Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Kardiovaskulären >> Der Kammerscheidewanddefekt

Die Kardiovaskuläre

Die Krankheiten
Die Publikationen
Die Auskunft
Die Kinderstube
Die Medikamente
Die Frage-Antwort

Der Kammerscheidewanddefekt

Vom Kammerscheidewanddefekt heißt das Vorhandensein der direkten Verbindung zwischen der rechten und linken Kammer. Morfologitscheski unterscheiden die Defekte membranosnoj und des Muskelbereiches der Scheidewand, die in bringend, trabekuljarnoj und des ertragenden Bereiches lokalisiert werden können. Im Muskelbereich treffen sich plural und fenestrirowannyje die Defekte.

Das Krankenbild des Kammerscheidewanddefektes

Der Kammerscheidewanddefekt bis zum Erscheinen der Merkmale der Herzmangelhaftigkeit ist symptomarm. Das kleine Laster wird schon im Jugendalter von der anwachsenden Schwäche, der Atemnot bei der körperlichen Belastung und in der Ruhe oft gezeigt.

Weiter erscheinen die Verzüge in der Arbeit des Herzens, die Wassergeschwülste der unteren Gliedmaßen. Beim Syndrom Ejsenmengera kann krowocharkanje, den Schwindel, die ohnmächtigen Zustände, die Thorakodynien, der Blutpfropfembolie nach dem großen Kreislauf entstehen. Es ist das Risiko der infektiösen Endokarditis vergrössert, es sind die respiratorischen Infektionen, der Lungenentzündung häufig.

Bei der Besichtigung wird die Blässe, den Rückstand in der Größe und der Körperentwicklung bis zur Kachexie nicht selten beobachtet. Auf der Vorderbrustwand stellen sich die querlaufenden wegen der langdauernden Atemnot entstehenden Einbuchtungen — die Rille Harrisons oft heraus, es ist der Herzbuckel gefegt. Beim Syndrom Ejsenmengera bemerken die diffuse Zyanose und das Symptom der Trommelstöcke.

Bei palpazii klärt sich die Verstärkung des apikalen Stosses, das systolische Zittern unten beim linken Rand des Brustbeines, die Epigastralpulsation. Bei perkussii — die Erweiterung der Grenzen des Herzens nach rechts und nach links.

Bei der Auskultation klärt sich die Betonung des II. Tones auf der Lungenader und sein Zerspalten infolge der Lungenhypertension. Über der ganzen Oberfläche des Herzens wird grob pansistolitscheski das Geräusch rombowidnoj die Formen mit dem Epizentrum in drittem-viertes meschreberje links vom Brustbein — die Untersuchung der pathologischen Ableitung des Blutes aus der linken Kammer in recht angehört.

Je nach der Steigerung des Pulmonalarteriendruckes nimmt die Intensität des systolischen Geräusches ab. Beim Entstehen der Ableitung des Blutes rechts ist das Erscheinen des diastolischen Geräusches nach links möglich.

Die Behandlung der Patientinnen mit dem Kammerscheidewanddefekt

Das Hauptherangehen in der Behandlung der Erwachsenen der Konservative. Beim Fehlen der Symptomatologie — der Fall, bei ihrem Vorhandensein — die symptomatische Behandlung, hauptsächlich der Herzmangelhaftigkeit, die Prophylaxe der infektiösen Endokarditis.

Von den Aussagen zur chirurgischen Behandlung sind die bedeutende Senkung der Toleranz zu den körperlichen Belastungen, die Steigerung der Symptome der Herzmangelhaftigkeit, resistentnoje zur konservativen Therapie, die Größe der pathologischen Ableitung des Blutes von links und rechts mehr 40 % vom minutenlangen Umfang des Blutkreislaufs. Die Gegenanzeige — das Vorhandensein des gebildeten Syndroms Ejsenmengera.

 
«Die Hypotonie   Der Vorhofseptumdefekt»