Die infektiöse Endokarditis ">die Endokarditis," die/> "
               
Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Kardiovaskulären >> Die infektiöse Endokarditis

Die Kardiovaskuläre

Die Krankheiten
Die Publikationen
Die Auskunft
Die Kinderstube
Die Medikamente
Die Frage-Antwort

Die infektiöse Endokarditis

Das Inhaltsverzeichnis
Die infektiöse Endokarditis
Die Behandlung der infektiösen Endokarditis

Die infektiöse Endokarditis — die besondere Form der Sepsis, bei der sich septitscheski der Herd auf den Herzklappen oder pristenotschnom die Herzinnenhaut befindet. Der Schale aller entsteht die infektiöse Endokarditis bei den Personen mit den angeborenen oder erworbenen Lastern des Herzens (der nochmaligen infektiösen Endokarditis). Seltener trifft die Infektion anatomitscheski die nicht geänderten Klappen (die primären infektiösen Endokarditen). Die Fixation der Infektion kann auch auf der Intima geschehen es ist der entwickelten Behälter (der offene arterielle Durchfluß, der Aneurysma der Behälter) anomal. Die Infektion der Klappen geschieht infolge der Bakteriämie, deren Quellen, nicht immer mannigfaltig sein von den Offenbaren können. Je nach der Virulenz des infektiösen Agenten und der Reaktivität des Makroorganismus kann die Erkrankung scharf oder podostro (verlaufen seltener trifft sich die protrahierte infektiöse Endokarditis) und ohne Behandlung geht letal gewöhnlich zu Ende.

Die Einordnung der infektiösen Endokarditis

Nach der Ätiologie

Mit dem Strom

Nach dem Zustand der Herzinnenhaut

Die besonderen Formen

Die Streptokokken:
Vergrünend und andere
Die Abarten

Der Scharfe
Der Subakute

Primär (auf den intakten Klappen)

Die infektiöse Endokarditis
Der rechten Hälfte des Herzens
(Gewöhnlich bei der Rauschgiftsucht)

Stafilokokki:
Der Goldige

Der Protrahierte

Nochmalig (auf den geänderten Klappen)

Die infektiöse Endokarditis
protesirowannych der Klappen

epidermalnyj

 

 

Die pristenotschnyj Endokarditis

Gramotrizatelnyje
Die Mikroorganismen

 

 

Die infektiöse Endokarditis
Bei prolapse mitralnogo der Klappe

Die Pilze

 

 

 

Andere Erreger

 

 

 

Die Endokarditis mit den negativen Saaten
(10-15 % der Patientinnen)

 

 

 

Die klinischen Haupterscheinungsformen (simptomokompleksy):
• septitscheskoje der Zustand (septizemija, septikoinemija);
• die Infektion der Herzklappen;
• die Herzmangelhaftigkeit;
• das hämorrhagische Syndrom;
• tromboembolitscheski das Syndrom:
• immunnyje die Infektionen (der Nephrit, die Hautvaskulitis, sinowity).

Nach der Frequenz wstretschajemosti der Erreger der infektiösen Endokarditis der nativen Klappen nimmt die führende Stelle den vergrünenden Streptokokkus, sowie andere Abarten des Streptokokkus (Str ein. bovis, Enterococcus faecalisu der Prospekt). Den wesentlichen Wert haben auch stafilokokki (goldig, epidermalnyj).

Die bemerkenswerte Rolle die kausalen Pathogenesen der infektiösen Endokarditis spielen das Kolibakterium, die Pyozyaneusbakterie, protej. Die selteneren Erreger sind die Pneumokokken, die Neisser-Diplokokken, die Anaerobier, die Pilze. Bei der infektiösen Endokarditis der rechten Hälfte des Herzens (gewöhnlich bei den Patientinnen von der Rauschgiftsucht) und bei der infektiösen Endokarditis protesirowannych der Klappen wächst die Frequenz wyssewow des Staphylokokkus Aureus (heftig ausführlicher siehe in den entsprechenden Fragen).
Es ist nötig zu bemerken, dass sich die infektiöse Endokarditis von den Erregern melden kann, die ein Bereich der gewöhnlichen Mikroflora der Höhle des Mundes und des Nasenrachenraums sind. Unter ihnen scheiden die Mikroorganismen besonders ab, die von der Abkürzung NASSEK vereinigt sind, d.h. nehmen Haemophilus, Actinobacillus, Cardio-bacterium, Eikenellaи Kimgella auf. Die infektiöse Endokarditis, die mit den aufgezählten Erregern verbunden ist, verläuft podostro und wird von der Bildung groß der Vegetation begleitet. Die Absonderung dieser Mikroorganismen aus dem Blut stellt die Schwierigkeit wegen ihres Misswachs (von einer bis zu einigen Wochen) vor.

Die sich auf der Herzinnenhaut senkenden Mikroorganismen werden mit der Schicht des Faserstoffes und der Blutplättchen schnell abgedeckt, die Vegetation bildend. Dabei rufen wyssokopatogennyje die Erreger die Exulzeration und die Destruktion der Klappe herbei, was mit dem Erscheinen regurgitazii verbunden ist. Die weniger pathogene Infektion ruft die Exulzeration und die Destruktion nicht herbei, aber kann zum Erscheinen groß poliposnych der Vegetation bringen, was entweder der Obstruktion der Klappe, oder dem Bruch der Vegetation mit dem Entstehen der Embolie begleitet wird. Es ist der Vertrieb der Infektionen auf pristenotschnyj die Herzinnenhaut, penetrazija des Klappenrings mit der Bildung septitscheskoj die Aortenaneurysmen, der Abszesse des Herzmuskels möglich. Die Infektion der Schnüre kann zu ihrem Bruch und dem Erscheinen der scharfen Mangelhaftigkeit der Klappe bringen.

Der Anfang der Erkrankung allmählich kann unmerklich dem Kranken eben sein. Die Klagen — auf die Schwäche, die Ermüdbarkeit, den herabgesetzten Appetit, die Senkung der Masse des Körpers, nächtlich poty, artralgii. Die Embolien können die Lähmungen, des Schmerzes in der Brust infolge der Infarkte der Lungen oder des Herzmuskels, krowocharkanje, die Leibschmerzen, melenu, die Lendenschmerzen, die Makrohämaturie, die Gliederschmerzen, die schlagartige Sehverschlechterung oder seinen Verlust herbeirufen. Die Patientinnen können sich das Erscheinen der krankhaften Hautelemente auf den Fingern, den Handflächen, die Sohlen und andere Körperabschnitte beklagen. Manchmal werden in der nächsten Anamnese stomatologitscheskije die Prozeduren (die Extraktion der Zähne u.a.), die Tonsillektomie, die Adenoidektomie, scharf nossoglototschnyje die Infektionen, die Pyodermia, die Instrumentalforschungen motschewywodjaschtschich der Wege bemerkt u.a.m. Für viele Fälle, jedoch misslingt die Infektionsquelle, aufzuklären.

Die Haut blass oder blass-grau, manchmal die Farben "der Milchkaffee", der Petechie auf der Haut, sowie auf den Schleimhäuten und der Augapfelbindehaut (auf den Schleimhäuten manchmal — mit dem blassen Mittelpunkt). Seltener werden die Knoten Oslera — rot-violett, krankhaft, dem Durchmesser bis zu 1,5 cm (auf den Handflächen, die Finger der Hände und der Beine, die Füsse) beobachtet. Bei dem ausgedehnten Ablauf — manchmal die Finger in Form von "den Trommelstöcken". Oft die Tachykardie. Bei der Auskultation — das Bild des Lasters, auf dessen Hintergrund sich die infektiöse Endokarditis entwickelt hat. Die bedeutende Veränderung auskultatiwnoj bezeichnet die Bilder (bei nochmalig die infektiöse Endokarditis) oder das Erscheinen des Geräusches auf dem Hintergrund normal bis zur Erkrankung auskultatiwnoj die Bilder (bei primär die infektiöse Endokarditis) auf die Exulzeration und die Destruktion der Klappe, die Erweiterung des Herzens oder den Klappenring, den Bruch der Schnüre oder auf das Erscheinen der großen Vegetation. In einigen Fällen fehlt das Geräusch, was auf die Endokarditis der rechten Hälfte des Herzens oder die Verseuchung der arteriovenösen Aneurysma in den Lungen oder auf die Peripherien bezeichnen kann. Es ist die Milz nicht selten vergrössert, und beim Vorhandensein in ihr der Infarkte wird das Reibegeräusch der Kapsel angehört. Es kann die Arthritis beobachtet werden, die rewmatitscheski erinnert.



 
«Der Herzinfarkt   Die Ischemitscheski Krankheit»