Der Anfang >> Die Artikel >> Die Archive >> Der Kyste und kistopodobnyje die Bildungen bei den Kindern

Der Kyste und kistopodobnyje die Bildungen bei den Kindern

Das Inhaltsverzeichnis
Der Kyste und kistopodobnyje die Bildungen bei den Kindern
Angeboren der Kyste und die Fisteln des Halses
Der Kyste der Lungen
Die Einordnung kist der Lungen
Die Klinik kist der Lungen
Die Diagnostik kist der Lungen
Die Behandlung kist der Lungen
Der Kyste sredostenija
Die Klinik und die Behandlung kist sredostenija
Der Kyste der Leber
Die Enterokystome
Der Kyste des Gekröses und des Omentums
Die Patalogitscheski Anatomie, das Krankenbild kist des Gekröses und des Omentums
Die Forschung kist des Gekröses und des Omentums
Die mesenterialnaja Kyste
Die Kyste des Omentums
Die Diagnostik kist des Gekröses und des Omentums
Die Differentialdiagnostik kist des Gekröses und des Omentums
Die Behandlung kist des Gekröses und des Omentums
neparasitarnyje der Kyste der Milz
Der Kyste der Bauchspeiseldrüse
Der Kyste und des Ovarialkystoms
Die kistosnyje Bildungen der Niere
Die Kyste urachussa
Nicht orgel- der Kyste des Retroperitonealraumes
Die Teratome krestzowoj die Gebiete
Die Klinik der Teratome krestzowoj die Gebiete
Der Ablauf und die Komplikationen der Teratome krestzowoj die Gebiete
Die Differentialdiagnostik der Teratome krestzowoj die Gebiete
Die Behandlung der Teratome krestzowoj die Gebiete
Der Kyste saat- kanatika

Nikolaj Leontjewitsch Kuschtsch
DIE BIBLIOTHEK DES PRAKTISCHEN ARZTES
DER KYSTE UND KISTOPODOBNYJE DIE BILDUNGEN BEI DEN KINDERN

 Kiew: Sdorow'ja, 1983. Der Autor — der Doktor der medizinischen Wissenschaften, der Professor, der der Chirurgie des Kindesalters des Donezker medizinischen Institutes einen Lehrstuhl innehat.
Im Buch sind die kliniko-morphologische und feingewebliche Charakteristik kist und kistopodobnych der Bildungen bei den Kindern vorgestellt, es sind die ergebnisreichen Methoden der operativen Intervention gebracht. Die besondere Aufmerksamkeit ist den Fragen der Technik der chirurgischen Operationen und posleoperazionnomu dem Abgang zugeteilt.
Für die Kinderärzte, der Kinderchirurgen, der Onkologen, reanimatologow, der Anästhesisten u.a.

Vom Autor
Die Kindergeschwulstlehre nur hat sich wie der abgesonderte Zweig der klinischen Medizin ins letzte Jahrzehnt gebildet. In der Literatur erscheinen die Arbeiten, die der erfolgreichen Behandlung bösartigen und die benignen Geschwülste gewidmet sind, kist und kistopodobnych der Bildungen verschiedener Lokalisation immer öfter. Jedoch haben wir der komplexen Arbeiten, die die Fragen der Klinik widerspiegeln, der Diagnostik und der Behandlung kist und kistopodobnych der Erkrankungen bei den Kindern, weder in einheimisch, noch in der ausländischen Literatur gefunden. Es ist die Notwendigkeit der Versorgung der Kinderchirurgen, der Kinderärzte, der Onkologen von der Unterstützung in diesem Zusammenhang offensichtlich, in der die Fragen der Klinik, der Diagnostik und der Behandlung kist und kistopodobnych der Bildungen bei den Kindern betrachtet wären.
Im gegenwärtigen Buch sind die Befunde über   kistach und kistopodobnych die Bildungen bei den Kindern dargelegt. Es ist der Versuch verwirklicht, die vorhandenen Nachrichten in der besprochenen Frage zu systematisieren, es ist die Klinik und die Diagnostik kist und kistopodobnych der Bildungen verschiedener Lokalisation bei den Kindern, mit Ausnahme parasitarnych kist und kist der Knochen betrachtet.
Bis vor kurzem war noch die einheitliche Einordnung kist und kistopodobnych der Bildungen bei den Kindern nicht, die die verhältnismäßig ganze Vorstellung über ihre Mannigfaltigkeit und sistemnosti der Wechselbeziehungen geben würde.
Sorgfältig die gegebenen Literaturen studiert und über die persönliche Erfahrung der Behandlung mehr 800 Patientinnen mit verschiedenen kistami und kistopodobnymi von den Bildungen verfügend, haben wir die originelle Arbeitseinordnung alle kistosnych der Bildungen bei den Kindern entwickelt, etiopatogenetitscheski das Prinzip der Entwicklung kist zugrunde gelegt und früher ihre angebotenen Einordnungen verschiedener Lokalisation verwendet.
Angeboren der Kyste und kistopodobnyje die Bildungen haben wir alle auf 5 Hauptgruppen geteilt, in jede von denen haben auf etwas Erkrankungen aufgenommen.

  1. Der Kyste, entstehend infolge des Lasters der Entwicklung, der embryonalen Laster: 1) mittelständig und die lateralen Halszysten, 2) das Enterokystom, 3) die Kyste urachussa, 4) die Kyste des gemeinsamen Leberblaseganges, 5) die Kyste saat- kanatika, 6) die Hodenwassersucht, 7) die Kyste Nukkijewogo des Ductus.
  2. Der Kyste, entstehend infolge des Lasters der Entwicklung des Organes:
  3. Der Lungenzyste; solitarnaja die Kyste, plural schidkostsoderschaschtschije der Kyste, 2) der Kyste sredostenija, bronchogennyje, enterogennyje, 3) zelomitscheskaja die Kyste des Perikardiums, 4) der Kyste der Leber, solitarnaja die Kyste, polikistos der Leber, 5) der Kyste wie die Untersuchung des verdoppelten Darmrohres, 6) der Kyste der Bauchspeiseldrüse, solitarnaja die Kyste, fibropolikistos, 7) der Kyste der Nieren (multilokuljarnaja die Kyste, einseitig multikistosnaja die Niere, solitarnaja die Kyste, lochanotschnaja die Kyste, daneben lochanotschnaja die Kyste, die zweiseitige schwammige Niere, die schwammige Niere, polikistos der Nieren), 8) der Kyste der Eierstöcke.
  4. Die kistoteratoidnyje Bildungen: 1) teratodermoidy sredostenija (reif und unreif), 2) teratodermoidy des Retroperitonealraumes, 3) teratodermoidy krestzowoj die Gebiete, 4) teratodermoidy verschiedener Organe.
  5. Die kistopodobnyje Bildungen der Lymphenbehälter:
  6. kistosnyje limfangiomy die Köpfe und sredostenija,
  7. kistosnyje limfangiomy das Gekröse kischok und des Retroperitonealraumes.
  8. Die Hygrome.

Die vorliegende Arbeit ist ein Ergebnis der zwanzigjährigen Tätigkeit des Kollektivs der Klinik der Kinderchirurgie des Donezker medizinischen Institutes von ihm. M.Gorkis auf Grund vom regionalen Kinderlehrkrankenhaus Donezks.
Für die geleistete Hilfe in der Vorbereitung der gegenwärtigen Ausgabe bringt der Autor die Herzdankbarkeit den Mitarbeitern des Lehrstuhls W.P.Kononutschenkos, T.I.Kuschtschs, A. W.Lyssenko und A.D.Timtschenkos, sowie den Ärzten-Röntgenologen
  N. W.Agejewu, S.I.Suchanow und patogistologu G.JE.Zibrowski.



 
«Die Kardialgien - die Differentialdiagnose   Die kliniko-biochemische und Immuncharakteristik nerewmatitscheskich der Infektionen des Herzmuskels bei den Kindern»