Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Geschwülste >> Melanoma

Melanoma

меланома на коже

Melanoma ist eine Spezies der bösartigen Neubildung, die sich aus melanozitow bildet, der Käfige, die das dunkle Pigment produzieren (des Melanins) unter dem Einfluß von der ultravioletten Strahlung.

Die Epidemiologie.
Melanoma in der menschlichen Population bildet 1 % unter allen Speziesen des Krebses, und 2,5 %-10 % unter den Geschwülsten der Haut, alles werden 4 Falle der Erkrankung auf 100000 Bevölkerungen beobachtet. Melanoma kann sich in einem beliebigen Alter, aber vorzugsweise bei den Personen von 30 bis zu 60 Jahren, wie bei den Frauen (es ist öfter), als auch bei den Männern entwickeln. Bei den Vertretern der negroiden Rasse trifft sich die Erkrankung wesentlich seltener, als bei den Vertretern der weißen Rasse.

Die Ätiologie und die Pathogenese.
Den Hauptgrund der Entwicklung melanomy wird die Beschädigung von DNS des Käfigs melanozita unter dem Einfluß von UF der Strahlung oder anderer aggressiver Faktoren angenommen. Vergrössern das Risiko der Entwicklung dieses Malignoms die folgenden Gründe:

  • Die Zugehörigkeit einem bestimmten Fototyp (die helle Haut, die rote oder helle Farbe des Haares, die blauen Augen).
  • Die Episoden der ernsten sonnigen Brandwunden, besonders im Kindesalter.
  • Ständig mechanisch trawmatisazija newussa.
  •  Die systematische Wirkung auf die Muttermale und die Muttermale der chemischen Reize (das Haarfärbemittel u.a.).
  • Das Vorhandensein der großen Menge der Muttermale.
  • Die Anwesenheit newussow (der Muttermale, der Muttermale) atipitschnogo die Farben und die Formen.
  • Die erbliche Geneigtheit.
  • Die herabgesetzte Immunität (wie die Untersuchung der Erkrankung WITSCH oder der Aufnahme der Präparate, die die Immunität) unterdrücken.

Die Einordnung.
Es existieren vier Speziese melanom nach dem Typ des Vertriebes und der Histologie:

  • Melanoma der oberflächlichen Größe – bildet die am meisten sich oft treffende Spezies des gegebenen Krebses, daneben 70 % von der ganzen Morbidität melanomami. Wird ausschließlich epidermalnym mit dem Vertrieb charakterisiert. In die horizontale Phase newus mit der bösartigen Anfangsentwicklung sieht wie die Bildung der falschen Form und der Farbe, mit den ungleichmäßigen Rändern aus. In die vertikale Phase erscheint die Größe nach oben, newus is'jaswljatsja und kann mit den Krusten abgedeckt werden. Bei den Frauen die Lokalisation vorzugsweise auf den Beinen, bei den Männern – auf dem Rücken und der Brust, sowie auf dem Gebiet des Halses und des Kopfes. Die Prognose, in der Verbindung von der langdauernden Größe der Geschwulst und dem Entdecken ins Anfangsstadium der Entwicklung, gewöhnlich der Günstige.
  • Nodös (knollig) melanoma – zweiter nach dem Vertrieb die Spezies – 15 %. Entwickelt sich wesentlich schneller, als andere Formen. Die Lokalisation – auf dem Gebiet des Rückens, der Brust, des Kopfes und des Halses. newus sieht wie der lockere Knoten der issinja-schwarzen oder dunklen-braunen Farbe mit der glatten Oberfläche aus. Im Laufe der Größe kann die Geschwulst obeszwetschiwatsja. Die Prognose ungünstig wegen der ungestümen Entwicklung der Geschwulst und der späten damit verbundenen Diagnostik.
  • Die primär amelanotischen Formen (akrolentigowidnije und schleim- melanomy). Die Erweitertheit – 10 %. Die Knötchen melanomy haben die falsche Form, sind in die schwarze Farbe gefärbt, manchmal kommen farblos vor. Die Größe langsam. Dieser Typ melanomy befindet sich auf den Bereichen des von vornherein entzogenen Pigmentes. Akrolentigowidnaja melanoma wird auf den Handflächen der Hände und den Sohlen der Beine lokalisiert, und ist ausschließlich für die Personen negroid und mongoloidnoj der Rassen charakteristisch. Schleim- melanomy entwickeln sich auf den Schleimhäuten der äusserlichen Geschlechtsorgane, des Mastdarms, auf dem Bulbus u.a.m. hängt die Prognose von der Stufe der Erweitertheit der Geschwulst ab.
  • Lentigo-melanoma (bösartig lentigo) – trifft sich sehr selten in der Regel bei den Personen des greisenhaften Alters. Entsteht auf den Bereichen, viele die Jahre zogen sich der aggressiven sonnigen Wirkung, gewöhnlich auf dem Hals oder die Person unter. Vorkrebsform lentigo-melanomy sind die Sommersprossen Chattschissona. Die Geschwulst entwickelt sich in Form vom Knötchen des kleinen Durchmessers an der Stelle der Sommersprosse auf die Dauer. Die Prognose günstig.

Die Klinik und die Symptomatologie.
Melanoma, im Vergleich zu anderen Speziesen der Geschwülste, schafft das sehr vielfältige Krankenbild. Melanoma die Häute verschiedene die Größe, die Form, kann die Farbe, die Oberfläche und die Konsistenz haben. Die Umfänge der Geschwulst wechseln von winzig, in etwas Millimeter, bis zu den Bedeutenden ab. Nach der Form kann die Neubildung richtig – oval, rund, oder einer beliebigen falschen Form sein. Es kann die typische Spezies papillomatosnogo die Bildungen erwerben, die kleine Ausbuchtung bilden, sich aus der flachen Gründung oder dem Stiel befinden, wie der Pigmentfleck auszusehen. Die Oberfläche melanom findet wie glatt, dicht statt, als auch locker, bei der weiteren Entwicklung entsteht die Oberfläche is'jaswljajetsja, krowototschiwost bei einem beliebigen Kontakt. Im letzten Stadium der Entwicklung opucholewyj zerfällt der Knoten und erinnert den Blumenkohl.
Etwa die Hälfte melanom entsteht an Ort und Stelle schon der existierenden Muttermale, der Sommersprossen oder der Muttermale. Andere Hälfte entwickelt sich an der Stelle der glatten Haut und entsteht wie der Pigmentfleck oder der Bereich der Haut mit der ungewöhnlichen Struktur. Für die Differenzierung malignisirowannoj die Geschwülste von gewöhnlich newussa war die diagnostische Kontrollliste entwickelt, die die Vorstellung gestattet, worauf muss beachten:
- Das Vorhandensein der Asymmetrie oder der Unrichtigkeit der Form lassen zu, oslokatschestwlenije newussa zu verdächtigen, das gewöhnliche Muttermal hat die symmetrische Form;
- Im Unterschied zum Muttermal mit den ständigen und bestimmten Grenzen, melanoma hat die unregelmässigen und ungleichmäßigen Ränder;
- melanomy haben mehr ein Farben in den Grenzen in der Regel. Sie können verschiedene Schattierungen haben: braun mit schwarz, rot, rosa, weiß oder bläulich. Das gesunde Muttermal hat die gleichartige Schattierung der braunen Farbe gewöhnlich;
- Es ist nötig den Durchmesser der Hautbildung zu beachten, das gewöhnliche Muttermal übertritt die Umfänge der Spitze des Bleistiftes (neben 6 mm im Durchmesser) in der Regel nicht;
- Man muss beliebige Veränderungen des Umfanges, der Form oder der Farbe des Muttermals beobachten, die die Merkmale malignisazii die Muttermale sind.
Das Vorhandensein eines jedes der obenangeführten Symptome ist Anlass für die Anrede zum Arzt.
Die Merkmale der Entwicklung melanomy können sich im Jucken und pokalywanii auf dem Gebiet des Muttermals, in sie krowototschiwosti auch ausprägen.

Die Diagnose.
Die Diagnose der Neubildung der Haut ist es ziemlich leicht, aufgrund der Umfrage des Patienten und seiner Besichtigung zu stellen. Für die genaue Bestimmung der Spezies der Geschwulst und ihrer Besonderheiten muss man die zusätzlichen zytomorphologischen Forschungen erzeugen.
Am meisten ist wichtiges Moment bei der Diagnostik der Geschwulst die Bestimmung der Stufe ihrer Erweitertheit und des Stadiums der Entwicklung. Nach den internationalen Standards wird das System stadirowanija (TNM) verwendet, die die Forschungen nach drei Parametern einschließt:

  • T bezeichnet тumour. Die Bestimmung der Dicke melanomy (unter Ausnutzung der Methode Beslou) und ihrer Stufe is'jaswlennosti. Die Dicke melanomy ist eine Tiefe des Vertriebes (die Invasion) die Geschwülste von der Oberfläche der Haut, wird in Millimetern gemessen. Fein melanomy (weniger haben 1 mm) alle Chancen auf die schnelle und volle Heilung. Die Exulzeration der Neubildung führt das Stadium seiner Entwicklung vor.
  •  Die Kennziffer N stellt fest, inwiefern die Geschwulst das Lymphensystem ergriffen hat.
  • Der Parameter M bestimmt, ob es die Metastasen in anderen Organen und den Systemen gibt.

Die Behandlung.
Die Therapiewahl melanomy stützt sich auf den diagnostischen Materialien und berücksichtigt vor allem das Stadium der Geschwulst und der Besonderheit ihrer Entwicklung.
Bei der verhältnismäßig nicht tiefen Invasion (das Stadium 1 und 2) werden die chirurgischen Methoden der Behandlung verwendet. Der opucholewyj Herd issekajut vom Elektromesser mit dem Halten der gesunden Textur nach den Rändern und der Abtragung des subkutanen Zellstoffes. Bei der Lokalisation melanomy auf der Haut der Finger ist ihre Amputation vorgeführt. Bei 2 Stadien melanomy durch 2-3 Wochen nach der ersten Operation erzeugen die Abtragung alle nahegelegen limfouslow (wärter-). Bei der Behandlung 3 Stadien bis zur Operation verwenden die Methode bliskofokusnoj rentgenoterapii (der radialen Therapie). Nach dem Chirurgieeingriff ist die Durchführung der Chemotherapie während 4-6 Monate in der Kombination mit der Immunbehandlung vorgeführt. Die Behandlung 4 Stadien ist infolge der Erweitertheit der Metastasen nach dem Gesamtorganismus produktiv nicht und wird zwecks der Verkleinerung der Symptomatologie und der Verbesserung der Qualität des Lebens des Patienten durchgeführt.
Die Stufe der Überlebensfähigkeit nach der durchgeführten Behandlung bildet bei 1ой die Stadien – mehr 80 %, bei 2ой die Stadien – mehr 55 % und mehr, bei 3ей die Stadien – daneben 25 %, bei 4ой – daneben 10 % im Laufe von 10 Jahren.

Die Prophylaxe.
Da bis zum Ende des Grundes des Entstehens melanomy nicht studiert sind, kann man nur die allgemeinen Empfehlungen nach der Prophylaxe der gegebenen Erkrankung geben. Vor allem, sie schließen die ständige Beobachtung des Zustandes der Muttermale und der Muttermale ein. Auch muss man alle streß- für die Hautdecken der Situation vermeiden: lange nicht braun zu werden, die Sonnenschutzmittel, zu verwenden, newussy die chemische und mechanische Wirkung usw. nicht unterzuziehen

 
«Makroglobulinemija Waldenstrema   Die Metastasen des Krebses der unbekannten primären Lokalisation»