Der Anfang >> Die Artikel >> Die Archive >> Erblich und die angeborenen Krankheiten der Frucht und des Neugeborenen

Die Strahlung - Erblich und die angeborenen Krankheiten der Frucht und des Neugeborenen

Das Inhaltsverzeichnis
Erblich und die angeborenen Krankheiten der Frucht und des Neugeborenen
Die genetischen Verstöße
Autossomno-rezessiwnyj und den autossomno-dominanten Erbgang
Die Nachfolge nach ch-zusammengehakt rezessiwnomu und dem dominanten Typ
Die allgemeinen klinischen Prinzipien bei den genetischen Verstößen
Die Chromosome und ihre Abnormitäten
Die Methoden der Forschung der Chromosome
Die Aneuploidie
Die strukturellen Aberrationen
Die sexuellen Chromosome
Die Verstöße im System der sexuellen Chromosome
Das Syndrom Klajnfeltera
Die Frauen mit dem Karyotyp 47, des Mannes mit dem Karyotyp XYY
Atipitschnyje die sexuellen Chromosomkaryotype
Das Syndrom der Brüche der Chromosome, die spontanen Aborte, die genetische Beratung bei den Chromosomverstößen
Die angeborenen Laster der Entwicklung
Die Prinzipien der genetischen Beratung
Die Texturen und die Methoden, die für prenatalnoj die Diagnostik verwendet werden
Die teratogennyje Faktoren
Die Strahlung
Dismorfologija
Die angeborenen Verstöße des Stoffwechsels
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - fenilalanin
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - tirosin
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - der Albinismus
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - alkaptonurija, parkinsonism
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - metionin
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - das Zystin
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - triptofan
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - walin, lejzin, das Isoleuzin
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - das Glykokoll
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - serin
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - das Threonin
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - glutaminowaja das Acidum
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - der Zyklus des Harnstoffes und giperammonijemija
Das Defizit karbamilfosfatsintetasy und N-azetilglutamatsintetasy
Das Defizit argininsukzinatliasy
Andere Verstöße des Metabolismus des Zyklus des Harnstoffes und giperammonijemija
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - das Histidin
Die Verstöße des Metabolismus der Beta-Aminosäuren
Die Verstöße des Metabolismus der Aminosäuren - lisin
Die Verstöße des Metabolismus der Kohlenhydrate im Darmkanal
Die Verstöße des Austausches der Kohlenhydrate in den Texturen des Organismus
Die Abnormitäten, die nicht laktatazidosom begleitet werden
Das Defizit fruktokinasy, 1-fosfofruktaldolasy, fosfoglizeratmutasy, laktatdegidrogenasy
Die Verstöße in den Texturen des Metabolismus der Kohlenhydrate, verbunden mit laktatazidosom
Subakut nekrotisirujuschtschaja die Enzephalopathie
Die Glykogen-Thesaurismosen
Die Glykogen-Thesaurismosen - BNG III
Die Glykogen-Thesaurismosen - BNG V
Die Glykogen-Thesaurismosen - BNG VI - XI
Das Defizit ksilulosodegidrogenasy, mannosidos
Die Diagnose und die Behandlung bei den Verstößen des Austausches der Kohlenhydrate
Die Differentialdiagnostik bei mukopolissacharidosach
Lipidosy
GM1-gangliosidosy
Die Gangliosidosen
Fukosidos
Die Zerebrosid-Lipidose
Die Zerebrosidspeicherkrankheit
Die Krankheit Nimana — des Berges
Metachromatitscheski lejkodistrofija
Die Krankheit Krabbe
Lipogranulematos
Die Krankheit Wolmana
Die Adrenoleukodystrophie
Die Krankheit Refsuma
nejronalnyje zeroidlipofuszinosy
Mukolipidosy
Mukolipidosy - der Metabolismus und der Transport lipoproteinow
Mukolipidosy - der Stand der Plasmalipide und lipoproteinow
giperlipoproteinemii
Die familiäre Hypercholesterinämie
Nochmalig der Hyperlipidämie
Die Verstöße des Metabolismus purinow und pirimidinow
Die Verstöße des Metabolismus purinow
Andere Verstöße des Metabolismus motschewoj die Aciden
Die Verstöße des Metabolismus pirimidinow
Andere Defekte der Fermente und der Eiweißstoffe
Die Defekte der Fermente des Plasmas
Die Defekte der Eiweißstoffe anderer Texturen
porfirii
Die Varianten genetisch porfirii
Erblich metgemoglobinemii
Die Hämochromatose

Die zufällige Bestrahlung der Schwangeren dient zum gewöhnlichen Grund der Unruhe der Frauen, der Mitglieder ihrer Familien und der Ärzte anlässlich dessen, es werden sich bei der Frucht die angeborenen Defekte entwickeln oder nicht. Es ist Zum Glück unwahrscheinlich, damit die diagnostische oder Heilbestrahlung die Genmutation herbeirief. Außerdem, es ist die Vergrößerungen der genetischen Abnormitäten bei den Kindern, die von den Schwangeren geboren wurden, oblutschiwschichsja während der Explosion der atomaren Bombe in Japan in 1945 nicht bemerkt

Die Tabelle 6-16. Die Wirkung der Strahlung auf die Frucht

 

Millirady *

Rentgenografija:

 

Des Brustkorbes

1
11

Der Brustwirbelsäule

Der Organe der Bauchhöhle

221

Der Organe des Beckens

210

Die Hüften

124

Die Rentgenografitscheski kontrastreichen Forschungen:

171

Der oberen Abteilungen des Gastrointestinaltraktes

barijewyje die Klistiere

903

Die Cholangiographie

78

Die intravenöse Pyelographie

588

*Вследствие der Unterschiede der Methoden des Wertes können höher sein

Der große praktische Wert hat die Frage, es werden sich bei oblutschennogo der Frucht die angeborenen Defekte entwickeln oder bei ihm wird das Risiko der Entwicklung der bösartigen Neubildungen erhöht sein. Während aller 40 ned der Schwangerschaft soll sich die Frau der Bestrahlung mehr 500 millirad von allen Quellen der Bestrahlung nicht unterziehen. Die Dosen sind bei der Bestrahlung der Geschlechtsdrüsen der Mutter und des Körpers der Frucht zur Zeit rentgenografitscheskogo die Überprüfungen in der Tabelle 6-16 vorgestellt. Die begrenzten Befunde zeugen in Bezug auf die Frucht des Menschen davon, dass die großen Dosen der Strahlung (10 000 30 000 millirad) ZNS beschädigen. Aus diesem Grund ist es die Aborte nach den klinischen Aussagen empfehlenswert, durchzuführen, falls die Bestrahlungsdosis 10 000 millirad übertritt. Am wahrscheinlichsten, sich dass nach der Bestrahlung 1000—3000 millirad bei der Frucht die Laster nicht entwickeln werden. Es gibt die widersprüchlichen Befunde über die Möglichkeit der Verbindung dieses Standes der Strahlung mit der Erhöhung der Risikos der Entwicklung des Krebses oder der Leukose.



 
«Die Verstöße des Rhythmus und der Leitungsfähigkeit des Herzens   Die erblichen Faktoren in der Bildung der Hemmung der sexuellen Entwicklung bei den Jungen»