Der Anfang >> Die Auskunft >> Motschepolowaja >> Die Methoden der Forschung urodinamiki der Nieren bei den Kindern

Die Methoden der Forschung urodinamiki der Nieren bei den Kindern

Die Forschung urodinamiki ober motschewych der Wege

Die Forschung führen in spezialisiert urologitscheskich die Kliniken für die Einschätzung der Funktion und der Reservemöglichkeiten motschetotschnika bei megauretere, ureterogidronefrose, nejromyschetschnoj die Dysplasien, pusyrno-motschetotschnikowom refljukse durch. Bei ureteromonometrii messen grundlegend (wesentlich) den Blutdruck, die Frequenz der Kürzungen, rechnen ihre mittlere Kraft und topometritscheski den Index.

Die Forschung urodinamiki unter motschewych der Wege

Für die funktionale Forschung urodinamiki unter motschewych der Wege verwenden die diagnostischen Systeme «Disa» u.a.

Der Komplex der Methoden der Forschung urodinamiki unter motschewych der Wege (nach W.M.Derschawin und soawt 1984)


Die Phase der Ansammlung

Die Phase oporoschnenija

Die Registrierung des Rhythmus der spontanen Urinieren Retrogradnaja zistometrija Farmakozistometrija Profilometrija der Harnröhre die Elektromyographie des analen Verschliessers

Urofloumetrija Gerade zistometrija Rektomonometrija die Elektromyographie des analen Verschliessers

Etapnost der Durchführung der Forschung (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984):

  1. Die Anwendung der am meisten physiologischen Methoden für die primäre Einschätzung beider funktionalen Phasen ewakuatornoj) des Zyklus — die Registrierung des Rhythmus der spontanen Urinieren, urofluometrija;
  2. Die konsequente Bestimmung der Funktion detrusora und des Verschliessers in die Phase der Ansammlung von den Methoden retrogradnoj zistometrii und profilometrii die Harnröhren;
  3. Die Einschätzung detrusorno-sfinkternych der Beziehungen in die Phase der Ansammlung mittels der Kombination retrogradnoj zistometrii und der Elektromyographie des analen Verschliessers;
  4. Beim Mangel der Informationen nach den vorangehenden Etappen führen die komplexe Leistungsprüfung der Harnblase in die Phase oporoschnenija von den Methoden urofluometrii, der Geraden zistometrii, rektomonometrii und der Elektromyographie des analen Verschliessers durch.

Die Aussagen zur Anwendung der Methoden der Forschung urodinamiki (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984):

  1. Die Verwirrungen des Aktes des Urinierens;
  2. Das Vorhandensein des restlichen Urins;
  3. Die Verdächtigung auf infrawesikalnuju die Obstruktion, nach gegeben mikzionnoj zistouretrografii;
  4. pusyrno-motschetotschnikowyj refljuks;
  5. obstruktiwnyj megaureter;
  6. rezidiwirujuschtscheje der Ablauf der Blasenentzündung und der Pyelonephritis;
  7. Die Enuresis;
  8. Die Verlaufsbeobachtung im Verlauf der durchgeführten Behandlung.

Die Methodik der Durchführung der Forschungen ist in der Literatur nach beschrieben
Die Urologien [Derschawin W. M u.a., 1984].

Die Registrierung des Rhythmus der spontanen Urinieren

Im Laufe von 2—3 Tagen berücksichtigen in der ruhigen häuslichen Lage die Zahl der Urinieren und der Umfang jeder Portion des Urins. Dann rechnen die mittleren Kennziffern.

Die Kennziffern des normalen Tagesrhythmus der spontanen Urinieren bei den Kindern (nach W.M.Derschawin und soawt. 1984)

retrogradnaja zistometrija

Die Einschätzung des Zystogramms (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984)


Anfangs-
Das Segment

Charakterisiert den Zustand oporoschnennogo der Harnblase. In der Lage der Blutdruck der Ruhe liegend ist es mit einer bestimmten Stufe der Anstrengung detrusora und dem intraabdominalen Blutdruck verbunden.

Der Wesentliche
Das Segment

Charakterisiert die Veränderung des endovesikalen Blutdrucks als Antwort auf die allmähliche Füllung der Harnblase. Bei der Füllung der Harnblase geschieht die langsame Erhöhung des Blutdrucks und es erscheinen wachsend nach der Kraft und der Dauer die Verlangen auf das Urinieren. Die volle Abmagerung der Adaptationsmöglichkeiten detrusora, gezeigt von den zwingenden Verlangen, tritt bei der Errungenschaft des physiologischen Fassungsvermögens.

Das Segment
Die Urinieren

Charakterisiert die Dynamik des endovesikalen Blutdrucks während des Aktes des Urinierens. Da sich in den Mechanismus oporoschnenija der Harnblase und ekstrawesikalnyje die Faktoren (die Anstrengung der Muskeln der Bauchdecke einreihen u.a.), stellt die Einschätzung des gegebenen Segmentes der klinischen Bedeutsamkeit nicht vor.

V — der maximale Umfang der Harnblase; Vn — der Umfang der Harnblase beim ersten Verlangen; T — der Tonus detrusora

Die Hauptkennziffern der Funktion detrusora, nach gegeben retrogradnoj zistometrii in der Norm (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984)
показатели функции детрузора
Die Tabelle 2.19

Wo R — der endovesikale Blutdruck im cm der Wässer. Art. vor dem Urinieren, Р0 — der Blutdruck der Ruhe im cm der Wässer. Art., p — die Zahl der Portionen des Liquores nach 50 ml, eingeleitet in die Harnblase.
Die Schwelle der Sensibilität — der Umfang des Liquores, der die Empfindung des ersten Verlangens herbeiruft.
Der pusyrnyj Reflex — der Umfang des Liquores, der zum Urinieren anregt.

Farmakozistometrija

Beobachten den endovesikalen Blutdruck bei der Füllung der Harnblase 0.9 % von der Lösung des Natriums des Chlorids. Subkutan leiten M-cholinomimetiki (karbokolin oder azeklidin) ein. Nach ihm messen den endovesikalen Blutdruck nochmalig. In der Norm — die Erhöhung auf 2—15 cm der Wässer. Art.; bei nejrogennom die Harnblase — über 20 cm der Wässer. Art. [Derschawin W. M u.a., 1984].

Profilometrija die Harnröhren

Die Einschätzung profilouretrogrammy (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984)
Das sanfte Segment Spiegelt den endovesikalen Blutdruck wider.
Das steigende Segment Spiegelt den Durchgang des Katheters nach der Harnröhre wider.
Das absteigende Segment der Maximale Aufstieg bei den Mädchen — das mittlere Drittel der Harnröhre.
Der maximale Aufstieg bei den Jungen — die hintere Harnröhre.

Die Hauptkennziffern profilouretrometrii bei dewonek in der Norm (nach W.M.Derschawin und соавт1984)
Die Altersschwingungen des maximalen endourethralen Blutdrucks bewerten es kann nach der Formel: 92 cm der Wässer. Art. — das Alter in den Jahren [Edvards L., Malvern J., 1974].

Die Elektromyographie des analen Verschliessers

Zeichnen das Elektromyogramm bei oporoschnennom die Harnblase, zur Zeit seiner Füllung und beim Urinieren auf.
In der Norm schwingt sich die Aktivität des analen Verschliessers zur Zeit der Füllung von 50 bis zu 200 mkw, und während des Urinierens wird "elektromiografitscheskoje das Schweigen" [Derschawin W. M u.a., 1984] bemerkt.

Urofloumetrija

Graphisch registrieren die Dynamik der räumlichen Geschwindigkeit des Stroms des Urins während des Urinierens, was zulässt, den Tonus, sokratitelnuju die Aktivität detrusora und die Passierbarkeit der Harnröhre zu bewerten.

Die Einschätzung uroflougrammy (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984):

  1. Der Anfang des Urinierens. Die Kurve der Geschwindigkeit des Stroms wird schnell erhöht;
  2. Der maximale Wert. Der "Berg" der Urinieren;
  3. Die Senkung bis zum Ausgangsstand. Ende absteigendes Segment sind die nochmaligen Berge möglich, die dem Auswurf aus der Harnröhre der letzten Portionen des Urins mit der großen Geschwindigkeit entsprechen.

Die Kennziffern uroflougrammy der Kinder in der Norm (nach W.M.Derschawin und soawt. 1984)

 

Die Mädchen

Die Jungen

Die Hauptparameter

Der ergebnisreiche Umfang der Harnblase

 

Bis zu 200 ml

Mehr 200 ml

Bis zu 200 ml

Mehr 200 ml

Die Dauer des Urinierens, mit

11.0 ± 1.7

16.5 ±1.0

11.8 ± 0.6

22.7 ±2.0

Die Zeit der Errungenschaft der Höchstgeschwindigkeit des Stromes des Urins, mit

3.9 ±0.7

5.8 ±1.0

4.2 ± 0.3

8.7 ±1.5

Die Geschwindigkeit des Stromes des Urins für die erste Sekunde, ml

9.7 ±1.6

9.2 ±1.6

10.0 ±1.1

9.7 ± 1.4

Die mittlere Geschwindigkeit des Stromes des Urins, ml/mit

11.0 ± 1.6

17.8 ±1.4

8.4 ± 0.5

14.9 ±1.6

Die Höchstgeschwindigkeit des Stromes des Urins, ml/mit

19.7 ±2.0

31.0 ±1.0

19.6 ±0.7

26.2 ±1.8

Die Gerade zistometrija

Mit dem Weg nadlobkowoj leiten die Punktionen in die Harnblase den Katheter, zulassend ein, die Dynamik des endovesikalen Blutdrucks zu registrieren.

Die Einschätzung mikzionnoj zistotonogrammy (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984)
DIE PHASEN TONOGRAMMY

  1. Der Anfang des Urinierens. Die schnelle Erhöhung des Blutdrucks bei der Kürzung detrusora.
  2. Die Befreiung der Harnröhre von sfinkternych der Einflüsse. Es entsteht der anwachsende Strom des Urins. Der mikzionnoje Wert noch eine bestimmte Zeit wird erhöht. Nach der Errungenschaft des Berges sinkt die Kurve bis zum Ausgangsstand.
  3. Vor dem Abschluss des Urinierens ist der neue Aufstieg des Blutdrucks — «postkontrakzionnoje die Kürzung detrusora» möglich. Es zeugt vom vorzeitigen Verschluss der Verschliesser bei der langwierigen Kürzung detrusora — detrusorno-sfinkternaja dissinergija.

Informatiwnost der funktionalen Methoden der Forschung der Harnblase (nach W.M.Derschawin und soawt., 1984)


Die Methoden
Die Forschungen

Die Funktion der Harnblase

Reserwuarnaja

Der Akt des Urinierens

detru -
sor

Der Hals
motschewogo
Der Blase
(wnut
renni
sfink -
Rieb)

naru -
schnyj
uretral
nyj
Der Verschliesser

Die Muskeln tasowogo des Grundes

wnut -
renni
Und
Äusserlich die Verschliesser und die Harnröhre (summarisch)

detru -
sor

Der Hals
motschewogo
Der Blase
(wnut
renni
sfink
Rieb)

naru -
schnyj
uretral
nyj
Der Verschliesser

Die Muskeln tasowogo des Grundes

detrusor,
Die Harnröhre,
sfinkte -
ralnyj
Der Apparat
(Summarisch)

Die Muskeln
Des Flures
Der Abdominale
Die Wände

retrogradnaja zistometrija

+

farma -
kozis -
tomet -
rija

+

    

Die Gerade zistometrija

    

+

rekto -
manometrija

+

Urofloumetrija

 

+

elektromiogra
fija

+

    

+

+

+

+

+

Die Registrierung des Profils uretralnogo die Blutdrücke

 

+

+

 

+

 

 

 

 
«Die medizinischen Probleme der Kontrazeption   Motschetotschnik verdoppelt»