (s.l.) sphaeroides und spinosissima
Raillietina (s.l.) tryonomysi
Raillietina (s.l.) vaganda, voluta u.a.
Raillietina sp. Johnston et Clere, sp. Johri
Raillietina sp. Komiushin
Raillietina sp. Kurashwilli und Mathevossian
Raillietina sp. Meggitt
Railllietina sp. (Oschmarin, 1963)
Raillietina sp. Scharff, Tenora, Kawalika, BaruS, Burda, 1996
Raillietina osipovi und taiwanensis

DIE GRUNDLAGEN
ZESTODOLOGII
TOM DER DREIZEHNTE BEREICH ERSTE
MIT. DIE INSEL MOWSESSJAN
DAWENEATY -
DIE BANDWÜRMER DER TIERE UND DES MENSCHEN

Die Monografie ist nach dem Typ einer Serie "die Grundlagen zestodologii” vorbereitet und enthält die Nachrichten bezüglich 444 Speziese der weltweiten Fauna zestod der Unterordnung Davaineata. In der Arbeit ist das vervollkommnete zoologische System nach der vorliegenden Gruppe der Würmer vorgestellt, es sind die Diagnosen und die Synonyme alle taksonow gegeben, es sind die Beschreibungen und die Zeichnungen der Speziese, opredelitelnyje die Tabellen, die Register der Wirte und der Würmer und die Literatur gebracht.
In Zusammenhang mit dem großen Umfang CHSCH ist der Band "die Grundlagen zestodologii" in zwei Bereichen vorgestellt. Im ersten Bereich werden die allgemeinen Nachrichten über daweneatach, die historischen Entwicklungsstadien und die modernen Blicke auf die Systematik der Unterordnung Davaineata und die Materialien nach vier Geburt der Gruppe rajetin (Raillietina s.l gebracht.), und zwar Raillietina, Fuhrmannetta, Paroniella, Skrjabinia.
Für gelmintologow, parasitologow, der Zoologen, der tierärztlichen und medizinischen Fachkräfte.

Basics of Cestodology. - Moscow: Nauka, 1951 - Vol. 13. Part 1: Davaineinae - Belt Helminthes of Aminals and Man / S.O. Movsesyan; Resp. Ed. S.A. Beer.

The mongraph is prepared in accordance with the “Basics of Cestodology” series and contains information on 444 species of cestodes world fauna of Davaineata suborder. It presents an improved zoological system for the given class of helminthes, diagnoses and synonyms of all taxa, a description and pictures of species, definition tables, host and helminth indexes, and a bibliography.
Due to a large length, Volume 13 of “Basics of Cestodology” is divided into two parts. Part 1 provides general information on Davaineata, historical stages of the development and the modem views on taxonomy of Davaineata suborder and on four genera of Raillietina group, namely, Raillietina, Fuhrmannetta, Paroniella, Skrjabinia.
This publication will be of interest to scientists, students and academic staff in the fields of Helminthology, Parasitology, Zoology, Biology, Veterinary and Medicine.
Ich widme dem hellen Gedächtnis meines Lehrers, der gelmintologa-zestodologa bekannt ist, des Doktors der biologischen Wissenschaften, Professors Jeranui Matwejewny Matewossjan

DAS VORWORT

Die Monografie ist aufgrund der Studie der eigenen Gebühren des Autors und der Sammlungen daweneat, bewahrter in verschiedenen Museen, sowie der Analyse der weltweiten Literatur vorbereitet. Es waren die Sammlungen daweneat aus den folgenden Museen verwendet: des Allrussischen Institutes gelmintologii von ihm. K.I.Skrjabina (Moskau), des Museums der Naturwissenschaft (Genf, die Schweiz, K.Wosche - S Vaucher), der Universität Nordkolorados (die Grills, die USA, der Sammlung des Prof. G.Schmidtas - G.D. Schmidt), die nationalen Sammlungen der Parasiten (die USA, Beltswill, Prof. G. Lichtenfels und E.Choberg - J.R. Lichtenfels, JE.R. Hoberg), der Sammlung der Abteilung der Zoologie des Britischen Museums der physischen Geschichte (London, Großbritannien, Prof. D.Gibson und R.Brej - D.Y. Gibson, R.A. Bray), des Museums der physischen Geschichte Ungarns (Budapest, Prof. I.Mazkaschi, J.Muraj I. Matskasi, JE Murai), die Sammlung des zentralen Labors gelmintologii Bulgariens (Sofia, Prof. I.Wassilew, T.Genow-1. Vasilev, T Genov).
Es waren auch die zahlreichen Abdrücke der Publikationen, die den Beschreibungen der neuen Speziese daweneat und die Revisionen abgesonderten taksonow gewidmet sind bekommen.
Die Analyse der angegebenen Materialien hat vorgeführt, dass nach dem Ausgang der Zusammenfassung Je.S.artjuchas (die 1966) weltweite Fauna daweneat auch ihren Bestand wesentlich bereichert wurde hat noch von 90 Speziesen zugenommen. Zur Zeit hat die Zahl walidnych die Speziese daweneat 444 erreicht. Außerdem sind 46 Speziese wie s.l. Und sp. Die Veränderungen sind auch in walidnosti nadwidowych taksonow geschehen. In diesem Plan in der Literatur gibt es verschiedene Standpunkte. Die angegebenen Fragen von uns sind im historischen Bereich der gegenwärtigen Monografie dargelegt. Von uns ist die neue Einordnung daweneat gegeben, laut der die obengenannten 444 Speziese zwischen 33 anerkannt von uns walidnymi stamm- taksonami verteilt sind.
Das alles zeugt, dass herausgegebener Je.S.artjuchom die Zusammenfassung (1966) veraltet ist, spiegelt den modernen Status der Ansichtsvielfältigkeit und taksonomitscheskuju die Einordnung daweneat nicht wider.
Es ist das vervollkommnete zoologische System Davaineata vorgestellt, es sind die Diagnosen und die Synonyme alle taksonow gegeben, sind opredelitelnyje die Tabellen nach jenen Gruppen gebracht, wo es, die Register der Wirte und der Würmer, sowie die Liste der Literatur notwendig ist. Die Monografie ist nach dem klassischen Typ der Serienausgaben "die Grundlagen zestodologii” vorbereitet.
In Zusammenhang mit dem großen Umfang XIII ist der Band "der Grundlagen zestodologii" in zwei Bereichen vorgestellt. Im ersten Bereich werden die allgemeinen Nachrichten über daweneatach, die historischen Entwicklungsstadien und die modernen Blicke auf die Systematik der Unterordnung Davaineata, und die Materialien für vier Geburt der Gruppe rajetin (Raillietina s.l gebracht.), und zwar: Raillietina, Fuhrmannetta, Paroniella und Skrjabinia.
Im zweiten Bereich der Monografie sind die Materialien, die von anderem taksonam podsemejstwa Davaineinae gewidmet sind, podsemejstwu Cotugniinae und den Familien Ophryocotylidae und Idiogenidae dargelegt. In diesem Bereich ist die Liste der Literatur nach der Unterordnung Davaineata gebracht.
Bei der Vorbereitung der Monografie uns war die Hilfe von vielen Kollegen geleistet, die die Autoren die aufrichtige Dankbarkeit und die Dankbarkeit äußern: M.A.Sacharowoj (der Maler des Allrussischen Institutes gelmintologii von ihm. K.I.Skrjabina); F.L.Sofjan (den Maler des Institutes der Zoologie der Nationalen Akademie der Wissenschaften Republik Armenien); kand. Der biol. Der Wissenschaften des Jh. W.Lomakinus (INPA der Wunden) für die Vorbereitung des Bereiches der Zeichnungen; kand. Der biol. Der Wissenschaften JE.G.Sergejewas (INPA der Wunden), kand. Der biol. Der Wissenschaften M.A.Nikogossjans (AUS NAN RA) für die Hilfe in der Prüfung der handschriftlichen Materialien; führendem Ingenieur A.Ju.Filippowoj (INPA der Wunden) für den Computersatz des Manuskriptes.
Ich danke die ausländischen Kollegen für die für die Studie gewährten Sammlungen daweneat: S Vaucher und J. Eckert (die Schweiz); R. Lichtenfels, JE Hoberg (die USA); Gibson und R. Bray (Großbritannien) I. Matskasi und JE Murai (Ungarn) I. Vasilev und T Genov (Bulgarien).

S. O.Mowsessjan



 
«Daweneaty - Paroniella   Daweneaty - Skrjabini»