Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Endokrine >> Die Mangelhaftigkeit des Wachstumsvitamins

Die Endokrinologie

Die Mangelhaftigkeit des Wachstumsvitamins

Die Mangelhaftigkeit des Wachstumsvitamins — der pathologische Zustand, der entstehend infolge des Defizits im Organismus dieses Vitamins und von der Sehverschlechterung gezeigt wird — in erster Linie von der Hemeralopie ("der Hühnerblindheit"), der Konjunktivitis, kseroftalmijej, der Hyperkeratose der Haut. Es ist die Veranlagung zu den Atemwegserkrankungen und des Darmkanales charakteristisch.

Die Epidemiologie
Die exogene Form des Defizits des Wachstumsvitamins trifft sich selten. Die endokrinen Erscheinungsformen der Hypovitaminose Und werden öfter, vorzugsweise bei den Patientinnen von den langdauernden Erkrankungen des Darmkanales, der Leber, der Blutdrüsen (die toxische Struma, die Zuckerkrankheit), bei der disseminierten Tuberkulose, karzinoidnom den Syndrom beobachtet.

Die Pathogenese
Das Wachstumsvitamin handelt in den Organismus mit der Nahrung (siehe die Tabelle) wie pur, als auch in der Spezies prowitaminow — karotinoidow.

Retinol beschleunigt die Oxydationsprozesse, fördert die Tätigkeit der sexuellen Drüsen, fördert den jungen Tieren das Wachstum, ist ein Antagonist des Thyroxins. Dieses Vitamin ist für das normale Funktionieren der Hüllen des Auges, der Haut, der Schleimhaut des Verdauungstraktes, des Bronchialbaumes und motschewych der Wege notwendig. Er nimmt in ressintese des Pigmentes rodopsina (des Erythropsines), enthalten seiend in den Stäbchen der Netzhülle teil. Beim Mangel retinola wird dieser Prozess verletzt, infolge wessen das Dämmerungssehen in erster Linie leidet — es entwickelt sich die Hemeralopie.

Die Einordnung
Es gibt keine allgemeingültige Einordnung.

Die musterhafte Formulierung der Diagnose:
1. Die Hypovitaminose Und (primär): die Hemeralopie.
2. Die Portalleberzirrhose in der Phase der Verschärfung. Die Hypovitaminose Und (endogen), die Hemeralopie, die kseroftalmija anfängt.
3. Die Vitaminmangelkrankheit Und (nahrungs-): kseroftalmija, die Keratomalazie des linken Auges, die Hemeralopie; die Mundentzündung, die Begrenzte Hautentzündung auf dem Gebiet des Rückens der Hände und der Ellenbogengelenke.

Die vorläufige Diagnose
Werden die Trockenheit in der Höhle des Mundes und der Nase, die Hauttrockenheit, ihre Abschuppung, den erhöhten Haarausfall beobachtet. Es wird das Dämmerungssehen ("die Hühnerblindheit") verschlimmert. Sind die Lichtscheu (der Schmerz in den Augen bei der hellen Beleuchtung) und kseroftalmija (die Trockenheit der Augapfelbindehaut mit dem Verlust des ihr eigenen Glanzes, die Senkung der Sekretion der Tränendrüsen, das Erscheinen der Platten Iskerski — Bito gleichzeitig möglich, die nach der Sklera) auseinandergeworfen sind. Für die schwersten Fälle können die entzündlichen Prozesse in der Hornhaut sie nekrotitscheskim vom Erweichen (der Keratomalazie) erschwert werden, dass von der Blindheit gewöhnlich zu Ende geht.

Die Kombination der Hemeralopie mit kseroftalmijej lässt mit der hohen Glaubwürdigkeit zu, an die Mangelhaftigkeit des Wachstumsvitamins zu denken.

Die Diagnosesicherung
Verwenden die Biomikroskopie des Auges, bestimmen den Inhalt im Blutserum des Wachstumsvitamins oder des Karotins. Untersuchen die Dunkelanpassung der Sehkraft, die bei der Mangelhaftigkeit retinola wesentlich sinkt.

Für die Vitaminmangelkrankheit Und ist die Kombination der Hemeralopie und kseroftalmii auf dem Hintergrund der heftigen Senkung des Inhalts des Wachstumsvitamins im Blut (charakteristisch es sind 100 mkg/l niedriger). Von der gefährlichsten Komplikation der Vitaminmangelkrankheit sind die Keratomalazie mit nachfolgend von der Blindheit, panoftalmitom, sowie die nochmalige eitrige Enzephalitis.

Bei der Hypovitaminose Und ist der Inhalt im Blut retinola herabgesetzt oder des Karotins (es sind 200 mkg/l niedriger), ist die Dunkelanpassung verletzt, es entwickelt sich die Hemeralopie. Zur Biomikroskopie des Auges auf die Schleim- Augapfelbindehäute können sich die weißlichen und gelblichen kleinen Platten zeigen.

Die Behandlung und die Prophylaxe
Ernennen die Diät, die mit dem Wachstumsvitamin und prowitaminami reich ist, sowie die Präparate retinola. Die Lösungen retinola verwenden peroral und in Form von den intramuskulären Injektionen.

Die eintägige Heildosis 25 000-100 000 ME retinola (bei der Aufnahme peroral die Dosis teilen in 2—3 Aufnahmen, es gibt als mehrere eine Injektion pro Tag gewöhnlich machen nicht), die Dauer der Kur 2—4 ned. Retinol ist in den Polyvitaminpräparaten enthalten.

Bei der Langzeitanwendung retinola in den großen Dosen (100 000 ME und mehr pro Tag) können sich die Symptome der Intoxikation («die Hypervitaminose Und") entwickeln: die Übelkeit, das Erbrechen, die Kephalgie, die Hyperämie der Haut, des Blutergusses in den subkutanen Zellstoff u.a.

Die Prophylaxe der Hypovitaminose Und besteht in der rationellen Ernährung und der Bestimmung in die Präparate retinola (5000-10 000 ME) im Laufe von nicht weniger 2—3 ned. Bis zu und nach dem durchgeführten prophylaktischen Kurs es zweckmässig ist, den Inhalt im Blutserum retinola oder des Karotins zu bestimmen.

 
«Die Mangelhaftigkeit des Vitamins B1   Die Mangelhaftigkeit des Antiperniziosafaktors»