Der Anfang >> Die Auskunft >> Motschepolowaja >> Die Beratung nach der fertilen Gesundheit und der Kontrazeption

Die Beratung nach der fertilen Gesundheit und der Kontrazeption

Die Beratung ist ein wichtigster Bereich der Planung der Familie. Es hilft den Patienten:

  1. Zum begriffenen Verständnis der fertilen Möglichkeiten zu kommen,
  2. Die Methode der Kontrazeption zu wählen, die sie bleiben sind zufrieden,
  3. Richtig ist es und sicher, die gewählte Methode zu verwenden.

Die gute Beratung ist auf die Bedürfnisse des konkreten Patienten in der konkreten Situation konzentriert. Die guten Konsultanten sind fertig, anzuhören und, auf alle Fragen und die Zweifeln des Patienten zu antworten.
Der Schlüssel zur guten Beratung
Der gute Konsultant:

  1. Versteht und respektiert die Rechte des Patienten
  2. Erobert das Vertrauen des Patienten
  3. Versteht die Vorzüge und die Mängel alle kontrazeptiwnych der Methoden
  4. Versteht die kulturellen und emotionalen Faktoren, die die Lösung der Frau beeinflussen (oder eines familiären Paares) diesen oder jener kontrazeptiwnyj die Methode zu verwenden
  5. Ermuntert des Patienten, die Fragen vorzulegen
  6. Tadelt den Patienten nicht, das die Achtung und die gute Beziehung vor ihm/sie vorführend
  7. Stellt die Informationen vor es ist und mit der Aufmerksamkeit zum Patienten objektiv
  8. Florid hört alle Zweifeln des Patienten an
  9.      Versteht die Bedeutsamkeit des nicht Sprechverkehrs
  10. Versteht, wenn nicht im Zustand bis zum Ende, dem Patienten zu helfen, und richtet seinen/ihr dazu, wer es machen kann

Um erfolgreich zu sein, soll sich die Beratung auf den Beziehungen des gegenseitigen Vertrauens und der Achtung zwischen dem Konsultanten und dem Patienten stützen.
Die Patienten bedienend, ist es sehr wichtig, sich zu erinnern, dass ihnen gehört.

  1. Das Recht, sich zu entscheiden, oder nicht die Planung die Familien zu verwenden,
  2. Die Freiheit in der Auswahl, welche Methode, zu verwenden,
  3. Das Recht auf die Vertraulichkeit, sowie
  4. Das Recht, auf den Durchgang eines beliebigen Typs der Besichtigung zu verzichten.

Außerdem, obwohl viele Methoden der Kontrazeption sehr ergebnisreich sind, der Misserfolg ist doch möglich, In diesem Fall muss man die Patientin konsultieren, über alle bei ihr vorhandenen Möglichkeiten informiert, und die entsprechende Richtung zu geben.

DER PROZESS DER BERATUNG

Mit seinem/ihrem Patienten kontrazeptiwnyje die Möglichkeiten besprechend, sollen die medizinischen Arbeiter von allen existierenden Methoden, selbst wenn der Patient weiß, welche Methode er / sie kurz erzählen will verwenden.
Die medizinischen Arbeiter sollen bestimmte Tatsachen über jeden Patienten immer im Hinterkopf haben, die sich sehr wichtig je danach erweisen können, welche Methode betrachtet wird.
Zu diesen Tatsachen verhalten sich:

  1. Die fertilen Ziele der Frau oder eines Paares (die Pause zwischen der Geburt oder die Planung der Geburt),
  2. Die Personalinformationen, einschließlich die Dauer und den Wert der Fahrten zum Arzt, die möglichen Schmerzen oder die Unbequemlichkeit bei der Anwendung der Methode,
  3. Die Fassbarkeit und das Vorhandensein anderer Gegenstände, die unter Anwendung von der Methode der Kontrazeption notwendig sind,
  4. Die Notwendigkeit des Schutzes von IPP und anderer SPPP (WGW, WITSCH/SPID aufnehmend).

Den Prozess der Beratung kann man auf drei Etappen teilen (siehe die Zeichnung 1. Die Etappen der Beratung):

  1. Ursprünglich konsultirowan nicht im Anmelderaum (es werden alle Methoden beschrieben und dem Patienten helfen zu wählen, der ihr/es am meisten herankommt);
  2. Die Beratung nach der konkreten Methode bis zu oder sofort nach der Überlassung der Dienstleistungen (der Patient bekommt die Instruktionen darüber, wie die vorliegende Methode zu verwenden, und mit ihm/sie werden die möglichen Nebeneffekte besprochen);
  3. Die Beratung auf den nachfolgenden Aufnahmen (während des nochmaligen Besuches die Erfahrung der Nutzung der Methode, die Zufriedenheit von der gemachten Auswahl und beliebigen Problemen besprochen wird, die entstehen konnten).

Die Beratung, soll ein Bereich jedes Treffens mit dem Patienten jedoch sein.

WEM IST NÖTIG ES DIE BERATUNG DURCHZUFÜHREN?

Die informazionno-aufklärende Arbeit und die Beratung werden aus der mehr als einer Quelle gewöhnlich stammen. Deshalb soll der ganze Staat der Klinik über alle existierenden Methoden der Kontrazeption informiert sein.

DIE INFORMATIONEN ÜBER DIE PLANUNG DER FAMILIE

Weiter folgen die Tabelle (die Tabelle 2) und die Zeichnungen (die Zeichnungen 2 und 3), die dem Bedienungspersonal und den Klinikern in der Bildung und der Beratung der Patienten nach allen Methoden der Kontrazeption helfen werden.
Die Bemerkung: während man alle Methoden der Kontrazeption beginnen kann, zu verwenden, wenn es die Überzeugung darin gibt, dass die Patientin nicht schwanger ist (siehe das Kapitel “Einschätzung der Patienten”), wird die empfohlene Zeit für Anfang jeder Methode in der Tabelle 2 gebracht.
Die Zeichnung 1. Die Etappen der Beratung die Ursprüngliche Beratung


Первоначальное консультирование
  1. Warm grüßen Sie den Patienten in der Klinik und werden Sie vorgestellt.
  2. Geben Sie die allgemeinen Informationen über die Planung der Familie.
  3. Informieren Sie über alle existierenden Methoden der Kontrazeption, die Risslinie, die mit ihrer Anwendung verbunden ist, sowie ihrem Nutzen. Erklären Sie den Unterschied zwischen den umkehrbaren und irreversibelen Methoden. Korrigieren Sie die falschen Gerüchte oder die falschen Informationen, die alle Methoden betreffen.

  1. Bekommen Sie die allgemeinen Informationen über den Patienten (der Name, die Adresse usw.)

Fragen Sie den Patienten über ihre/seine fertilen Ziele und die mögliche Notwendigkeit des Schutzes von IPP und anderer SPPP, WGW und WITSCH/SPID aufnehmend. Erkennen Sie, ob die Patientin die Pause zwischen der Geburt machen will oder, die Geburtenzahl beschränken.

  1. Sorgfältig besprechen Sie mit dem Patienten ihres/seines Bedürfnisses, die Sorge und der Zweifel, es in der freundlichen Manier gemacht. Klären Sie auf, ob irgendwelche Blicke, die kulturellen oder religiösen Glauben existieren, die oder behindern der Auswahl dieser oder jener Methode beitragen können.
  2. Helfen Sie dem Patienten, die sie/ihm herankommende Methode zu wählen.

Die Beratung aber der konkreten Methode


Консультирование но конкретному методу

Nachdem die Methode gewählt war:

  1. Überzeugen sich, dass keine medizinischen Zustände existieren, die sich als das Problem im Folgenden erweisen können oder, die öftere Beobachtung fordern.
  2. Deutlich charakterisieren Sie die Methode, die folgenden Momente betont:

Die Effektivität der Regel der Nutzung die Bequemlichkeit, die Behaglichkeit der Methode, seine Umkehrbarkeit
Der Schutz von IPP und anderer SPP P, WGW und WITSCH/SPID aufnehmend.

  1. Erklären Sie die gewöhnlichen Nebeneffekte oder die Probleme, die mit dieser Methode verbunden sind, besonders beliebige mögliche Veränderungen des Menstruationszyklus bei den Frauen; überzeugen sich, dass dem Patienten alles klar ist.
  2. Wenn es das Risiko der Ansteckung SPPP gibt, sagen Sie, was folgt zusätzlich, irgendwelche Barrieremethode zu verwenden.

  1. Sehen Sie die Ergebnisse der Einschätzung des Patienten durch, um sich zu überzeugen, dass er/sie passende Kandidatur für diese Methode, oder ist, um das Vorhandensein irgendwelcher Probleme festzustellen, die die öftere Beobachtung während der Nutzung der gegebenen Methode fordern werden.
  2. Konsultieren Sie, einschließlich, wie die Methode zu verwenden und was erklärt, im Falle des Entstehens irgendwelcher Probleme Oder der Nebeneffekte zu machen. Die besondere Aufmerksamkeit ist nötig es den Veränderungen des Menstruationszyklus bei den Frauen zuzuteilen.
  3. Informieren Sie über die Alarmzeichen der möglichen medizinischen Probleme und der Notwendigkeit sofort, zur Klinik im Falle ihres Erscheinens zu kommen.
  4. Überzeugen Sie den Patienten, dass er/sie in die Klinik für das Erhalten der Beratungsstelle oder des Rates jederzeit zurückkehren kann.
  5. Bitten Sie, alle Instruktionen zu wiederholen.
  6. Antworten Sie auf beliebige bleibende Fragen.
  7. Füllen Sie die Karte des Patienten aus.

Die Beratung auf der nochmaligen Aufnahme


  1. Erkennen Sie, ist (-) ob der Patient (-) mit der gewählten Methode zufrieden.
  2. Fragen Sie, ob es irgendwelche Probleme gibt, und antworten Sie auf beliebige Fragen, die mit den Nebeneffekten und von anderen Problemen verbunden sind.
  3. Wiederholen Sie die Instruktionen über die Nutzung der gewählten Methode.

Die Zeichnung 2. Die Mechanismen des Effektes
Механизмы действия контрацепции

Die Tabelle 2. Die Charakteristik der Methoden


DIE METHODE

DIE FREQUENZ
DER SCHWANGERSCHAFT
(DAS TYPISCHE
DIE ANWENDUNG)"

WENN ”(die Tage des Menstruationszyklus zu beginnen)

Die Vasektomie

0,1 - 0,15

Ist mit nicht verbunden
menstrualnym niklom

Tuben- okkljusija

0,2 - 0,4 *

Die Tage mit 6. aber 13.

Die Implantate

0,2 - 1

Dnn mit 1. nach 7.

KIK

0,1 - 0,4

Die Tage mit 1. nach 7.

TSCHPIK

0,3 - 1

Die Tage mit 1. nach 7.

Die Seestreitkräfte: den Honig - und gormonowydeljajuschtschije

0,5 - 1

Die Tage mit 1. nach 7.

tschpt

0,5 - 10

Der Tag 1.

DER SCHIFFSKOCH

0,1-8

Die Tage mit 1. nach 7.

MLA

1 - 2й

Nach der Geburt prn den Füttern von der Brust

Die Präservative

2 12

Jederzeit (soll während jedes Geschlechtsakts) verwendet werden

Spermizidy

3-21

Jederzeit (soll während jedes Geschlechtsakts) verwendet werden

Die Unterbrechung des Geschlechtsakts

4 - 18

Jederzeit (soll während jedes Geschlechtsakts) verwendet werden

Die Diaphragma mit spermizidom

6 - 18

Jederzeit (soll während jedes Geschlechtsakts) verwendet werden

JEPS

9 - 20

Nach der Ausbildung der Patientin den Regeln seiner Nutzung

*Диапазон die Frequenzen der Schwangerschaft auf 100 Frauen im Laufe vom ersten Jahr der Nutzung. b können alle Methoden jederzeit bei Vorhandensein von der Überzeugung begonnen sein, so ist) die Patientin nicht schwanger
Um den Letzten Befunden führen vor, dass das Prozent der ns \Wochenendhäuser je nach dem Alter der Frau während der Prozedur, sowie der verwendeten Methode der Sterilisation durch 5 und 10 Jahre erhöht wird.
Es ist sie Labbok, Cooney und Coly 1994 entlehnt; Tnissel 1990; WHO 1993.

Die Zeichnung 3. Der Umfang der Frequenz der Schwangerschaft bei der theoretischen und typischen Nutzung des Kontrazeptivums auf 100 Frauen im Laufe vom ersten Jahr der Anwendung
Диапазон частоты беременности
Das Prozent ist es der floriden Frauen sexuell, die im Laufe vom ersten Jahr der Anwendung des Kontrazeptivums schwanger wurden

 
«Die Klärfunktion des endogenen Kreatinins bei den Kindern   Die Kriterien der renalen Mangelhaftigkeit bei den Neugeborenen mit oligurijej»