Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Geschwülste >> Die infratentorialnyje Gehirntumoren bei den Kindern

Die Chordome - Infratentorialnyje des Gehirntumors bei den Kindern

Das Inhaltsverzeichnis
Die infratentorialnyje Gehirntumoren bei den Kindern
Die Ependymome
Die Hämangioblastome
Die wnemosgowyje Geschwülste
Die Disembriogenetitscheski Geschwülste
Die Geschwülste jaremnogo glomussa
Die Chordome
Die Neubildungen des Stammes des Gehirns
Die Hämatome des Stammes des Gehirns

Die Chordome sind die genug seltenen Geschwülste, die nicht mehr als 2 % der primären Geschwülste ZNS bilden. Dabei werden sie bei den Kindern äußerst selten diagnostiziert, in der Literatur sind die Einzelfälle (im Institut der Neurochirurgie operirowano 8 Kinder mit den Chordomen der Schädelbasis) beschrieben.

Die Geschwulst entwickelt sich aus embryonal polipotentnoj die Texturen chordo-mesodermalnogo die Herkunft. Die häufigste Lokalisation sind der Abhang, den Keilbeinkörper, es ist der Vertrieb in den Nasenrachenraum und die Infektion atlanto-okzipitalnogo die Gelenke möglich. Die Chordome befinden sich nach der mittleren Linie ekstraduralno, aber, die Knochen der Schädelbasis zerstörend, neigen zu lateralisazii mit dem Vertrieb ins Gebiet des Zipfels piramidki des Schläfenbeines, mosto-mosschetschkowogo des Winkels. Die Chordome erreichen die großen Umfänge oft, haben die glatte knollige Oberfläche und mjagkotkannuju die elastische Konsistenz.
Auf KT zeigt sich die umfangreiche Zone der Knochendestruktion der Schädelbasis auf dem Gebiet der Anordnung der Neubildung in der Regel. Die kontrastreiche Verstärkung ist und ungenügend für die Präzisierung intrakranialnoj der Erweitertheit des Chordomes ungleichartig. Auf Т1-взвешенных die mr-Tomogramme des Chordomes werden mit dem variablen Signal von gipo - bis zu hyperintensiv charakterisiert. Auf Т2-взвешенных die Tomogramme des Chordomes haben das gewöhnlich erhöhte Signal, wobei die Stufe seiner Veränderung auch (die Abb. 43,6-44 breit abwechselt). Für die Chordome typisch intensiv, aber die genug heterogene Ansammlung des Kontrastmittels (die Abb. 45).
Auf sagittalnych und axial Т1 - die abgewogenen Tomogramme zeigt sich die Heranziehung in opucholewyj der Prozess des Keilbeinkörpers mit der Substitution der Knochenstruktur opucholewoj von der Textur am besten, die niedriger IS, als beim normalen Knochen charakterisiert wird. Jedoch sind für die deutlichere Bestimmung der Infektion des Hauptknochens von der Geschwulst und ihre Wechselbeziehungen mit den umgebenden Strukturen komplex KT und MRT die Forschungen notwendig. Für die typischen Fälle des Chordomes haben intrakranialnyj die Komponente, die sich nach dem Abhang in kaudalnom die Richtung erstreckt, die Entstellung des Stammes des Gehirns, und ekstrakranialnyj das Fragment herbeirufend, das den Luftstrang des Nasenrachenraums mit der Bildung abgesonderte wyrostow parawertebralnogo die Anordnungen einengt (die Abb. 46). Solche Lokalisation und der Charakter des Vertriebes sind ein differential-diagnostisches Hauptkriterium der Chordome von anderen Geschwülsten des Abhanges.

Хордома основания черепа
Die Abb. 43. Das Chordom der Schädelbasis (das Alter die 4 Jahre). Auf MRT im Regime Т2 (a-w) иТ1 (g,) der großen Umfänge klärt sich die Geschwulst der unteren Abteilungen des Abhanges des Hauptknochens mit intra - und ekstrakranialnym vom Vertrieb. Die Geschwulst hat das erhöhte mr-Signal im Regime Т2 und herabgesetzt — im Regime Т1. Das prodolgowatyj Gehirn ist von der Geschwulst zusammengepresst.

ордома основания черепа (возраст 12 лет)
Die Abb. 44. Das Chordom der Schädelbasis (das Alter 12 Jahre). Auf einer Serie MRT im Regime Т2 () und Т1 () der großen Umfänge klärt sich die Geschwulst des Abhanges des Hauptknochens mit vorzugsweise intrakranialnym vom Vertrieb. Die Geschwulst hat das erhöhte mr-Signal im Regime Т2 und isointensiv (mit den Herden der Erhöhung des Signals) — im Regime Т1. Der Stamm des Gehirns ist heftig zusammengepresst. MR-angiografija (demonstriert das Regime 3D PC) dugoobrasnoje die Absetzung der Grundschlagader ksadi.

Хордома основания черепа (возраст 15 лет)
Die Abb. 45. Das Chordom der Schädelbasis (das Alter 15 Jahre). Auf KT (und,) wisualisirujetsja opucholewoje die Bildung, die herbeirufend die umfangreiche Destruktion der Schädelbasis und große intrakranialnyj die Komponente hat. Die sagittalnaja kt-Reformation () und dreidimensional KT die Rekonstruktion () tragen die zusätzlichen Informationen über den Umfang opucholewych der Massen und der Größe der Zone der Knochendestruktion. Auf MRT im Regime Т2 () иТ1 () auf dem Hintergrund der kontrastreichen Verstärkung des heterogenen Aufbaus zeigt sich die Geschwulst, die intensiv ansammelnd die kW und die geäusserte Versetzung des Stammes des Gehirns herbeiruft. Auf sagittalnoj MR-angiogramme () wird es dugoobrasnoje die Absetzung ksadi der Grundschlagader bemerkt.
Хордома основания черепа (возраст 5 лет)
Die Abb. 46. Das Chordom der Schädelbasis (das Alter 5 Jahre). Sagittalnaja KT bringt die Reformation () die Geschwulst der unteren Abteilungen des Abhanges mit der umfangreichen Destruktion der Knochenstrukturen der Schädelbasis und dem Vertrieb in rotoglotku an den Tag. MRT im Regime Т1 () und Т2 (g-e) berichten die Erweitertheit der Infektion, die Kompression der Gehirnbildungen.



 
«Die invertierende Keratose Follicularis   Wahrhaft polizitemija»