Der Anfang >> Die Auskunft >> Motschepolowaja >> Der Füllungsdefekt der Harnblase

Der Füllungsdefekt der Harnblase

Die Harnblase. Der Füllungsdefekt. In der Norm auf den Röntgenogrammen bei artefiziell kontrastirowanii der Harnblase  wird er gleichartig vorgestellt. Der Schatten der Harnblase findet öfter der ovalen Form mit den ebenen Konturen statt. Der Füllungsdefekt kann orts- und zentral sein.
Der Ortsfüllungsdefekt der Harnblase wird mit dem Abhang der Kontur, seinem Defekt auf der beschränkten oder bedeutenden Ausdehnung (der Abb.) charakterisiert. Anstelle der rundlichen und deutlichen Konturen der Harnblase zeigt es sich deformiert. Das Symptom kann mit rigidnostju der Kontur, der Wandverdickung, der Verkleinerung des Umfanges kombiniert werden.

Дефект наполнения мочевого пузыря
Der Füllungsdefekt (orts-) der Harnblase mit ungleichmäßig, obrywistymi von den Konturen.

Der zentrale Füllungsdefekt wird mit der Abwesenheit des Kontrastmittels auf irgendwelchem Bereich des Schattens der Harnblase charakterisiert. Die Umfänge des Füllungsdefektes sind variabel; die Konturen eben oder obrywistyje. Die Füllungsdefekte können einzeln und plural, beweglich und bewegungsunfähig sein. Der zentrale Füllungsdefekt kann sich bei der entsprechenden Projektion orts- erweisen.
Der morphologische Substrat — das Vorhandensein im Lichtstreifen der Harnblase des Fremdkörpers, entzündlich und opucholewaja die Infiltration der Wand der Blase. Wird bei der Blasenentzündung, dem Fremdkörper, die Konkremente, die Schwindsucht, der Geschwulst beobachtet.
Wird bei der Zystographie, doppelt und dreifach kontrastirowanii unterschieden.

 
«Die Ausbuchtungen der Wand der Harnblase   Der Füllungsdefekt der Höhle matki»