Der Anfang >> Die Artikel >> Die Archive >> Die Infektionskrankheiten bei den Kindern

Primär amebnyj die Meningoenzephalitis - die Infektionskrankheiten bei den Kindern

Das Inhaltsverzeichnis
Die Infektionskrankheiten bei den Kindern
Das mikrobiologische Labor in der Klinik
Die labormässige Diagnostik spirochetosow, mikoplasmosa, der Mykosen
Die labormässige Diagnostik rikketsiosow, chlamidiosa, protosojnych der Infektionen
Die labormässige Diagnostik der Virusinfektionen
Das Fieber der unbekannten Herkunft
Die Effloreszenzen
Die Diarrhöe
Die Bakteriämie und septizemija
Die Knochenmarkentzündung
Die Septitscheski Arthritis
Die Erkrankungen des Zentralnervensystemes, die vom fieberigen Zustand begleitet wird
Die scharfe bakterielle Meningitis bei den Kindern, die aus der Periode noworoschdennosti hinausgingen
Die scharfe aseptische Meningitis
Die Enzephalitis
Die Veranstaltungen nach der Isolierung der infektiösen Patientinnen
Die streptokokkowyje Infektionen
Die Streptokokken der Gruppe Und
Die pnewmokokkowyje Infektionen
Die Diphtherie
Die Infektionen, die vom Staphylokokkus Aureus herbeigerufen werden
Das Syndrom des toxischen Schocks - stafilokokkowyje die Infektionen
Die Infektionen, die epidermalnym stafilokokkom herbeigerufen werden, nejserijami
Die meningokokkowyje Infektionen
Die Gonokokkeninfektion
Die Infektionen, die vom Stäbchen der Influenza herbeigerufen werden
Der Keuchhusten
Die Infektion, die von den Kolibakterien herbeigerufen ist
Die Infektionen, die salmonellami herbeigerufen werden
Der Bauchtyphus
Die Bakterienruhr
Die Brechdurchfallkrankheit
Die Infektionen, die von den Erregern der Gruppe Pseudomonas herbeigerufen werden
Das Gibraltarfieber
Die Pest
I. enterocolitica I. pseudotuberculosis
Das Kaninchenfieber
Listerios
Der Milzbrand
Der Starrkrampf
Die Gangräne Emphysematosa
Die Lebensmittelvergiftung, nekrotitscheski die Enteritis und psewdomembranosnyj die Kolitis bei klostridialnoj die Infektionen
Der Botulismus
Die Infektion, die von den anaeroben Mikroorganismen herbeigerufen wird
Die Infektionen, die von den bedingten-pathogenen Mikroorganismen herbeigerufen werden
Die Campylobakteriose
Legionelles
Der Erreger pitsburgskoj die Lungenentzündung
Die Infektionen nach den Bissen
Die Schwindsucht
Die Lungentuberkulose
Die wnelegotschnyje Formen der Schwindsucht
Die Schwindsucht des Zentralnervensystemes
Die Schwindsucht motschepolowoj die Systeme
Die Hauttuberkulose, des Auges, der Organe der Bauchhöhle, des Herzens, endokrin und eksokrinnych der Drüsen
Die Schwindsucht bei den Neugeborenen
Die Behandlung der Patientinnen von der Schwindsucht
Die Schwindsucht bei den Schwangeren
Die Kinder, die von den Frauen geboren wurden, krank von der floriden Schwindsucht
Nicht tuberkulös mikobakterialnyje die Infektionen
Die Syphilis
Bedschel
Die Frambösie
Leptospirosy
Das Fieber nach dem Rattenbiss
Das Rückfallfieber
Die chlamidialnyje Infektionen
Chlamidialnyje die Konjunktivitis und die Lungenentzündung bei den Kindern
Ornitos
Inguinal limfogranulematos
Die mikoplasmennyje Infektionen
Die Masern
Die Rubella
Das Megalerythem
Der Herpes die Betriebsunterbrechung
Die allgemeinen Merkmale der Herpesinfektion
Das Chickenpox und der umgürtende Herpes
Die Blattern natürlich
Die protiwoospennaja Vakzinierung
Die zitomegalowirusnaja Infektion
Das Pfeiffer-Drüsenfieber
Die epidemische Parotitis
Die Virusgrippe
Die paragripposnaja Virusinfektion
Die Erkrankungen, die respiratorischen sinzitialnymi von den Viren bedingt sind
Die Adenovirusinfektionen
Die rinowirusnaja Infektion
Die Leberentzündung
Die enterowirusnyje Infektionen
Die nepoliomijelitnyje Darmviren bei den Neugeborenen
Die Behandlung enterowirusnych der Infektionen
Die Tollwut
Die Warnung der Erkrankung von der Tollwut
Die langsame Virusinfektion
Das Gelbfieber
Das Fieber denge
Das hämorrhagische Fieber denge
Andere hämorrhagische Virusfieber
Die hämorrhagischen Fieber, die mit den verschmutzten Gegenständen verbreitet werden
Die Krankheit von den katzenartigen Ritzen
Die rikketsiosnyje Infektionen
Exanthematisch (epidemisch) den Typhus
Endemitscheski (ratten-) den Typhus
Der Typhus der Dschungel
Das fleckige Fieber der Felsigen Berge
Das mediterrane Fieber, rikketsiosnaja die Blattern
Das Fieber Ku
Die Blastomykose
Die Aspergillose
Die Histoplasmose
Die parasitarnyje Infektionen
Die Amöbiasis
Ljamblios
Die Malaria
Die Chagas-Krankheit
Die Trypanose afrikanisch
Die Toxoplasmose
Lejschmanios
Primär amebnyj die Meningoenzephalitis
Die Wurmkrankheiten
Die Spulwurmkrankheit
Die Ankylostomiasen
Gewebs- nematodosy
Onchozerkos, die Loiasis und die tropische Lungeneosinophilie
Die Invasion filjarijami der Tiere
Die Schistosomiasis
Die petschenotschnyje Saugwürmer
Die Bandsaugwürmer
Die Täniose, die Taeniarhynchosis und die Dibothriocephalose
Die Hymenolepidose
Die Echinokokkose
Die Erkrankungen, die von den Gliedertieren herbeigerufen werden

Die am±bnyj Meningoenzephalitis — die gewöhnlich und scharf verlaufende letal zu Ende gehende Infektion ZNS bei den Kindern und den jungen Männern, die in den warmen Teichen baden, die Seen und andere Wasserbecken, die von den Wasserpflanzen und von den Bakterien stark verschmutzt sind.
Die Ätiologie und die Epidemiologie. Die Amöben sind überall verbreitet. Die Beschädigung ZNS rufen Naegleria fowleri, Acanthamoeba und für die seltenen Fälle die nicht differenzierten Speziese der Protozoen gewöhnlich herbei. neglerii stellen presnowodnuju schgutikowuju die Amöbe vom Durchmesser 10—20 mk mit dem großen Kern, bemerkenswert zentral kariossomoj und groß psewdopodijami dar. Sie wachsen auf verschiedenen Nährböden, einschließlich auf dem nicht Nahrungsagar, der von anderen Bakterien verschmutzt ist (zum Beispiel, dem Kolibakterium) gut. Verschiedene Speziese akantameb waren in der Umwelt aufgedeckt, sie können die Vertreter der normalen Mikroflora der Höhle des Mundes und den Nasenrachenraum sein. Morfologitscheski der Akanthamöbe sind mit neglerijami ähnlich, erreichen den Durchmesser 6—8 mk, haben den grossen Kern mit zentral kariossomoj und die große Zytoplasma. Der Akanthamöbe sind, wie neglerii nicht so beweglich, und im klinischen Muster können für die Makrophage übernommen sein.
Die Fälle der Erkrankung des Menschen, herbeigerufen neglerijami, waren in 1965 in Australien und die USA zum ersten Mal beschrieben. Der Mensch steckt sich an, im stehenden Wasser, das in den Fässern bewahrt ist (Australien), verschmutzt termalnych die Wässer (Belgien) und in den Schwimmbecken (der Tschechoslowakei) badend. In der Mehrheit wurden die Fälle der Erkrankungen in den USA in die Sommermonate bei den Kindern und den jungen Männern, die schwimmend in presnowodnych die Teiche und die Seen oder in ihnen den Wasserski fuhren beobachtet. Die Infektion akantamebami ist mit vorhergehend kupapijami nicht verbunden, und kann ein Ergebnis der Aktivierung der bedingt - pathogenen Mikroflora bei den geschwächten Patientinnen oder bei den Personen mit den herabgesetzten Reaktionen der Immunität werden.
Patomorfologija. neglerii dringen in ZNS durch die Schleimhaut der Nase, die den gitterartigen Knochen abdeckt durch. Daraufhin entwickeln sich die geäusserten diffusen Veränderungen im Gehirn. Erscheinen nekros und die Hämorrhagie auf dem Gebiet der olfaktorischen Mittelpunkte, in den anliegenden Bereichen lobnych der Lappen, auf basalnoj die Oberflächen des Gehirns und im Kleinhirn. Die Amöben zusammen mit nejtrofilami und den Makrophageen stellen sich im Subarachnoidalraum, auf der Oberfläche und in klein periwaskuljarnych die Räume des Gehirns heraus. Die große Zahl nejtrofilow, die Erhöhung des Eiweisspiegels und die Senkung des Standes der Glukose in spinnomosgowoj spiegeln die Liquore die entzündliche Reaktion der Gehirnhüllen wider.
Der Akanthamöbe dringen in ZNS vom Blutweg durch. Im Gehirn erscheinen die Veränderungen des Typs granulematosnogo der Enzephalitis mit den Bereichen gemorragitscheskogo nekrosa in temennych, die okzipitalen und Schläfenlappen dabei. Die lobnyje Lappen leiden etwas seltener. Nicht selten werden zum Prozess die oberen Abteilungen des Rückenmarks zugezogen. Die pathologischen Veränderungen stellen sich in den Lungen, den Nieren, die Nebennieren und andere mediale Organe heraus. Die entzündlichen Veränderungen in den Gehirnhüllen sind unbedeutend geäußert. In spinnomosgowoj die Liquore nimmt die Zahl der Käfige auf Kosten von limfozitow zu, es wird der Eiweisspiegel erhöht, aber der Stand der Glukose ändert sich nicht.
Die klinischen Erscheinungsformen. Die Meningoenzephalitis, die neglerijami herbeigerufen ist, stellt den scharfen, schnell fortschreitenden Prozess, der vom fieberigen Zustand begleitet wird, den Kephalgien, rigidnostju der Hinterhauptsmuskel, dem Erbrechen und den Verstößen des Bewusstseins dar. Die klinische Symptomatologie erscheint durch 5 Tage nach dem Baden im geschlossenen Wasserbecken und schnell schreitet fort. Im Laufe von ersten 24 tsch steigert sich die Hemmung, es erscheinen die Konvulsionen und es entwickelt sich der komatöse Zustand. Der Tod tritt auf dem Hintergrund der schnellen Steigerung dieser Verstöße. Bei der Ansteckung akantamebami entwickelt sich das Bild subakut oder langdauernd mepingoenzefalita mit den deutlichen lokalen Symptomen als die Hemiplegie, der Aphasie, des Verstoßes der Sehkraft. Die Letzten entstehen auf dem Hintergrund der verringerten oder artefiziell unterdrückten Immunität bei den Patientinnen, die nicht im verschmutzten Wasserbecken badeten.
Die Diagnose. Der Bestand spinnomosgowoj die Liquore ist bei den Infektionen, die neglerijami herbeigerufen sind, diesem bei der eiterigen bakteriellen Meningitis ähnlich. Jedoch geben die Färbung der Pinselstriche auf Gramu und den Saaten des Pas der Bakterie die Ergebnisse nicht. Die beweglichen Amöben gelingt es, bei der Mikroskopie des nativen Pinselstriches nezentrifugirowannoj spinnomosgowoj die Liquore aufzudecken. Bei der Ansteckung akantamebami sind die Veränderungen in ihr den Veränderungen bei der aseptischen Meningitis ähnlich. Die Mikroorganismen in ihr fehlen, sie gelingt es, nur in der Biopsieprobe des Gehirns aufzudecken.       
Die Behandlung. Die Meningoenzephalitis, die neglerijami herbeigerufen ist, geht letal meistens zu Ende. Die Versuche, die Patientinnen von verschiedenem amebozidnymi von den Präparaten zu behandeln blieben erfolglos. Es wird über die Heilung zwei Patientinnen mit Hilfe intravenös und intratekalnogo die Einführungen amfoteriziia In auf 1,5 Milligrammen mit den 12-stündigen Intervallen mitgeteilt. Eine der Patientinnen bekam rifampizin und mikonasol gleichzeitig. Die Behandlung der Patientinnen von der Meningoenzephalitis, herbeigerufen akantamebami, ergebnisreicher. Für diese Fälle verwenden sulfanilamidy, klotrimasol, 5-ftorzitosin. Amfoterizin ist nicht effektiv. Ungeachtet der Sensibilität akantameb zu den zahlreichen Präparaten, vor unserer Zeit gibt es keine überzeugende Befunde über ergebnisreichst, empfohlen für die Behandlung des Menschen.



 
«Die Infektionen und die Neubildungen in den weiblichen Geschlechtsorganen bei den Kindern   Die Beatmung in der Intensiv-Behandlung»