Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Geschwülste >> Das Hidradenom

Das Hidradenom

Das Hidradenom — selten gutartig, mnogodoltschataja die Geschwulst potowoj die Drüsen, lokalisiert im Derma, gistogenetitscheski habend wie ekkrinnuju, als auch apokrinowuju die Ausdifferenzierung.

Die Epidemiologie

Die seltene Geschwulst, die sich identisch ofte bei den Männern und die Frauen trifft; 80 % als die Patientinnen ist 40 Jahre älterer.

Die Einordnung

Gistologitscheski scheiden 2 Hauptformen der Hidradenome ab:
• poroidnuju (5 %) mit ekkrinoj von der Ausdifferenzierung;
• swetlokletotschnuju (95 %) mit apokrinowoj von der Ausdifferenzierung.

Die Ätiologie und die Pathogenese

Gistochimitscheski ist es eben elektronisch - von den mikroskopischen Methoden sind die Merkmale der Sekretion apokrinowogo des Typs enthüllt.
Die ultrastrukturellen Forschungen haben den geäusserten Komplex Goldschi und die elektronisch-dichten Bildungen mit "otschnurowkoj" des apikalen Bereiches der Käfige (sekretornyje die Granulen) in den Lichtstreifen des Durchflusses an den Tag gebracht.

Die klinischen Merkmale und die Symptome

In 50 % der Fälle wird das Hidradenom auf der Gesichtshaut und der behaarten Kopfhaut, in 21 % — auf der Haut der Gliedmaßen, in 20 % — auf dem Rumpf lokalisiert. Trotz der allgemeingültigen Meinung, nur wurde in 6 Beobachtungen die Geschwulst in der Haut der Milchdrüse lokalisiert es ist keines Falls ihrer Lokalisation auf der Vulva und perianalnoj die Gebiete registriert.
In der Regel, das Hidradenom stellt kistosopodobnyj, deutlich otgranitschennyj das Haut- und\oder intrakutane Knötchen, der graulich-bläulichen Schattierung vom Durchmesser die 1-3 cm dar, aus denen manchmal hell oder sukrowitschnaja der Liquor abgeschieden wird; in 15 % der Fälle die Bildung is'jaswljajetsja.

Die Diagnose und die empfohlenen klinischen Forschungen

Die Diagnose stellen aufgrund der klinischen Merkmale und der zytologischen Forschung des Pinselstriches-skarifikata oder punktata.
Die poroidnaja Form des Hidradenomes: bei lupnom die Vergrößerung mnogodoltschataja mit verschiedenem Verhältnis solide und kistosnogo die Komponente. Die Geschwulst ist kistosnaja öfter, wird in den tiefen Abteilungen des Dermas lokalisiert, ist von der Bindegewebskapsel umgeben, mit der sie abdeckenden Oberhaut ist nicht verbunden. Die Balgwände wystlany keratinisirowannym vom Epithel, im Lichtstreifen decken die tubulären Strukturen, sossotschkowyje wyrosty auf. zitologitscheski klären sich poroidnyje (als das ekkrine Porom) und kutikuljarnyje die Käfige, die Herde nekrosa, den nuklearen Polymorphismus, manchmal die polynuklearen Makrophage. Die poroidnyje Käfige — klein dunkel mit der dürftigen Zytoplasma, kutikuljarnyje die Käfige — grösser mit der hellen Zytoplasma und den kleinen Interzellbrücken, erinnern kutikuljarnyje die Käfige des normalen Durchflusses ekkrinnoj potowoj die Drüsen.
Die swetlokletotschnaja Form des Hidradenomes: scheiden solide ab, kistosnyj und ist die Varianten stattlich-kistosnyj. Nach dem Zellbestand können sie die hellen Käfige, skwamoidnyje (eosinophil, granulär, polygonal) die Käfige, muzinosnyje die Käfige und die Käfige apokrinowogo des Typs, die auslegenden tubulären Strukturen enthalten. Die Letzten sind tatsächlich in einer beliebigen Variante des Hidradenomes anwesend. Die Geschwulst befindet sich im Derma gewöhnlich, aber manchmal wird die ununterbrochene Verbindung mit der hyperplastischen Oberhaut und dem Trichter des Follikels bemerkt. In der Zytoplasma der hellen Käfige der hohe  Inhalt des Glykogenes, das bei der Bearbeitung diastasoj ausgenommen wird. Die skwamoidnyje Käfige haben den rundlichen oder ovalen Kern, die kaum bemerkbaren Kernchen und das feindisperse Chromatin. In der Zytoplasma ist es tonofilamentow viel. Die muzinosnyje Käfige sind im Hydroadenom schwierig bestimmt, sie legen kistosnyje die Höhlen gewöhnlich aus und werden ballonowidnoj mit der Zytoplasma, die muzinom reich ist charakterisiert. Die Käfige, die tubuly auslegen, können 2 Typen — prismatitscheskije und zylindrisch sein. Erste legen protokopodobnyje die Strukturen aus (das Merkmal protokowoj die Ausdifferenzierungen), legen zweite schelesistopodobnyje die Strukturen aus und in irgendwelchem Grad spiegeln die Ausdifferenzierung zur Seite sekretornoj die Bereiche apokrinowoj die Drüsen wider.

Die Differentialdiagnose

Die poroidnyj Variante des Hidradenomes muss man um der Betriebsunterbrechung gidrakantomoj, dem ekkrinen Porom differenzieren; für beide Fälle ist das Hidradenom mit der Oberhaut nicht verbunden.
Außerdem differenzieren das Hidradenom mit dem Basaliom, der Metastase des renal-Zellkrebses, tricholemmomoj.

Die Grundprinzipien der Behandlung des Hidradenomes

Es sind die chirurgische Ausschneidung, die Elektroausschneidung vorgeführt.

Die Prognose

Der Günstige

 
«Die Hämoblastosen   Die Histiozytosen X»