Der Anfang >> Die Artikel >> Die Archive >> Die Fehler in der Diagnostik und der Behandlung der akuten Erkrankungen und der Traumen des Bauches

Die Douglas-Abszesse - der Fehler in der Diagnostik und der Behandlung der akuten Erkrankungen und der Traumen des Bauches

Das Inhaltsverzeichnis
Die Fehler in der Diagnostik und der Behandlung der akuten Erkrankungen und der Traumen des Bauches
Die scharfe Wurmfortsatzentzündung
Die scharfe Wurmfortsatzentzündung und die Erkrankungen des weiblichen sexuellen Bereiches
Die scharfe Wurmfortsatzentzündung bei den Kindern
Die scharfe Wurmfortsatzentzündung - die Bearbeitung kulti des Wurmfortsatzes, die Ausstopfung der Bauchhöhle, die intraabdominalen Blutungen
Die infiltratiwnyje Formen der Wurmfortsatzentzündung
Die scharfe Cholezystitis
Die scharfe Cholezystitis - die Taktik des Chirurgen
Die scharfe Cholezystitis - cholezistostomija, die Cholangiographie
Die scharfe Pankreatitis
Die scharfe Pankreatitis - die konservative Behandlung
Das probodnaja Magengeschwür und des Zwölffingerdarmes
Das probodnaja Magengeschwür und des Zwölffingerdarmes - bedeckt der Perforation
Das probodnaja Magengeschwür und des Zwölffingerdarmes und die Lungenentzündung, die Rippenfellentzündung, tabetitscheskije die Krisen und die Koronarmangelhaftigkeit
Das probodnaja Magengeschwür und des Zwölffingerdarmes - die Operation
Die profusnyje Magendarmblutungen
Die profusnyje Magendarmblutungen - die Aortenaneurysma
Die profusnyje Magendarmblutungen aus den Magengeschwüren oder dweknadzatiperstnoj die Därme
Die profusnyje Magendarmblutungen - labormässig, rentgenologitscheskije die Befunde, den Aufbruch
Die profusnyje Magendarmblutungen - das Syndrom Mallori-Wejsa
Die dynamische Unwegsamkeit kischok
Die scharfe Erweiterung des Magens
Die obturazionnaja Unwegsamkeit des Darmkanales
Die Invagination
Die Invagination und die Dysenterie
Die tolstokischetschnaja Invagination
Die Operationen anlässlich der Invagination
Usloobrasowanije
Das Entropium des Magens und poperetschnoobodotschnoj die Därme
Das Entropium sigmowidnoj die Därme
Das Entropium des blinden Darms
Die verklammerten Brüche
Die falschen Einkeilungen der Brüche
Die Behandlung der Patientinnen mit den verklammerten Brüchen
Die pupotschnyje Brüche
Die Brüche der weissen Linie
Die Bauchfellentzündung
Die Chirurgie bei der Bauchfellentzündung
Die posleoperazionnyj Periode bei den Patientinnen von der Bauchfellentzündung, die Dialyse
Der poddiafragmalnyj Abszess
Die Douglas-Abszesse
Die Leberabszesse
Die Milzabszesse
Die Epiploitis
Perekrutschiwanije des großen Omentums
Die perekrutschiwanije Stiele der Milz
Die Magenphlegmone
Die Phlegmone des Dünndarmes
Die Perforation des Dünndarmgeschwürs
Die Thrombosen und die Mesenterialgefässembolie
Die scharfe Pathologie des Divertikels Mekkelja
Die Traumen des Bauches
Die Traumen der Bauchdecke
Die geschlossenen Beschädigungen des Magens und der Zwölffingerdarm
Die geschlossenen Beschädigungen kischok
Die Bruche fein und dick kischok, des Bruches
Die Unfallverletzungen der Leber
Die Unfallverletzungen der Milz
Die geschlossenen Unfallverletzungen der Milz
Die Unfallverletzungen der Milz - der Chirurgieeingriff
Die Unfallverletzungen der Milz - splenektomija
Die Traumen der Bauchspeiseldrüse
Die Behandlung der Traumen der Bauchspeiseldrüse
Die Traumen der Bauchspeiseldrüse bei den Operationen
Die Anwendung der medikamentösen Mittel bei den Traumen der Bauchspeiseldrüse
Die sabrjuschinnyje Hämatome
Die Behandlung sabrjuschinnych der Hämatome

Die Abszesse duglassowa die Räume sind nicht nur mit den entzündlichen Prozessen im kleinen Becken, sondern auch den scharfen entzündlichen Prozessen in einem beliebigen Organ der Bauchhöhle verbunden. Unter ihnen auf dem ersten Platz stehen die destruktiven Formen der Wurmfortsatzentzündungen. Sie treffen sich laut Angaben der abgesonderten Autoren: G.Ja.Iossett — in 0,6 0,2 %, A.I.Stoljarenko — in 0,015—1,5 % der Fälle. Nicht selten können die Abszesse cavum Douglasi vom Ansammeln in ihnen die Liquore bei probodnoj dem Magengeschwür und dem Zwölffingerdarm, der eitrigen Entzündung der Gallenblase u.a. das Exsudat, das in die Höhle des kleinen Beckens abfließt, je nach den Bedingungen (der Charakter des Exsudates, die Resistenz des Organismus, die Virulenz der Mikroben u.a.) herbeigerufen sein Oder löst sich auf, oder nagnaiwajetsja. Je nach der Ansammlung des Exsudates tauchen die verknüpften Schlingen des Darmkanales über dem Exsudat auf und zusammen mit dem Omentum trennen die Höhle des Beckens von der allgemeinen Bauchhöhle ab. In einigen Fällen nimmt dieser Abszess nicht nur das kleine Becken ein, sondern auch kann bis zum Schamberg oder bis zu einem podwsdoschnych der Gebiete hinaufsteigen. Die Eitermenge dabei findet bis zu 2 l manchmal statt.
Wenn nach der Operation anlässlich einer beliebigen akuten Erkrankung der Bauchhöhle der neue Ausbruch in Form von den Schmerzen unten des Bauches, der Erhöhung der Temperatur und der Leukozytose im Blut, ponossow (die Tenesmen) und der Absonderung des Schleimes aus dem Mastdarm erscheint, so muss man an den Abszess in der Höhle des Beckens denken. Bei palzewom die Forschung decken die Dehiszenz des Verschliessers, nawissanije die Wände des Mastdarms, die Kränklichkeit und ihre Anstrengung (die Infiltration) auf.
So diagnostizieren den Douglas-Abszess. Allmählich kann in der Mitte vom Infiltrat auf der Vorderdarmwand das Erweichen erscheinen. Für jene Fälle, wenn der sich bildende Abszess sich den Ausgang durch die Wand des Mastdarms und die Wand an dieser Stelle istontschajetsja findet, erscheint das neue Symptom — die Schleimhaut des Mastdarms über dieser Stelle hört auf, sich zu verschieben. Von der Punktion des Bereiches mit dem erweichten Infiltrat kann man den Eiter aufdecken. In einigen Fällen kann das Infiltrat die ganze Höhle des kleinen Beckens einnehmen und, sich in beider podwsdoschnyje die Gebiete erstrecken und, sogar über dem Schamberg zu sein, aber dann er löst sich ohne Bildung des Abszesses auf.
Ignorirowaw die systematische Forschung der Patientinnen mit der ausgegossenen Bauchfellentzündung per rectum, kann man den Douglas-Abszess und seinen spontanen Aufbruch in den Mastdarm durchsehen.
Der Patientin K, 14 Jahre, hat ins Krankenhaus mit den Erscheinungen der ausgegossenen Bauchfellentzündung durch 24 Stunden nach dem Anfang der Erkrankung gehandelt. Es ist die Operation unter der Intubationsnarkose vom Lachgas mit dem Sauerstoff und listenonom erzeugt.
In der Bauchhöhle ist die große Menge des dicken gelblichen Eiters mit dem Geruch des Kolibakteriums aufgedeckt. Der Eiter handelt in die Wunde von allen Seiten (unten, rechts und links). Aus dem kleinen Becken wurde viel Eiter abgeschieden. Groß fibrinosnyje die Auferlegen auf aufgebläht und otetschnych die Schlingen des Darmkanales. Der Wurmfortsatz ist brandig geändert, gelocht. Die Appendektomie. Die Bauchhöhle ist von den Pfropfen getrocknet. Durch die Kontrapertur in recht podwsdoschnoj die Gebiete in die Bauchhöhle ist der Pfropf und die Drainage eingeleitet. Aus dem Mittelschnitt sind die oberen und unteren Stockwerke der Bauchhöhle dräniert. Es ist das Penizillin, das Streptomyzin, kolimizin und mizerin in nowokainowom die Lösung eingeleitet. Diese Antibiotika wurden durch die Drainagen nach der Operation eingeleitet. Der Pfropf ist durch 5 Tage nach der Operation ausgenommen. Die peritonealnyje Erscheinungen hielten sich bis zum 12. Tag nach der Operation und heftig haben sich zu 14 Tag verschärft. Auf den 20. Tag wurde tasowyj der Abszess rektal spontan geöffnet. Es ist die Behandlung von den folgenden Antibiotika durchgeführt: lewomizetin, oksitetraziklin, lewomizetin, aureomikain und sigmamizin.
Nach der spontanen Abszesseröffnung duglassowa die Räume ist die schnelle Genesung getreten.
Gistologitscheski ist die phlegmonöse-destruktive Wurmfortsatzentzündung aufgedeckt. Die Saat aus der Bauchhöhle hat die Größe gramotrizatelnych der Stäbchen, gegen das Streptomyzin schwach sensorisch sind und lewomizetinu gegeben.
Für die richtige Diagnostik tasowych der Abszesse muss man aufmerksam die Patientinnen nach der Operation beobachten und, sich an die mögliche Bildung des Douglas-Abszesses erinnern; beim Erscheinen der Merkmale der Entzündung, man muss die häufige Forschung erzeugen
Des Mastdarms. Beim Entdecken des Infiltrates dem Kranken ernennen die Klistiere aus der Kamille der Temperatur 35, 40 ° 2 3 Male im Tag, die Antibiotika. Beim Entdecken sosrewanija des Abszesses ist der Aufbruch des Abszesses rektal vorgeführt. Die Operation einfach, aber zugleich kann die Reihe der Komplikationen verursachen: der Aufbruch der Harnblase und die Blutung. Für die Warnung dieser Komplikation ist es vor der Operation kateterisirowat die Harnblase notwendig.
Пункция тазового гнойника
Die Abb. 15. Die Punktion tasowogo des Abszesses rektal (nach Niderle, Sibeku).
Den Urin ausgegeben, legen den Kranken in die Lage, wie für die Operation anlässlich der Hämorrhoide. Erzeugen die lokale Anästhesie.
Den Verschliesser breiten von zwei Fingern leicht aus, da er zu dieser Zeit geschwächt ist. Danach leiten rektalnoje den Spiegel und auf dem Bereich trübe infiltrirowannoj ein, des hängenden Schleimmastdarms von der dicken Nadel erzeugen die Punktion (die Abb. 15). Der Iglu müssen streng in der Mitte einleiten; den Eiter bekommen, dem Ablauf der Nadel folgend, erzeugen vom Skalpell den Schnitt der Darmwand. Die Tiefe wkola des Skalpells kann man regulieren, sein Streifen der Watte eingewickelt und die nötige Größe der Spitze des Skalpells abgegeben. Wenn der Eiter erscheinen wird, kann man das Loch des Schnittes kornzangom ausdehnen. In dieses Loch leiten das Ausflussröhrchen auf 2—3 Tage ein, was dem vorzeitigen Zusammenkleben der Ränder des Schnittes vorbeugt.
Wir beobachteten in der Praxis den falschen Aufbruch anstelle des Abszesses der Harnblase.
Der Patientin M, 35 Jahre, operirowan durch 20 Stunden nach der Perforation des Magengeschwüres. Es ist uschiwanije die Geschwüre erzeugt. Nach der Operation auf 5 6. Tag beim Kranken sind die häufigen Verlangen auf das Unterteil, ponossy, des Schmerzes im Mastdarm erschienen. Bei der Forschung des Mastdarms vom Finger haben tasowyj das Infiltrat aufgedeckt. Dem Kranken haben begonnen, die antiphlogistische Therapie durchzuführen: die warmen Klistiere aus der Kamille, des Heizkissens.
Durch 4 Tage demonstrierten es den Studenten wie des Kranken mit dem Douglas-Abszess. Dem Kranken war die Narkose gegeben, der Verschliesser ist ausgedehnt, und ohne vorläufige Punktion ist die Stelle zerhauen, die die offenbare Wogung gab. Bei der Durchtrennung wurde die große Menge des gelblichen Liquores abgeschieden, der sich als den Urin erwiesen hat. So hat sich früher das diagnostizierte Infiltrat unter Einfluß der Behandlung aufgelöst, und bei der Operation war die Wand der vor der Operation überfüllten Harnblase geöffnet. Der Patientin ist gesundet.
Über die ähnlichen Komplikationen teilt S. B.Budsinskaja-Sokolowa (die 1938) u.a. Blutung während des Schnittes mit entsteht infolge der Beschädigung der Behälter. Für die Warnung dieser Komplikation muss man die Darmwand streng in der Mitte zerhauen, da in den lateralen Abteilungen ihrer Wand die Behälter gehen.
Oporoschnenije des Abszesses bei den Frauen kann man auch durch die Scheide erzeugen. Dazu muss man nach der Punktion die hintere Kolpotomie machen. Meistens tritt nach oporoschnenija des Abszesses die Genesung sehr schnell. Wenn der Abszess rechtzeitig, so nicht zu öffnen kann er selbständig in den Mastdarm geöffnet werden, die Scheide oder die Harnblase, mit der Bildung der Fistel häufig ist.
Wir werden das Beispiel des groben diagnostischen Fehlers bei kaudalnom (tasowom) die Anordnung des entzündeten Wurmfortsatzes und der taktischen Fehler, die von den Ärzten bei der Behandlung der Patientin von der scharfen Wurmfortsatzentzündung und von seinen Komplikationen zugelassen sind (der Douglas-Abszess anführen.)
Die Patientin S, 31 Jahr, hat ins Krankenhaus 8/XI 1962 mit der Diagnose «die scharfe Wurmfortsatzentzündung" (?), «die Adnexentzündung matki (?)» gehandelt. Ist 28 Stunden rückwärts krank geworden: die Schmerzen am Anfang der Erkrankung wurden im Oberbauch bemerkt, dann wurden in recht podwsdoschnoj die Gebiete und über dem Schamberg lokalisiert. Das Symptom Schtschetkina — Bljumberga positiv. Die Temperatur 39,2 °, der Leukozyten 9400.
Der diensthabende Arzt für die Diagnosepräzisierung hat sich entschieden, die Patientin zu beobachten. Am Morgen hat sie der Konsultant-Chirurg angeschaut. Es klärte sich die Kränklichkeit über dem Schamberg und auf dem rechten inguinalen Gebiet. Bei der Forschung der Scheide — nawissanije des rechten Gewölbes. Der Gynäkologe verneint die Erkrankung matki und ihrer Anhängsel. Im Folgenden wurden in recht podwsdoschnoj die Gebiete des Schmerzes nicht bemerkt, sie klärten sich über dem Schamberg und auf dem inguinalen Gebiet. 13/XI über dem Schamberg klärt sich das krankhafte Infiltrat deutlich. 14/XI ist der Douglas-Abszess diagnostiziert, der von der Punktion bestätigt ist. Beim Schnitt wurde 200 ml des Eiters abgeschieden. 15/CHI ist die hintere Kolpotomie erzeugt. 16/XI das offenbare Bild der ausgegossenen Bauchfellentzündung (der Durchbruch des Abszesses in die Bauchhöhle). Laparotomija: matka und sind die Anhängsel geändert es ist nochmalig. Das eitrige Exsudat mit dem Faserstoff. Die Selbstamputation bei der Gründung des brandig geänderten Wurmfortsatzes. Im Tag der Operation ist die Patientin gestorben.
Der Fehler der Chirurgen bestand in der Unterschätzung typisch für die scharfe Wurmfortsatzentzündung der Anamnese und der schnellen Exazerbation der lokalen und allgemeinen Erscheinungen bei der Kranke. Die Forschung der Patientin war nur 14/XI, ungeachtet der langdauernden Verlaufsbeobachtung der Patientin rektal erzeugt. Die konservative Behandlung dauerte 6 Tage. Es Wird auch die falsche Taktik beim Chirurgieeingriff anlässlich der scharfen Wurmfortsatzentzündung bemerkt: der Flur rektotomija, die hintere Kolpotomie, laparotomija — die Appendektomie. Nicht immer bringt der Aufbruch tasowogo des Abszesses zur Genesung.
Bei krank W, 32 Jahre, ist tasowyj der Abszess geöffnet, der nach der Operation anlässlich der destruktiven Wurmfortsatzentzündung entstand. Nach dem Schnitt wurde die reichliche Eitermenge abgeschieden. Der Zustand der Patientin hat sich verbessert, und dann bei krank ist die Temperatur wieder erschienen, es schritt die Abmagerung und, ungeachtet der floriden Behandlung fort, es ist der Tod getreten.
Auf dem Aufbruch ist schwer tasowaja die Phlegmone gefunden, und im linken Eileiter ist der tote Spulwurm aufgedeckt, ihr Bereich war innerhalb der Röhre, und den Bereich — im Becken. Man muss meinen, dass der Spulwurm ins Becken durch den Schnitt geraten ist, der auf dem Mastdarm für oporoschnenija den Abszess gemacht ist. Den ähnlichen Ausgang vorauszuahnen es war unmöglich.
Höher brachten wir die Beschreibung des Falls der falschen Taktik des Chirurgen in Zusammenhang mit der entstehenden Komplikation in Form vom Douglas-Abszess. Wir werden noch eine Beobachtung bringen, wenn die Gynäkologen die Notwendigkeit der chirurgischen Behandlung bei der Kranke verneinten.
Die Patientin L, 21 Jahr, operirowana anlässlich der scharfen Wurmfortsatzentzündung. Auf den 3. Tag wurde der Zustand der Patientin verschlimmert: es wurde die Temperatur erhöht, es sind die Schmerzen unten des Bauches erschienen. Der Konsultant-Gynäkologe hat "perimetrit" diagnostiziert und empfahl die konservative Behandlung. Die Chirurgen mit ihm haben zugestimmt, obwohl bei palzewom rektalnom die Forschung die heftigen Schmerzen auch als als ob das Erweichen rechts der Vorderwand des Mastdarms bemerkten. Auf den 7. Tag ist die heftige Exazerbation des Zustandes der Patientin schlagartig getreten: die Leibschmerzen, das Erbrechen, die trockene Zunge, die Tachykardie, das geäusserte Symptom des Reizes des Bauchfelles. Ist laparotomija erzeugt. Allgemein ausgegossen die Bauchfellentzündung. Der Tod auf den 12. Tag. Auf der Sektion ist der Douglas-Abszess, die Reste zerrissen piogennoj die Hüllen gefunden.
Solcher Ablauf perimetrita soll den Chirurgen auf die Bildung des Abszesses hellhörig machen, und für diese Fälle muss man die Forschungen sorgfältig erzeugen.



 
«Die Skizzen der eiterigen Chirurgie bei den Kindern   Die Fehler der Diagnostik der psychischen Erkrankungen»