Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Endokrine >> Der Verstoß des Salzaustausches

Die Endokrinologie

Der Verstoß des Salzaustausches

Das Inhaltsverzeichnis
Der Verstoß des Salzaustausches
Der Komplex der Öbungen bei der Anfangsform des Verstoßes des Salzaustausches

Die Gründe des Verstoßes des Salzaustausches im Organismus — die bewegungsarme Lebensweise, die hormonale Umstellung, den Nahrungsüberschuss, den reichlichen Verbrauch fleisch-, der scharfen Platten und bohnen-, den Abusus von den Spirituosen, das Rauchen und die systematische Unterkühlung des Organismus oder der abgesonderten Gelenke der Gliedmaßen.

Die Haupterscheinungsform des Verstoßes des Salzaustausches — die Arthropathie: die Beschränkung der Beweglichkeit, in ihnen, das Knirschen und das Knacken, den Schmerz in der Ruhe und bei den Bewegungen, die Entstellung, das Knochenwuchern in Form von "den Dornen", "den Sporen", "der Schnurrbärte" usw.

Bei der Anfangsform des Verstoßes des Salzaustausches ist es - die Gymnastik für die Gelenke aus verschiedenen Ausgangslagen empfehlenswert: die Bewegungen von den Händen und den Beinen, das Beugen und die Gleichrichtung der Finger der Hände und der Beine, knie- und loktewych, Schulter- und der Hüftgelenke gleichzeitig beider Hände und der Beine oder abwechselnd der Hände und der Beine. 

Von dem, wer die Beschäftigungen vom Sport zum ersten Mal begonnen hat oder hat die Anfangskörperschulung, es ist empfehlenswert, die Öbungen aus den Ausgangslagen zu erfüllen, auf dem Rücken liegend und auf dem Stuhl sitzend, andere Ausgangslagen allmählich aneignend. Für die Menschen mit der mittleren und guten Körperschulung die optimalen Ausgangslagen — auf dem Stuhl oder dem Hocker sitzend, auf dem Bauch liegend, auf allen vieren stehend und stehend.

Die Bewegungen ist es empfehlenswert, im langsamen und mittleren Tempo zu erfüllen, von einfach zu kompliziert, von den kleinen Gelenken zu groß übergehend, am Prinzip der Verteilung der Belastung auf verschiedene Gruppen der Muskeln festhaltend. Zum Beispiel, die Bewegungen, der Hände wechseln mit den Bewegungen der Beine, den Kopf, des Rumpfes und den Atemübungen (notwendigerweise) ab. Die Amplitude der Bewegungen soll allmählich, besonders für jene Fälle zunehmen, wenn die Bewegungen die Schmerzempfindungen herbeirufen. Zum Beispiel, zwei ersten Bewegungen einer und derselbe Öbung machen mit dem minimalen Ausmaß, die Folgenden — mit mittler und abschliessend — mit maximal. Die Dosierung der Öbungen (die Zahl der Wiederholungen) hängt von der Stufe der physischen Kondition des Beschäftigenden ab. Man muss jedes Gelenk (unabhängig von der Infektion) in allen möglichen Richtungen, selbst wenn auf 1—2 Malen (für beginnend und erprobend den Schmerz) "durchstudieren".

Den Menschen mit dem Verstoß des Salzaustausches werden empfohlen:

1) die tägliche  hygienische Morgengymnastik;
2) die Komplexe der speziellen Leibesübungen 3—4 Male im Tag. Beim Fehlen der Freizeit können sie vielfach fiskultminutkami ersetzt sein, die beraten, zu machen, wer mit der geistigen Arbeit beschäftigt ist oder arbeitet sitzend, sowie führend die bewegungsarme Lebensweise;
3) der Beschäftigung vom Sport: das Tennis, den Volleyball, das Rudern, die Städtchen, die Bewegungsspiele, das Rollen mit dem Fahrrad, auf den Schlittschuhen, die Skispaziergänge. Die Dauer der Beschäftigungen von 30 Minen bis zu 1 tsch;
4) der Beschäftigung auf den Trainergeräten (die Öbung für unter und der oberen Extremitäten), auf der Wand "die Gesundheit" von 10 bis zu 30 Minen im Tag;
5) die langdauernden Fußgängerspaziergänge (ins schöne Wetter), wäre es einmal pro Woche wünschenswert;
6) die paarige Sauna oder die Sauna 1—2 Male in der Woche (wenn gibt es keine Gegenanzeigen), die zur Normalisierung des Stoffwechsels und der Aufzucht der Salze aus dem Organismus beitragen;
7) die Spaziergänge zu Fuß 1—3 Male im Tag (je nach der Stufe der physischen Kondition und des funktionellen Zustandes des Organismus) im langsamen und mittleren Tempo mit gleichmäßig und der tiefen Atmung, einen breiten Schritt machend und mit den Händen herumfuchtelnd;
8) die Warmbäder für die Hände (bis zum oberen Drittel der Schulter) und der Beine (bis zu den Kniegelenken) oder des Bades in der Lage (für die Beine und den unteren Bereich des Rumpfes) mit dem Wasserstand sitzend, der bis zum Rand der Ränder geht (der Temperatur des Wassers 35—36 Grad). Im warmen Wasser muss man allerlei Bewegungen, besonders in den Gelenken machen, wo die Befangenheit, die Beschränkung der Beweglichkeit oder die Schmerzempfindungen existieren;
9) die erwärmenden Kompressen für die Nacht (für die Abnahme die Arthralgien); halbalkoholisch (wodka-), aus der medizinischen Galle, waselinowogo die Öle oder die Einreibung der schmerzstillenden Salben (anadeldok, russ, die Ringelrose, apisartron, nikofleks, finalgon u.a.). Nach der Einreibung sollen das Gelenk und die ganze Oberfläche, wo die Salbe eindrang, von der wollenen Binde auf den nackten Körper (dicht geschlossen sein es wäre mocherowym vom Schal wünschenswert);
10) für die Nacht das Bad für die Beine (für die Abnahme der Schmerzempfindungen, die pjatotschnoj vom "Sporn") herbeigerufen sind. In den kleinen Napf, 1-1,5 Glases des sehr heissen Wassers (inwiefern zu gießen kann man ertragen), die volle Handvoll des Tischsalzes zu schütten und, 20—30 Tropfen des Jods beizumengen. Den Napf schief zu stellen — so, dass die ganze Ferse und der wunde Punkt in diese Lösung gesenkt waren, sich in den Grund nicht sträubend, und 10—15 Minuten zu halten, das Bein Herauszunehmen, nassucho abzuwischen und im Laufe von 10 Minen vom Wattebausch den Kampferalkohol in rasparennuju die Haut, und besonders in den wunden Punkt einzumassieren. Dann raspuschit der Wattebausch, die der Kampferalkohol eindrang, es auf den wunden Punkt zu legen, und, oben vom vierfach zusammengelegten Stück der breiten Binde, die waselinowym vom Öl durchtränkt ist zu bedecken, es oben vom doppelt zusammengelegten Kompressorpapier zu schließen und ist pribintowat dicht. Das Bein von der Watte und wieder Später einzuwickeln, zu verbinden, und, am Morgen die Binde abzunehmen und die warme Socke oder der Strumpf anzuziehen. Täglich für die Nacht 10—20 Tage bis zum vollen Verschwinden der Schmerzen zu wiederholen;
11) wird die Massage und die Selbstmassage, besonders der Gelenke, in die die Bewegungen beschränkt sind und der Schmerz empfunden;
12) den Traum in der Luft oder drin mit dem offenen Fenster oder dem Klappfenster;
13) die rationelle Ernährung (4—5 einmal pro Tag) — die Milch-Pflanzendiät. Werden aus der Nahrungsration bohnen- (die Erbse, die Linse, die Bohne, die Bohnen) ausgeschlossen; scharf und saliwnyje die Fischplatten (die Fleischbrühen das gebratene Fleisch und der Vogel); die Weintraube und die Getränke von ihm (der Saft. Der Wein), die Rosinen; der Sauerampfer, den Spinat, der Spargel, wird der Salat beschränkt. Werden die Wassermelone (auf 10 kg des Gewichts — von 250 g bis zu 1 kg der Wassermelone im Tag) und arbusnyj der Saft — das beste physische Mittel für die Aufzucht der Salze und der Schadstoffe aus dem Organismus, die Melone (200—500 g im Tag), die Dattelpflaume (50—250, des Ablasses (100-300), die Salate aus dem Gemüse und den Früchten, (es ist mit dem Sonnenblumen- oder Olivenöl besser), die Gemüsesalate aus dem Gemüse, die Gemüse-, Frucht- und Milchsuppen, das geschmorte Gemüse, des Auflaufes aus dem Gemüse und dem Quark, otwarnoje das nicht fettige Fleisch (das Rindfleisch oder das Huhn) und der Fisch empfohlen.

In der täglichen Nahrungsration sollen der Dill und die Petersilie unbedingt anwesend sein. Es wäre wünschenswert jeden Tag, einen Suppenlöffel des Krauts des Dills und einen Kaffeelöffel des Krauts der Petersilie aufzuessen. Wenn es keine Möglichkeit täglich gibt, den Dill und die Petersilie in der frischen Spezies anzuwenden, muss man sie (auf einen Menschen für das Jahr 4—5 kg des Dills und 1—2 kg der Petersilie) eintrocknen. Bei sassuschke des Dills trocknen wetotschki, die Regenschirme-Gipfel und den Stiel abgesondert; trocken wetotschki des Dills verflachen und legen das Glas mit dem Deckel zusammen; ebenso trocknen die Blätter und die Wurzeln der Petersilie abgesondert ein. Die Hälfte des Kaffeelöffels des trockenen Krauts ist dem Suppenlöffel frisch gleichwertig.

Das Kraut der Petersilie und des Dills legen in die ersten Platten und die Salate oder es bestreuen mit ihnen die zweiten Platten. Den Stiel des Dills mengen beim Kochen in die ersten und zweiten Platten, die Wurzel — beim Kochen der Gemüsesuppen und der Borschtschs (gemüse- und fleisch-) bei. Der Dill und die Petersilie — die nützlichsten und notwendigen Zutaten. Außer dem angenehmen Geschmack verfügen sie auch motschegonnym über den Effekt, zur Aufzucht aus dem Organismus der schädlichen Lebensmittel beitragend, behindern die Ablagerung der Salze in den Gelenken und der Bildung von den Sanden der Konkremente in den Nieren und der Gallenblase. Die ukropnyje Regenschirme und die Samen brühen in der Thermosflasche (ausgehend von 1 Suppenlöffel auf das Glas des Wassers) auf und durch 18-20 wenden tsch den Aufguss nach 1 Suppenlöffel 3 Male im Tag bei den Konkrementen in den Nieren und der Harnblase, sowie bei der Ablagerung der Salze in den Gelenken der Hände, der Beine und die Wirbelsäule an. Von den Aufgüssen und den Suden ukropnogo des Samens wurden die Menschen noch unter Peter dem I behandelt: Nach der Sauna und dem Schwitzbad bei den Schmerzen in pojasnitschnoj tranken die Gebiete den Krug ukropnogo der Fettschicht (0,5), sapiwali von seiner Fettschicht aus der trockenen Himbeere, wurden von der Pelzjacke bedeckt, schwitzten — und den Schmerz stark wie von der Hand abnahm.

Beim Verstoß des Salzaustausches empfehlen die Fastentage: einmal pro Woche im Frühling und dem Winter sowohl 2 Male im Sommer als auch dem Herbst. Zum Beispiel, arbusno-tworoschnyj oder ist es melonen-tworoschnyj, den Zwetsche-apfel-, winegretno-Apfeltag. Den Quark essen in solcher Zahl, um nicht Hunger zu leiden.

Bei den Anfangsformen des Verstoßes des Salzaustausches am Morgen oder eine Stunde vor dem Traum wird das Jogging (von 10 bis zu 30 Minen) empfohlen. Nach dem Lauf muss man warm duschen und die reine Wäsche anziehen, da sich während des Laufs auf der Unterwäsche mit später die Salze senken, die perkutan in den Organismus wieder durchdringen können. Es ist auch die balneologische Behandlung nützlich: nadel-, sodowyje die Bäder. Dieser Prozeduren ernennen unter Berücksichtigung der altersspezifischen Besonderheiten, des Zustandes des Organismus.



 
«Nadpotschetschnikowaja die Mangelhaftigkeit   Die Mangelhaftigkeit der Askorbinsäure»
Noch zu lesen