Der Anfang >> Die Auskunft >> Eine Ernährung >> Der Füllungsdefekt dick und gerade kischok

Der Füllungsdefekt dick und gerade kischok

Der Füllungsdefekt dick und gerade kischok. In der Norm ist der Lichtstreifen der rechten Hälfte des Dickdarmes 6—8 cm gleich, link — 5—6 siehe die Konturen des Dickdarmes deutlich, dugoobrasnyje, entsprechend den Ausbuchtungen und den Rückstülpungen (gaustram). Der Mastdarm der spindeligen Form mit einigen Windungen, ihren Lichtstreifen verringert sich in der Richtung nach dem Anus. Die Konturen eben, konvex, deutlich.

Die Füllungsdefekte  können einzeln und plural, wahrhaft und falsch sein. Unterscheiden die Orts-, zentralen und Zirkularfüllungsdefekte (die Abb. 1).

Дефект наполнения толстой кишки
Die Abb. 1. Der Füllungsdefekt:
Und — zirkulär (der würzige Darm); — zirkulär (querlaufend obodotschnaja); in — orts- (blind und podwsdoschnaja der Darm); g — zentral (der blinde Darm).
 Der Ortsfüllungsdefekt wird mit dem Vorhandensein des Defektes (dem Minus des Schattens) der Kontur des Darms mit nawissanijem der nicht geänderten Wand proximal und distalneje des Füllungsdefektes charakterisiert. Dabei kann der Lichtstreifen des Darms eingeengt sein, wenn der Füllungsdefekt die bedeutenden Umfänge, oder nicht erreicht, wenn der Füllungsdefekt die großen Umfänge nicht erreicht, da sich die entgegengesetzte Wand kompensatorisch ausbreitet. Nicht selten treffen sich die pluralen kleinen Ortsfüllungsdefekte,  als dessen Ergebnis die Kontur ungleichmässig lokal oder verbreitet subtschatost erwirbt. Das Symptom kann mit rigidnostju der Kontur, der Umgestaltung des Reliefs, dem Vorhandensein der einzelnen grossen oder pluralen kleinen Depots des Röntgenbreis, der Beschränkung smeschtschajemosti kombiniert werden.
Zentral die Füllungsdefekte wird mit dem Vorhandensein unausgefüllt vom Kontrastmittel des Bereiches des Darms, der Glattheit charakterisiert, von der Entstellung des Reliefs höher und ist niedriger es als den Stand des Defektes oder der Abwesenheit der Veränderung der Schleimhautfalten des Darms. Unterscheiden einzeln sowohl plural. Jene als auch können andere (öfter plural) wahrhaft und falsch sein. Die wahrhaften pluralen Füllungsdefekte, werden mit dem Vorhandensein im Lichtstreifen des Darms der rundlichen Form des Aufhellens auf dem Hintergrund des Kontrastmittels (der Abb. 2) charakterisiert. Meistens sind sie bewegungsunfähig. Manchmal können sich verschieben, zeigen sich eng, weggehend von ihnen lentowidnyje das Aufhellen (der "Stiel" des Polypen) dabei. Öfter die Füllungsdefekte. Werden in sigmowidnoj, obodotschnoj und der Geraden die Därme lokalisiert. Die wahrhaften Füllungsdefekte können mit solchen Symptomen, wie die Umgestaltung der Schleimhautfalten, die Veränderung des Lichtstreifens des Darms, rigidnost der Kontur, gipermotilnost ihrer abgesonderten Bereiche, die Teil- oder volle Unwegsamkeit kombiniert werden.

Дефект наполнения толстой и прямой кишок
Die Abb. 2. Die Defekte plural der rundlichen Form mit den ebenen, deutlichen Konturen in der Geraden, sigmowidnoj obodotschnoj, absteigend obodotschnoj dem Darm (den Polyposen).

Die falschen Füllungsdefekte haben die falsche Form, verschiedene Umfänge öfter, die manchmal den Lichtstreifen des Darms einnehmen. Auf ihrer ungleichmäßigen Oberfläche bleibt das Kontrastmittel stehen. Bei palpazii verschieben sie sich, und bei der nochmaligen Forschung klären sich in der Regel nicht. Die falschen Füllungsdefekte, die große Größe erreichend, können bewegungsunfähig werden und, den Durchgang des Kontrastmittels behindern. Manchmal entwickelt sich suprastenotitscheskoje die Erweiterung des Abschnittes des Darms proximal als Füllungsdefekt.
In der rechten Hälfte des Dickdarmes (blind, steigend obodotschnaja, die Hälfte querlaufend obodotschnoj) werden die zentralen Füllungsdefekte öfter beobachtet, die nicht stenosirowanija den Därme herbeirufen. In der linken Hälfte des Dickdarmes wiegen orts- und zirkulär D die Punkte vor, die stenosirowanije den Därme mit dem nachfolgenden Verstoß der Passierbarkeit herbeirufen. Im Mastdarm mit der identischen Frequenz werden die Orts-, zentralen und Zirkularfüllungsdefekte bemerkt.
Der morphologische Substrat — entzündlich und opucholewaja die Infiltration der Darmwand, die Hämorrhoiden, die Kotsteine. Das Symptom wird bei der ulzerösen Kolitis, der granulomatösen Kolitis, die Schwindsucht, die Aktinomykose, periappendikuljarnom den Abszess, spajetschnoj die Krankheiten, gutartig und die Malignome des Darms, der Anhängsel matki, die nicht Orgelgeschwülste der Bauchhöhle und den Retroperitonealraum beobachtet.
Wird bei rentgenoskopii, rentgenografii mit Hilfe des Kontrastmittels, das per os übernommen ist, irrigoissledowanii, doppelt kontrastirowanii, parijetografii, dreifach kontrastirowanii, pararektopnewmografii in der Kombination mit poslojnym von der Forschung, selektiv arteriografii unterschieden.

 
«Der Füllungsdefekt der Speiseröhre   Die Entstellung des Magens»