Der Anfang >> Die Artikel >> Die Archive >> Die dringende Röntgendiagnostik

Die Röntgendiagnostik der Komplikationen der Schußverwundungen des Bauches - die Dringende Röntgendiagnostik

Das Inhaltsverzeichnis
Die dringende Röntgendiagnostik
Die Röntgendiagnostik der Beschädigungen des Kraniums, die geschlossenen Traumen
Die Röntgendiagnostik der unvollständigen Brüche des Kraniums
Die Brüche der Schädelbasis
Die Röntgendiagnostik der Schußverwundungen des Kraniums
Die Fremdkörper bei den Schußverwundungen des Kraniums
Die Röntgendiagnostik der Beschädigungen des Gehirns unter den Bedingungen der physischen Kontrastwirkung
Die Angiographie der Behälter des Gehirns bei seiner Beschädigung
Die Computertomographie des Gehirns
Die radionuklidnyje Forschungen des Gehirns
Die Röntgendiagnostik der Komplikationen des Schädelhirntraumas
Die Beschädigungen der Person und des Halses
Die geschlossenen Traumen der Gesichtsabteilung des Kopfes
Die geschlossenen Traumen des unteren Gebisses
Die Schußverwundungen der Gesichtsabteilung des Kopfes
Die Röntgendiagnostik der Beschädigungen des Halses
Die Schußverwundungen des Halses
Die Beschädigungen der Wirbelsäule und des Rückenmarks
Die Röntgendiagnostik der geschlossenen Beschädigungen der Wirbelsäule und des Rückenmarks
Die Beschädigungen der Halswirbelsäule
Die Beschädigungen der Brustwirbelsäule
Die Beschädigungen pojasnitschnogo der Abteilung der Wirbelsäule
Die Beschädigungen des Kreuzbeins und koptschika
Die Beschädigungen des Rückenmarks
Die Röntgendiagnostik der Schußverwundungen der Wirbelsäule
Die Beschädigungen der Gliedmaßen
Die Röntgendiagnostik der Beschädigungen der Knochen der Gliedmaßen
Die altersspezifischen Besonderheiten der Brüche der Knochen der Gliedmaßen
Die pathologischen Brüche, die Heilung der Brüche der Knochen der Gliedmaßen
Die Röntgendiagnostik der Beschädigungen der Gelenke
Die geschlossenen Traumen der Gliedmaßen
Die geschlossenen Traumen des Schultergelenkes
Die Beschädigungen des Schulterknochens
Die Beschädigungen des Ellenbogengelenks
Die Beschädigungen der Knochen des Unterarmes
Die Beschädigungen der Hand
Die Beschädigungen der Knochen und der Gelenke der unteren Gliedmaße
Die Beschädigungen des Kniegelenkes
Die Beschädigungen der Knochen des Unterschenkels, des Knöchelgelenkes, des Fusses
Die Röntgendiagnostik der Komplikationen des geschlossenen Traumas der Gliedmaßen
Die Schußverwundungen der Knochen der Gliedmaßen
Die Schußverwundungen der Gelenke
Die Fremdkörper bei den Schußverwundungen der Gliedmaßen
Die Röntgendiagnostik der Komplikationen der Schußverwundungen der Gliedmaßen
Die Beschädigungen der Brust und der Organe der Brusthöhle
Die Röntgendiagnostik der geschlossenen Beschädigungen des Brustkorbes
Die Röntgendiagnostik der Beschädigungen der Lungen
Die Beschädigungen der Bronchien
Die Beschädigungen sredostenija
Die Beschädigungen der Diaphragma
Die Röntgendiagnostik der Verwundungen der Brust und der Organe der Brusthöhle
Die Röntgendiagnostik der durchdringenden Verwundungen der Brust und der Organe der Brusthöhle
Die Fremdkörper bei den Verwundungen der Brust und der Organe der Brusthöhle
Die Röntgendiagnostik der Komplikationen torakalnoj die Traumen
Die Beschädigungen des Bauches, der Organe der Bauchhöhle, des Retroperitonealraumes und des Beckens
Die Röntgendiagnostik der Beschädigungen der Organe der Bauchhöhle und des Retroperitonealraumes
Die Röntgendiagnostik der geschlossenen Beschädigungen der Organe der Bauchhöhle
Die Röntgendiagnostik der geschlossenen Beschädigungen der Milz
Die Beschädigungen der Organe des Verdauungssystems
Die Beschädigungen der Bauchspeiseldrüse
Die Beschädigungen der Nieren
Die Röntgendiagnostik der Verwundungen des Bauches
Die Röntgendiagnostik der Komplikationen der Schußverwundungen des Bauches
Die Beschädigungen der Harnblase
Die Beschädigungen der Harnröhre, des Mastdarms
Die Brandwunden
Die Beschädigungen der Gelenke bei den Brandwunden
Die Lungenkomplikationen bei den Brandwunden
Otmoroschenija
Die radiale Diagnostik otmoroscheni der Gliedmaßen
Die Strahlungsinfektionen
Das chemische Trauma
Die Vergiftungen von den Giften prischigajuschtschego die Effekte
Die Vergiftungen fosfororganitscheskimi von den Vereinigungen
Die Vergiftungen von den toxischen Gasen und Paaren
Die scharfe Ateminsuffizienz
Die Atelektase
Die scharfe Ateminsuffizienz bei der scharfen Wassergeschwulst der Lungen
Die scharfe Ateminsuffizienz bei der Lungenentzündung
Die scharfe Ateminsuffizienz bei der Blutpfropfembolie
Die scharfe Ateminsuffizienz beim Lungeninfarkt
Die scharfe Ateminsuffizienz bei der Fettembolie
Die scharfe Ateminsuffizienz bei der Schocklunge

Die Rentgenologitscheski Forschung der Betroffenen mit dem Trauma des Bauches lässt zu, die wertvollen Befunde für die termingemäße Diagnostik der Reihe der Komplikationen, die nicht selten in posleoperazionnom die Periode oder infolge vom Trauma entstehen (die Verwundung) zu bekommen. Zu ihm, verhalten sich die Abszesse der Bauchhöhle und der Retroperitonealraum, ausgegossen die Bauchfellentzündung, spajetschnaja der Ileus, die Darmfisteln, die Lungenentzündung insbesondere u.a.
Die Abszesse der Bauchhöhle bilden sich in der Periode zwischen dem 5. und 15. Tag nach dem Trauma meistens. Sie können in petschenotschnoj oder podscheludotschnoj die Beutel der oberen Abteilung der Bauchhöhle (poddiafragmalnyje die Abszesse), die lateralen Ductus (flanken-), zwischen den Schlingen des Darmkanales (meschpetelnyje) und andere Abteilungen lokalisiert werden. Bei der Beschädigung der Leber ist die Entwicklung nicht nur poddiafragmalnogo, sondern auch intrahepatisch und podpetschenotschnogo der Abszesse möglich.
Die Rentgenologitscheski Erkennung der Abszesse hat den großen praktischen Wert. Es stützt sich bei den Gasabszessen auf der Aufspürung der geraden Merkmale - der begrenzten Höhlen, die die Gase und den Liquore mit dem horizontalen Stand enthalten, sowie koswennych_ - die Absetzung und die Entstellung der dem Abszess benachbarten Organe. Bei der Lokalisation des Abszesses unter der Diaphragma, außer der Höhle, die die Gase und den Liquore enthält, zeigen sich die reaktiven Veränderungen in der Diaphragma, die Lungen und die Pleura (das hohe Stehen, die Entstellung und die Beschränkung der Beweglichkeit der Diaphragma auf der Seite der Infektion, den Liquor in plewralnoj die Höhlen, die Herde der lobulären Lungenentzündung in basalnych die Abteilungen der Lungen, diskowidnyje die Atelektasen) oft.
Überblicks- rentgenoskopiju und rentgenografiju des Brustkorbes und der Bauchhöhle führen in der vertikalen Lage des Verwundeten durch, und beim schweren Zustand, - in der halbvertikalen Lage, oder lateroposizii auf link oder recht der Seite sitzend. Schon können bei solcher Überblicksforschung wie gerade, als auch die indirekten Merkmale des Abszesses aufgedeckt sein.
Wenn im Laufe überblicks- rentgenologitscheskogo die Forschungen die Notwendigkeit in der Differentialdiagnostik der Abszesse der Bauchhöhle mit den Ansammeln des Gases und den Liquor in den hohlen Organen (der Magen, den Darmkanal), so laufen zu den zusätzlichen methodischen Aufnahmen — der Forschung der Bauchhöhle in verschiedenen Projektionen gewöhnlich herbei, artefiziell kontrastirowaniju des Magens und des Darmkanales u.a. Bei mittelständig entsteht und streben linksseitig poddiafragmalnych die Abszesse, gleichzeitig kontrastirowanija den Magen und den Dickdarm zu erreichen. Kontrastreich rentgenologitscheskoje hilft die Forschung, die Diagnose des Abszesses und seine Lokalisation zu berichten.
Die Rentgenoskopitscheski Erkennung besgasowych der Abszesse ist zu den großen Schwierigkeiten, besonders bei den kleinen Umfängen des Abszesses in der Regel verknüpft. Es stützt sich auf der Aufspürung auf den Aufnahmen der intensiven Beschattung der entsprechenden Bereiche der Bauchhöhle, sowie der Absetzungen und der Entstellungen der angrenzenden Organe. Manchmal laufen zur Punktion des Gebietes der vermuteten Lokalisation des Abszesses mit der nachfolgenden Einführung in sein Gebiet (nach otsassywanija des Inhalts) des Gases oder des wasserlöslichen Kontrastmittels (abszessografija) herbei.
Für die Erkennung der Innenorgelabszesse an (zum Beispiel, in der Leber,) in die letzten Jahre fingen die Angiographie und die Computertomographie zu verwenden.
Bei der Verdächtigung auf den Abszess die Forschung muss man besonders sorgfältig durchführen, ist vielfach mit den kurzen Intervallen (manchmal — zweimal pro Tag) häufig. Die Ausgeprägtheit rentgenologitscheskich der Merkmale hängt von der Anordnung des Abszesses und seiner Umfänge ab. Für alle Fälle erschwert posleoperazionnogo die Abläufe, wenn es sein Grund rentgenologitscheskoje die Forschung (gewöhnlich auf den 3-4. Tag nach der Operation unklar, vorgeführt ist).
Bei der Überprüfung solcher Patientinnen manchmal gelingt es, die Zahlungsunfähigkeit der Nähte kulti des Magens oder des Darmkanales, seiend unmittelbare Grund des Abszesses festzustellen.
Die Erkennung der Abszesse der Bauchhöhle und des Retroperitonealräume, die sich innerhalb der Organe besonders befinden, wird bei der Computertomographie wesentlich erleichtert: es gelingt genug schnell, die Lokalisation des Abszesses zu bestimmen (und bei der pluralen Infektion, - ihre Zahl), genau, den Umfang des Abszesses und den Charakter seines Inhalts festzustellen, den freien Liquor in der Bauchhöhle an den Tag zu bringen, sowie, den Zustand der den Abszess umgebenden Texturen und der benachbarten Organe zu bewerten.

Bei der Lokalisation nagnoitelnogo des Prozesses im Retroperitonealraum der Grenze der normalen anatomischen Strukturen werden auf den Computertomogrammen nicht deutlich, schwach erkennbar. Die Abszesse sehen der zusätzlichen Bereiche der Induration, die auf dem Hintergrund des fettigen Zellstoffes deutlich differenziert werden aus. Bei der Vergrößerung sabrjuschinnych der Lymphenknoten kann die Abbildung der Aorta und unteren hohlen Vene ununterscheidbar werden.
Es ist die Computertomographie und bei der Diagnostik der kleinen und pluralen Abszesse in der Bauchhöhle und dem Retroperitonealraum sehr ergebnisreich, die mit Hilfe traditionell rentgenologitscheskich der Methodiken zu erkennen es ist unmöglich.
In einer Reihe von den Fällen gelingt es unter Kontrolle KT, punkzionnym von der Abtragung des enthaltenen Abszesses und der nachfolgenden Einführung in seine Höhle der medikamentösen Präparate beschränkt zu werden.
Die Abszesse differenzieren vom Vorhandensein in der Bauchhöhle des freien Gases und des Liquores (nach laparotomii), interposizii des Dickdarmes zwischen der Leber und der Diaphragma, ossumkowannogo piopnewmotoraksa, des Abszesses der unteren Abteilungen der Lungen und scharf diafragmatita. Nur lässt polystellungs- rentgenologitscheskoje die Forschung unter Ausnutzung der entsprechenden Kontrastmittel, sowie die Verlaufsbeobachtung unter Berücksichtigung der klinischen und labormässigen Befunde meistens zu, diese diagnostischen Schwierigkeiten zu überwinden.

Ausgegossen die Bauchfellentzündung.

Die Bauchfellentzündung — die gefährliche Komplikation des abdominalen Traumas — entwickelt sich bei der Beschädigung der hohlen Organe der Bauchhöhle, wnutribrjuschinnych die Bruche oder die Verwundungen der Harnblase, sowie infolge der Verseuchung der Bauchhöhle während der Chirurgieeingriffe oder in posleoperazionnom die Periode bei der Zahlungsunfähigkeit der Nähte meistens.
Die klinische Diagnostik der Bauchfellentzündung für die typischen Fälle der Schwierigkeiten ruft nicht herbei. Die Patientinnen beklagen sich die Schmerzen gewöhnlich, deren Ausgeprägtheit vom Charakter und der Lokalisation der Beschädigungen der Organe der Bauchhöhle abhängt. In 1 Tage (die reaktiven Stadien) sind sie besonders intensiv, steigern sich beim Husten und der geringsten Bewegung. Nicht selten werden die Übelkeit, das Erbrechen, die Erhöhung der Körpertemperatur beobachtet. Die Lage der Betroffenen erzwungen — auf dem Rücken oder auf der Seite mit den zum Bauch gebrachten Beinen. Es Wird die Beschränkung der Beweglichkeit der Bauchdecke bei der Atmung, bei palpazii des Bauches — die Abwehrspannung, die positiven Symptome des Reizes des Bauchfelles, bei der Forschung des Blutes — die Leukozytose, die Verschiebung der Formel nach links, die Vergrößerung der Blutsenkungsgeschwindigkeit bemerkt. Für die toxische Phase der Bauchfellentzündung sind die selben Symptome charakteristisch, jedoch werden die lokalen Erscheinungsformen der Erkrankung etwas geglättet, und die Merkmale der allgemeinen Intoxikation steigern sich im Gegenteil. Die Peristaltitscheski Geräusche des Darmkanales gehen verloren. Der Bauch ist aufgebläht. Es wird die Hemmung des Stuhles und der Gase beobachtet. Die Erscheinungen der Intoxikation sind im Terminalstadium der Bauchfellentzündung noch schärfer geäußert.
Die Rentgenologitscheski Diagnostik der ausgegossenen Bauchfellentzündung wird hauptsächlich auf der Einschätzung der Ergebnisse überblicks- rentgenografii (elektrorentgenografii) des Bauches und der Organe des Brustkorbes gegründet. Die Aufnahmen machen in der Lage des Kranken auf dem Rücken unter Ausnutzung otwesnogo des Bündels der Röntgenstrahlung. Dabei streben, die deutliche Abbildung nicht nur ober, sondern auch der unteren Abteilungen des Bauches zu bekommen. Außerdem wenn den Zustand des Kranken erlaubt, machen Aufnahme in lateroposizii ein horizontales Bündel der Röntgenstrahlung.
Führend rentgenologitscheskimi von den Merkmalen der ausgegossenen Bauchfellentzündung sind: das Vorhandensein des freien Liquores in der Bauchhöhle und die Symptome der funktionalen Unwegsamkeit des Darmkanales. Auf den Aufnahmen klären sich die ungleichmässige Schwellung aller Abteilungen des Gastrointestinaltraktes, das Vorhandensein tonkokischetschnych "der Bogen" mit sakruglennymi von den Enden (im Anfangsstadium der Erkrankung im Falle der Abwesenheit im Lichtstreifen kischok die Liquore) oder mit den nicht deutlichen horizontalen Flüssigkeitsspiegeln, die Erweiterung und den Verlust der Bildschärfe der Schleimhautfalten, sowie die Verdickung und "die Verschwommenheit" der Abbildung der medialen Wand vieler oder abgesonderter Darmschlingen (vorzugsweise des Dünndarmes), das Ansammeln des freien Liquores in verschiedenen Bereichen der Bauchhöhle, hauptsächlich in lateralnych die Ductus des Bauches, sowie zwischen den aufgeblasenen Darmschlingen. Ein bestimmter Wert in der Diagnostik der Bauchfellentzündung hat auch die Aufspürung der pathologischen Veränderungen in basalnych die Abteilungen der Lungen (diskowidnyje die Atelektasen, der Ausschwitzung in plewralnoj die Höhlen u.a.).
Es ist besonders wichtig rechtzeitig, die Merkmale posleoperazionnogo der Bauchfellentzündung an den Tag zu bringen. Die Tödlichkeit bei ausgegossen posleoperazionnom die Bauchfellentzündung bei wiederholt operirowannych erreicht die Patientinnen 39—60 %, und unter neoperirowannych — 98 % [Simonjan K. S, 1971; Schalimow A. A u.a., 1981; Eckert S., 1978, u.a.]. Einen der Gründe der ungünstigen Ausgänge ist die verspätete Diagnostik dieser Komplikation, die vom schweren allgemeinen Zustand der Patientinnen bedingt ist, eine Abwesenheit der deutlichen frühen klinischen Symptome der Erkrankung, sowie die Komplexität der Differentialdiagnostik posleoperazionnogo paresa des Darmkanales, der Bauchfellentzündung und früh spajetschnoj tonkokischetschnoj der Unwegsamkeit.
Die speziell durchgeführte zielgerichtete Forschung [Beresnewa E. A, 1984] hat vorgeführt, dass man für die termingemäße Diagnostik der Bauchfellentzündung überblicks- rentgenologitscheskoje die Forschung des Bauches und der Organe der Brusthöhle zu den frühen Fristen nach der Operation erfüllen muss, mit 2 Tagen (beim erhöhten Risiko der Komplikation unabhängig vom Ablauf posleoperazionnogo der Periode beginnend). Mehr haben sich als in der Hälfte der Fälle von den frühen Symptomen, die auf die Entwicklung des entzündlichen Prozesses in der Bauchhöhle indirekt bezeichnen, die reaktiven Veränderungen in den Organe der Brusthöhle erwiesen: die Beschränkung der Beweglichkeit und der Zwerchfellhochstand, die Merkmale diafragmatita, diskowidnyje die Atelektasen, der Ausschwitzung in plewralnoj die Höhlen u.a. Gleichzeitig oder etwas später auf den Aufnahmen des Bauches zeigen sich die Schwellung der abgesonderten Schlingen des Dünndarmes, vorzugsweise in der Zone der stattgefundenen Beschädigung und der operativen Intervention, das Ansammeln in ihrem Lichtstreifen des Liquores mit der Bildung der einzelnen Stände, die Verdickung der Schleimhautfalten. Diese Veränderungen können schon durch 3—4 Tage nach der Operation aufgedeckt sein. Im Folgenden entwickelt sich beim Fortschreiten des pathologischen Prozesses (durch 5—9 Tage) beschrieben höher typisch rentgenologitscheskaja das Bild der ausgegossenen Bauchfellentzündung.

Die äusserlichen Fisteln des Gastrointestinaltraktes.

Die Fisteln bilden sich infolge des destruktiven Prozesses in der Bauchhöhle, sich entwickelnd in einer Reihe von den Fällen später 12—20 Tage nach der Verwundung des Bauches. Für die Bestimmung der Lokalisation und des Charakters dieser Komplikationen erzeugen die Fistulographie, zulassend gewöhnlich, die Verbindung swischtschewogo des Ablaufes mit dem Lichtstreifen des Darms festzustellen, die Abteilung des Darmkanales zu bestimmen, wo die Fistel gelegen ist, und, verbunden mit ihm an den Tag zu bringen fließe hinein.



 
«Neopucholewyje die chirurgischen Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarmes   Die dringende Röntgendiagnostik der akuten Erkrankungen der Organe der Bauchhöhle»