Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Kardiovaskulären >> Die ektopischen Rhythmen

Die Kardiovaskuläre

Die Krankheiten
Die Publikationen
Die Auskunft
Die Kinderstube
Die Medikamente
Die Frage-Antwort

Die ektopischen Rhythmen

Ersatz- (nicht sinusförmig) entstehen die Rhythmen prioslablenii oder die Unterbrechung der Tätigkeit des sinusförmigen Knotens. Der ersetzende ektopische Rhythmus wird periodisch oder ständig registriert. Seine Frequenz gibt es mehrere Frequenz des Sinusrhythmus gewöhnlich. Die ektopischen Rhythmen können bei entzündlich, ischemitscheskich, sklerotitscheskich die Veränderungen im Gebiet des sinusförmigen Knotens und in anderen Abteilungen des durchführenden Systems entstehen. Der nadscheludotschkowyj ektopische Rhythmus kann mit der vegetativen Fehlleistung, der Überdosierung der Herzglykoside verbunden sein.

Hin und wieder ist der ektopische Rhythmus von der Erhöhung des Automatismus des Ersatzzentrums bedingt; dabei ist die Frequenz der Kürzungen höher, als beim ersetzenden ektopischen Rhythmus (dem beschleunigten ektopischen Rhythmus). Das Vorhandensein des ektopischen Rhythmus und seine Quelle klären sich nur nach der EKG.

Der predserdnyj Rhythmus unterscheidet sich durch die Entstellung subza R und manchmal von der Verkürzung des Intervalls P — Q. Seine diagnostischen Kriterien netschetki. Manchmal die Form subza R und die Dauer P-Qmenjajetsja vom Zyklus zum Zyklus, was mit der Migration des Schrittmachers nach den Herzvorhöfen verbinden.

Der predserdno-Kammerrhythmus wird mit der Verdrehung subza R charakterisiert, der sich unweit des Komplexes QRST befinden kann oder, sich auf ihn aufschichten. Für den ersetzenden predserdno-Kammerrhythmus ist die Frequenz 40 — 50 in der Minute, für beschleunigt — 60—100 in der Minute charakteristisch. Wenn das Ersatzzentrum, als sinusförmig florider ist, und ist die Rückdurchführung des Impulses gesperrt, so entstehen die Bedingungen für die unvollständige predserdno-Kammerdissoziation; dabei werden die Perioden des Sinusrhythmus mit den Perioden ersetzend predserdno-kammer- (selten kammer-) des Rhythmus abgewechselt, dessen Besonderheit der seltenere Rhythmus der Herzvorhöfe () und unabhängigen, aber den öfteren Rhythmus der Kammern (QRST) ist. Der kammerautomatische Rhythmus bezeichnet auf die bedeutenden Veränderungen des Herzmuskels gewöhnlich. Er kann zur Ischämie der lebenswichtigen Organe beitragen.

Bei den ektopischen Rhythmen muss man die Haupterkrankung behandeln. Der predserdno-kammerautomatische Rhythmus, die unvollständige predserdno-Kammerdissoziation können vom Atropin entfernt sein. Beim seltenen Rhythmus entsteht die Frage über die Einbettung des artefiziellen Herzschrittmachers.

 
«Das langdauernde Lungenherz