Der Anfang >> Die Artikel >> Die Archive >> Die Grundlagen der praktischen Urologie des Kindesalters

Die Fremdkörper der Harnblase und der Harnröhre - die Grundlage der praktischen Urologie des Kindesalters

Das Inhaltsverzeichnis
Die Grundlagen der praktischen Urologie des Kindesalters
Die Abnormitäten der Nieren
Die rudimentarnaja Niere
Die zusätzliche Niere
Die Doppelbildung motschewych der Organe
Die Haltungsanomalien der Nieren
nefroptos
polikistos der Nieren
Die schwammige Niere
multikistos, die einfache Nierenzyste
polimegakalikos die Nieren
Die Zystinurie, oksalos die Nieren
Renal meliturii, nefrogennyj nessacharnyj
Der Nephrit mit dem Verlust des Salzes, das Buttler-Albright-Syndrom
Die Abnormitäten der Behälter der Niere
Die Abnormitäten motschetotschnikow
Die Hindernisse außer dem Lichtstreifen motschetotschnika
Die Hydronephrose
Die Verschmälerung motschetotschnikowo-pusyrnogo des Segmentes
Die diwertikulopodobnyje Bildungen motschetotschnika
Pusyrno-motschetotschnikowyj refljuks
Die Verlagerung der Mündung motschetotschnika
nesaraschtschenije urachussa
Das Blasendivertikel
Die Ekstrophie der Harnblase
Die Abnormitäten der Harnröhre
Die Behandlung der Fehlbildungen der Harnröhre
Die Abnormitäten des Gliedes
Die Abnormitäten der Zahl der Hoden
Die Haltungsanomalien der Hoden
Die Ätiologie und die Pathogenese der nicht spezifischen entzündlichen Nierenerkrankungen
Die Pyelonephritis
Der Abszess und der Nierenkarbunkel
Die Behandlung der scharfen Pyelonephritis
Die langdauernde Pyelonephritis
Die Behandlung der langdauernden Pyelonephritis
Pionefros
Der Paranephrit
Die Blasenentzündung
Die Parablasenentzündung
Die Urethritis
Die Nespezifitscheski Genitalentzündungen bei den Jungen
Die Schwindsucht motschepolowoj die Systeme
Die Genitaltuberkulose
Die Beschädigungen der Nieren und motschetotschnikow
Die isolierten Beschädigungen motschetotschnikow
Die Beschädigungen der Harnblase
Die Beschädigungen der Harnröhre
Die Behandlung der Beschädigungen der Harnröhre
Die Beschädigungen der Geschlechtsorgane bei den Jungen
Die Beschädigungen moschonki
Die Beschädigungen der Hoden und der Anhängsel
Die Beschädigung der Prostata
Die motschekamennaja Krankheit
Die Konkremente der Nieren und motschetotschnikow
Die Diagnostik der Konkremente der Nieren und motschetotschnikow
Die Behandlung der Konkremente der Nieren und motschetotschnikow
Die Blasensteine und der Harnröhre
Die Fremdkörper der Harnblase und der Harnröhre
Die Geschwulst der Niere
Die Geschwülste der Harnblase
Die Geschwülste der Harnröhre
Die Geschwülste der Geschlechtsorgane
Die nejrogennyje Verwirrungen des Urinierens
Die nefrogennaja Hypertension
Die scharfe Mangelhaftigkeit der Nieren
Die langdauernde Mangelhaftigkeit der Nieren
Wnepotschetschnaja depurazija
Die Erkrankungen der äusserlichen Geschlechtsorgane mit urologitscheskoj von der Symptomatologie bei den Mädchen
Die renale Kolik
Die Hämaturie
Die Anurie
Die scharfe Urinretention
Perekrut des Hodens
Die scharfe Skrotalzyste und saat- kanatika

Die Fremdkörper der Harnblase und der Harnröhre bei den Kindern treffen sich nicht selten. Die Durchdringung der Fremdkörper in die Harnblase möglich durch seine Wand, sowie aus motschetotschnika und der Harnröhre.
Meistens werden die Fremdkörper der Harnblase und der Harnröhre von den Kindern zum Ziel masturbazii oder der Ungezogenheit eingeleitet. Es können die Bleistifte, die Haarnadel, der Strohhalm, die Thermometer, die Stecknadel, die Nägel, des Zahnstochers, der Draht, verschiedene Körner u.a. (die Abb. 168) sein. Durch motschetotschnik in die Harnblase dringen weggehend ligatury, die Fetzen der Drainagen nach der Operation auf der Niere, dem Nierenbecken oder motschetotschnike durch u.a.
Es ist das Treffen der Fremdkörper in motschewyje die Wege sehr selten geschieht bei den offenen Beschädigungen — die Scherben der Geschosse, das Geschoss, den Bruch. Durch die Wand der Harnblase können die Fremdkörper bei den misslungenen Operationen auf den Organen des kleinen Beckens, für die Fälle der Beschädigung oder proschiwanija die Wände der Blase (marlewyje die Kugeln, ligatura u.a.) durchdringen.
Außerdem können die Fremdkörper in die Harnblase bei der Durchführung urologitscheskich der Manipulationen (elastitscheski der Schaffner, die Stücke motschetotschnikowych der Katheter, des Kopfes des Katheters Pezzera u.a.) oder der Operationen (marlewyje die Kugeln, die Stücke der Drainagen u.a.) geraten.
Die sich in der Harnblase befindenden Fremdkörper inkrustirujutsja von den Salzen, obrasuja dadurch der großen Umfänge die Konkremente. Die Fremdkörper der bedeutenden Umfänge rufen geäußert disuritscheskije die Verwirrungen, der Erscheinung der Blasenentzündung, manchmal der Pyelonephritis, die Mangelhaftigkeit der Nieren herbei.
Bei den Jungen bleiben die Fremdkörper in ladjewidnoj der Vertiefung oder auf der Höhe der Zwiebel des Gliedes oft stecken, ist — in den hinteren Abteilungen der Harnröhre seltener, woher sie in die Harnblase leicht durchschlüpfen.
Bei den Mädchen bleiben die Fremdkörper in der Harnröhre in der Regel nicht. Sie oder werden nach draußen mit dem Harnstrahl abgeschieden, oder geraten in die Harnblase.
Die Fremdkörper der Harnblase rufen bei den Kindern den Schmerz im Bauch und promeschnosti, sich steigernd beim Urinieren herbei. Nur kann bei den bewegungsunfähigen Fremdkörpern, zum Beispiel, bei proschiwanii die Wände der Harnblase der Schmerz fehlen. Gewöhnlich steigert sich der Schmerz bei den Bewegungen und irradiirujet in den Kopf des Gliedes, besonders für jene Fälle, wenn beim Urinieren der Fremdkörper den Hals der Harnblase stopft. Dabei presst wegen des starken Schmerzes auf dem Gebiet des Kopfes des Gliedes, wie auch beim Blasenstein, das Kind stark zusammen und zerquetscht das Glied. Der Urin wird von den kleinen Portionen und dem feinen Strahl gewöhnlich abgeschieden. Die Urinretentionen kommt es in der Regel nicht vor, das Urinieren ist beschleunigt, aber in der Ruhe kann es normal sein.
Infolge des ständigen Reizes vom Fremdkörper der Schleimhaut der Harnblase schließt sich die Infektion an, auch dann beschleunigen sich die Verlangen auf das Urinieren sogar im Zustand der Ruhe heftig. Der Schmerz im Bauch wird ständig, im Aktschlüssen des Urinierens erscheint res. Manchmal wird neuderschanije des Urins oder das unwillkürliche Urinieren beobachtet.
Die Erkennung des Fremdkörpers der Harnblase oder der Harnröhre stellt die großen Schwierigkeiten nicht vor. Sie kann man bei der Besichtigung des äusserlichen Loches der Harnröhre sehen oder, bei palpazii des Gliedes und promeschnosti im Verfolg der Harnröhre oder bei uretroskopii und rentgenografii aufdecken. Die Fremdkörper der Harnblase kann man bei der Zystographie an den Tag bringen.
Bei der Überblicksurographie bestimmen die Größe und die Form des Fremdkörpers. Den kontrastarmen Fremdkörper kann man bei der Zystographie mit der schwachen Lösung (3—5 %) des Kontrastmittels oder dem Sauerstoff (der Abb. 169) aufdecken.

стеклянная трубка в мочеточнике
Die Abb. 168. Die Zystoskopie: der Glashörer, der zum Ziel masturbazii eingeleitet ist; die Hyperämie der Schleimhaut, link motschetotschnikowoje ist das Loch nicht geändert.
Bei der Lokalisation des Konkrementes in den hinteren Abteilungen der Harnröhre wertvollst für die Diagnostik ist rektalnoje die bimanuelle Forschung. Für die Bestätigung der Diagnose verwenden rentgenologitscheskoje die Forschung. Bei überblicks- rentgenografii bestimmen die Größe, die Form und die Lokalisation des Fremdkörpers (die Abb. 170). Den rentgenonegatiwnoje Fremdkörper bringen mit der Hilfe uretrografii an den Tag.
инородное тело уретры и мочевого пузыря
Die Abb. 170. Die Überblicksaufnahme: der Fremdkörper (der Draht) der Harnröhre und der Harnblase.
инородное тело  мочевого пузыря
Die Abb. 169. Die Überblicksaufnahme: der Fremdkörper (der Draht) der Harnblase.
Die Fremdkörper der Harnblase und der Harnröhre muss man sofort ausnehmen. Die glatten Fremdkörper aus der Vorderabteilung der Harnröhre manchmal gelingt es, von der Pinzette oder der speziellen Fasszange auszunehmen, aus der Harnblase sie nehmen mit Hilfe operativ zistoskopa aus. Für die übrigen Fälle nehmen die Fremdkörper der Harnblase mittels seiner nadlobkowogo die Schnitte aus. Die Versuche der Abtragung glas- oder ostrokonetschnogo des Fremdkörpers von der konservativen Methode sind ein Fehler, da das Trauma motschewych der Wege und der schweren Komplikationen (G.A.Bairow und N.L.Kuschtsch, 1975 möglich ist). Die Fremdkörper, die tief in der Harnröhre gelegen sind, es ist besser, in die Harnblase durchzuschieben und, von da bei nadlobkowom den Schnitt auszunehmen. Nur nehmen sich fest eindringend in die Schleimhaut der Harnröhre die bewegungsunfähigen Fremdkörper durch seinen Schnitt aus. Die Operation erzeugen unter der allgemeinen Betäubung. Dabei machen auf dem Rücken des Gliedes über dem fixierten ohne Bewegung Fremdkörper Längsschnitt und nehmen es aus. In die Harnblase leiten den Polyäthylenkatheter oder den Hörer mit sakruglennym vom Ende und den Seitenöffnungen ein und die Wunde poslojno nähen dicht zu. Den Katheter fixieren von zwei Nähten zum äussersten Fleisch. In posleoperazionnom die Periode waschen 2 Male die Harnblase von der Desinfektionslösung durch den ständigen Katheter im Tag aus, ernennen die Antibiotika des breiten Spektrums des Effektes. Den Katheter nehmen durch 5—7 Tage aus.



 
«Die Komplikationen der Appendektomie   Die Besonderheiten der Rehabilitierung der Schüler, die in den Bezirken der ökologischen Not wohnen»