Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Endokrine >> Diabetisch ketoazidos

Die Endokrinologie

Diabetisch ketoazidos

Das Inhaltsverzeichnis
Diabetisch ketoazidos
Die Therapie
Die Komplikationen diabetisch ketoazidosa

Diabetisch ketoazidos (DKA) bleibt es den für das Leben ernsten und drohenden Zustand übrig. Die Frequenz des Entstehens und die Sterblichkeit von DKA bei den Kindern hat sich, ungeachtet des wachsenden Verständnisses unter den primären Gliedern jenen Gesundheitswesens nicht geändert, dass sich der Diabetes sogar im frühsten Alter treffen kann. Diabetisch ketoazidos entsteht bei 25 % der Kinder mit dem Diabetes, und bei den Kindern im Alter bis zu vier Jahren wächst diese Proportion bis zu 40 %. Die Frequenz der nochmaligen Anstaltseinweisungen mit diabetisch ketoazidosom die Kindheit bildet ungefähr 0,2 Patienten im Jahr. Ungefähr 1 % der Episoden diabetisch ketoazidosa wird von der Wassergeschwulst des Gehirns erschwert, und es bestimmt die Tatsache in bedeutendem Grade, dass diabetisch ketoazidos ein Hauptgrund des Todes der Kinder mit dem Diabetes immer noch ist.
Es gibt die allgemeingültige Bestimmung diabetisch ketoazidosa nicht, aber tatsächlich dieser Terminus bezeichnet die Dekompensation des Diabetes, die zur Hyperglykämie bringt, der Azidose und dem Vorhandensein der Ketone. Der Stand der Glukose des Blutes in der Regel wird wesentlich erhöht, aber ungefähr kann sie in 8 % der Fälle weniger 15 mmol/l sein. Die Faktoren, die das Entstehen diabetisch ketoazidosa bei den Kindern und den Teenagern bedingen, unterscheiden sich von den Erwachsenen ein wenig, und sind in der Tabelle 1 gebracht.
Wir betrachten die Hauptmechanismen des Entstehens diabetisch ketoazidosa. Die Glukose des Blutes wird infolge der Verstärkung ihrer Produktion von der Leber erhöht, die als Antwort auf die Vergrößerung des Verhältnisses das Glukagon/Insulin im Portalblutkreislauf, und die Verkleinerung des peripherischen Konsums der Glukose infolge des Defizits des Insulins und der Resistenz zu ihm entsteht. Die Stände alle kontr-reguljatornych der Hormone (die Katecholamine, kortisol erhöht und das Wachstumshormon,) werden, zur Überproduktion der Glukose dem Gebäck beitragend. Die Hyperglykämie dann bringt zu osmotitscheskomu der Diurese und der Dehydratisierung. Die Erhöhung der Stände der Ketonkörper, azetoazetata und beta-gidroksibutirata entsteht infolge des Defizits des Insulins, das die Mobilisierung der freien Fettsäuren aus dem Fettgewebe und die Erhöhung der Beziehung das Glukagon/Insulin im Portalblut herbeiruft, was zu ihrer überwiegenden Oxydierung in die Ketonkörper, und nicht reesterifikazii sie in die Triglyzeride für die Beförderung aus der Leber bringt.

Die Tabelle 1. Die Risikofaktoren diabetisch ketoazidosa

Die kleinen Kinder

Die Teenager

Vor kurzem der diagnostizierte Diabetes, besonders bei den Kleinkindern
Die Emotionen und die Stresse
Die Seuchen, virus- und bakteriell
Manchmal die Versäumnisse der Injektionen

Die ungenügende Dosierung des Insulins, einschließlich wie der Ausweis der Injektion, als auch die Verkleinerung der Dosis zwecks der Verhinderung der Hypoglykämie
Die Zechereien, besonders bei den Mädchen
Der Verbrauch des Alkohols, in Ergänzung zum Obenerwähnten

DKA werden vom bedeutenden Verlust des Liquores begleitet. Das Wasserdefizit ist von verschiedener Kombination solcher Faktoren, wie osmotitscheski die Diurese, das Erbrechen, die Hyperventilation, und manchmal die Hyperthermie bedingt. Die Verluste des Natriums können auch verschieden sein, je nach dem Charakter des Verlustes des Liquores, sowie der Angemessenheit renal perfusii. Immer gibt es die Abmagerung der Ionen des Kaliums und des Phosphors in den Texturen, dabei, dass die Plasmastände wie niedrig, als auch normal oder hoch sein können. In der Regel, das Kind oder jemanden aus den Eltern versuchen, den Verlust des Liquores mittels der Vergrößerung des Konsums verschiedener Getränke zu korrigieren. Gewöhnlich verliert sich bolscheje die Zahl des Wassers, als des Natriums, was eine Menge der Autoren angeregt hat, zu vermuten, was annehmbar regidratazija die hypotonischen Lösungen wäre. Jedoch existieren etwas Gründe, warum kann es bei den Kindern, besonders angesichts der neulichen Ideen bezüglich der Ätiologie der Wassergeschwulst des Gehirns nicht verwendet werden, die es niedriger ist.
Das giperosmoljarnaja Koma bei den Kindern ist selten, aber manchmal trifft sich; osmoljarnost die Seren übertreten 300 mosmol/l gewöhnlich, und ketos fehlt. Die Taktik bei giperosmoljarnoj ist dem Koma dieser bei DKA, mit Ausnahme der Empfehlungen nach der sehr langsamen Einführung des Insulins zwecks der Verhinderung des viel zu schnellen Fallens der Stände der Glukose des Blutes und osmoljarnosti die Plasma ähnlich.

Die Klinik.

Die Klinik diabetisch ketoazidosa wird in der Tabelle 2 illustriert. Bei den kleinen Kindern azidotitscheski kann der Atemtyp und der Geruch der Ketone bei der Atmung auf das Vorhandensein der Atmungsinfektion bezeichnen. Bei am meisten klein, kann der asthmatische Status oder die schwere Lungenentzündung insbesondere diagnostiziert sein, aber die Möglichkeit diabetisch ketoazidosa soll für jeden Fall der Krankheit des kleinen Kindes, und die Bestimmung betrachtet werden
Des Standes der Glukose im kapillaren Blut ist obligatorisch, da die Folgen bei der nicht bestimmten Diagnose diabetisch ketoazidos kläglichest sein können.

Die Tabelle 2 die Klinischen Merkmale diabetisch ketoazidosa

Die Symptome

poliurija

Die Schläfrigkeit

Der Durst, polidipsija

Die Dehydratisierung

Der Verlust des Gewichts

Der arterielle Blutdruck in der Norm, ist hin und wieder herabgesetzt

Der Schmerz im Bauch

Die Atmung Kussmaulja, oder nachher sein Erlöschen

Die Schwäche

Der Geruch der Ketone in der Exspirationsluft

Das Erbrechen

Die Körpertemperatur in der Norm

Der Mangel der Luft

Die Verstöße des Bewusstseins in 20 % der Fälle

Die Psychose

Der Verlust des Bewusstseins in 10 % der Fälle

Man muss so schnell wie möglich den Zustand des Bewusstseins des Kindes die Stufe der Dehydratisierung und das Vorhandensein des Schocks bewerten. Das Kind muss man abwiegen. Wenn es das gültige Gewicht unmöglich ist, wegen der Schwere des Zustandes zu bestimmen, muss man sich auf die Befunde der letzten Wägung stützen oder, es aus den Diagrammen ausrechnen. Es war vor kurzem anerkannt, dass die Stufe der Dehydratisierung bei den Kindern, bestimmt mit den klinischen Methoden, und dass die klinischen Merkmale der Dehydratisierung oft wesentlich überhöht wird, insbesondere entsteht die Senkung turgora oder der Hautelastizität, bei der Dehydratisierung innerhalb 3 %, und nicht 5 %, wie oft zitiert wird. Für die Einschätzung der Dehydratisierung bei den kleinen Kindern der Nützlichen kann sich die Methodik der Bestimmung der Zeit der Kapillarfüllung erweisen.
Wenn während der Therapie das Bewusstsein verletzt wird, oder es entstehen die Veränderungen in newrologitscheskom den Status sie sollen wie der dringende Zustand bewertet werden. Es soll der kardiale Monitor auch bestimmt sein.

Die labormässige Einschätzung

Die Tabelle 3. Die angebotenen labormässigen Forschungen bei diabetisch ketoazidose

Die Forschung

Die Anmerkungen

Die Glukose des Blutes

Das Ergebnis des kapillaren Blutes zu bestätigen

Das Natrium, das Kalium, das Chlor, die Phosphate, das Kalzium

In Zusammenhang mit der Hyperlipidämie sind falsch - die unterbewerteten Stände des Natriums möglich

Der Harnstoff, den Kreatinin

 

Der Gasbestand des Blutes, rn, die Bicarbonate

Es ist der Zaun ausschließlich aus dem arteriellen Blut notwendig

Die allgemeine Analyse des Blutes, lejkozitarnaja die Formel

Die Leukozytose ist für diabetisch ketoazidosa nicht unbedingt charakteristisch zeugt vom Vorhandensein der Infektion

Die Saat des Urins

 

Die Saat des Blutes, den Röntgenapparat des Brustkorbes

Nur bei Vorhandensein von der entsprechenden Klinik, zum Beispiel, bei der Erhöhung der Temperatur

Die Amylase

Bei den geäusserten Leibschmerzen, die auf dem Hintergrund der durchgeführten Therapie dauern



 
«Goscha die Krankheit   Die Dyslipidämien (dislipoproteinemii)»