Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Kardiovaskulären >> Cholta-Orama das Syndrom

Die Kardiovaskuläre

Die Krankheiten
Die Publikationen
Die Auskunft
Die Kinderstube
Die Medikamente
Die Frage-Antwort

Cholta-Orama das Syndrom

Cholta-Orama das Syndrom (Holt M, der englische Kinderarzt; Oram S., es ist in 1913, der englische Kardiologe) — die Erkrankung geboren worden, die mit der Abnormität der Entwicklung des Herzens und die oberen Extremitäten charakterisiert wird. Die autosomal-dominante Vererbung.
Werden der angeborene Defekt des Herzens ohne Zyanose (meistens der Vorhofseptumdefekt) und verschiedener Spezies die Defekte Schulter-, radial, loktewoj der Knochen und der Knochen der Hand, der Brustkorbdeformierung infolge der Abnormität der Ränder (bemerkt sind verkürzt). Tatsächlich ist es wichtig bei allen Abnormitäten der oberen Extremitäten, die zielgerichtete Forschung des kardiovaskulären Systems des Kranken für die Exklusion des möglichen angeborenen Lasters des Herzens, und umgekehrt zu führen.
Bei der Kombination des angeborenen Lasters des Herzens mit der Abnormität der oberen Extremitäten steht die Aufgabe der Folge der chirurgischen Behandlung auf: bei ein Patientinnen zunächst muss man das Laster des Herzens entfernen, da sein Vorhandensein zur Gegenanzeige zur Operation auf der Hand dient, bei anderen — fordert die Abnormität des Herzens die unverzügliche chirurgische Behandlung nicht ist keine Gegenanzeige zur Operation auf der Hand.

 
«Die Stenokardie   Das langdauernde Lungenherz»