Der Anfang >> Die Artikel >> Die Literatur >> Die scharfen Darmseuchen bei den Kindern

Die Diagnostik - die Scharfen Darmseuchen bei den Kindern

Das Inhaltsverzeichnis
Die Einführung
Die Ätiologie und die Epidemiologie
Die Pathogenese
Die Dysenterie
Die Salmonellose
Die stafilokokkowyje kausalen Pathogenesen
UPF und Klostridios
Die Escherichiose
Die rotawirusnaja Infektion
Die Diagnostik
Die Behandlung - die Diätbehandlung
Die Behandlung - regidratazionnaja die Therapie
Die Prophylaxe
Die infusionnaja Therapie
Die Korrektion des Proteinstoffwechsels
Die ätiotrope Behandlung
Die Prophylaxe
Die Empfehlungen nach der Behandlung
Die Liste der Literatur
Die Kürzungen

Die Diagnostik der Oka wird in zwei Etappen durchgeführt.

Die I. Etappe — die vorläufige Diagnostik. Sie verwirklicht sich aufgrund der Anamnese, des Altersfaktors, der epidemiologischen Situation in der konkreten Region, der Klinik unter Berücksichtigung der Lokalisation und des Charakters des pathologischen Prozesses im Gastrointestinaltrakt, da die Stufe der Heranziehung des Magens, der feinen und dicken Abteilungen des Darmkanales bei verschiedenen Darmseuchen nicht identisch ist.
In der vorläufigen Diagnose soll das führende klinische Syndrom, die Schwere der Erkrankung, die Spezies der Toxikose angegeben sein. Die musterhafte Formulierung der vorläufigen Diagnose:
1. Der Oka, das Syndrom der Enterokolitis, des mittleren Schweregrades.
2. Der Oka, das Syndrom der Gastroenterokolitis, die schwere Form. Die Toxikose mit Exsikkose der II. Stufe.

Die II. Etappe — die endgültige Diagnostik. Sie verwirklicht sich aufgrund der Dynamik der Entwicklung der Erkrankung und der Ergebnisse der labormässigen Forschungen, zulassend, die Lokalisation des Prozesses in SCHKT und die Ätiologie der Erkrankung zu berichten.

Die labormässigen Methoden der Forschungen

1. Die Koprologitscheski Methode lässt zu, die Lokalisation des Prozesses in SCHKT zu berichten. Das Vorhandensein in der Fäkalie des Schleimes in die Spezies: der dichten Strange und der Klümpchen, im Schleim — der Leukozyten, der Erythrozyten, der Darmepithelzellen beim Fehlen der Zerfallsmasse und der fettigen Massen bezeichnet auf den entzündlichen Prozess im Dickdarm. Der Verstoß der zymischen und aufsaugenden Funktionen, über icm zeugt das Vorhandensein des nicht verdauten Zellstoffes, des Amylums, der Muskelfasern, des Fettes, wird vorzugsweise bei der Infektion des Dünndarmes beobachtet.

2. Die bakteriologische Methode gewährleistet etiologitscheskuju das Entziffern der Diagnose. Der bakteriologischen Forschung unterliegen die Kotabgänge, die Brechmassen, das Blut, der Urin, likwor bei den generalisierten Formen der Oka.

3. Die Wirussologitscheski Methode wird bei der Verdächtigung auf die Virusätiologie der Oka verwendet. Das Entdecken des Virus in den Fäkalien mit Hilfe der Elektronenmikroskopie ist zu den frühen Fristen der Krankheit am glaubwürdigsten. Können immunno-fermentnyj die Analyse (IFA), und die einfachen Express-Methoden — der Latex-Agglutination, twerdofasowaja die Reaktion koaggljutinazii (KOA) verwendet sein.

4. Die Serologitscheski Methode verwirklicht sich mittels der Errichtung der Reaktion der passiven Hämagglutination (RPGA) mit eritrozitarnymi diagnostikumami und lässt zu, die spezifischen Abwehrstoffe im Blut vom 5-7. Krankheitstag bei den Kindern des frühen Alters, auf den 10-14. Tag — bei den Kindern des älteren Alters an den Tag zu bringen. Diagnostisch ist die Größe des Antikörpertiters in der Dynamik der Erkrankung in 4 und mehr Mal (die Seren übernehmen mit dem Intervall in 7-10 Tage). Bei einmalig serologitscheskom die Überprüfung das positive Ergebnis mit diagnostikumom ist Fleksnera bei den Kindern 3 Jahre — 1:100, als 3 Jahre—1:200 älterer; für diagnostikumow Sonne, Newcastles, Grigorjewa-Schiga — 1:100. Die diagnostischen Titer bei der Salmonellose in RPGA bei den Kindern bis zu 6 Monate — 1:100; von 6 Monate bis zum 1. Jahr — 1:200; bei den Kindern ist als das Jahr — 1:400 älterer. Bei der Errichtung RPGA mit zisteinowoj der Durchschlag, diagnostisch für die summarischen Abwehrstoffe sind die Titer 1:80 und mehr bei den Kindern bis zu 6 mes; 1:160 und mehr — im Alter von 6-12 mes; 1:320 und mehr — ist als das 1. Jahr älterer; Für zisteinoustojtschiwych der Abwehrstoffe — 1:20 bei den Kindern bis zum 1. Jahr; 1:40 und mehr — bei den Kindern ist als das 1. Jahr älterer. Bei rotawirusnoj die Infektionen der diagnostische Titer 1:16 und mehr. Mangel serologitscheskogo der Methode der Forschung ist seine niedrig informatiwnost zu den frühen Fristen der Krankheit, besonders bei den Kindern des frühen Alters in Zusammenhang mit der späten Frist des Erscheinens bei ihnen der Abwehrstoffe im Blut und ihrem niedrigen Stand.

Die musterhafte Formulierung der endgültigen Diagnose:

1. Die scharfe Dysenterie (Fleksner), typisch, srednetjaschelaja die Form, den glatten Ablauf;
2. Die Escherichiose (О124), disenterijepodobnaja die Form, srednetjaschelaja die Form (die Enterokolitis, die Meningitis, die Lungenentzündung), den verzögerten Verlauf.

Bei der Abwesenheit etiologitscheskoj die Entziffern wird die Diagnose auf folgende Weise abgefasst:
Die Darmseuche der nicht bestimmten Ätiologie (KINE), das Syndrom der Enterokolitis, srednetjaschelaja die Form, den scharfen glatten Ablauf.

Für die Bestimmung etiologitscheskoj der Bedeutsamkeit der bedingten-pathogenen Mikroben (UPM) sind die folgenden Bedingungen obligatorisch:

1. Das Vorhandensein beim Kranken der klinischen Merkmale der scharfen Infektionskrankheit.
2. Die negativen Ergebnisse der labormässigen Überprüfung auf die pathogenen Mikroorganismen und rotawirussy.
3. Die Absonderung UPM in den ersten Tagen die Krankheiten in der Monokultur oder seine überwiegende Größe bezüglich anderer Vertreter der Mikroflora.
4. Die Massigkeit der Absonderung UPM in den frühen Perioden der Überprüfung (106 und mehr mikrobnych der Käfige in 1 Gramm der Kotabgänge).
5. Die Senkung des quantitativen Inhalts UPM in der Dynamik der Erkrankung.
6. Die Serologitscheski Forschung soll mit auto-schtammom des Vertreters UPM, die vom Kranken abgeschieden sind durchgeführt sein.
7. Diagnostitscheski bedeutsam ist die Steigerung des Antikörpertiters in der Dynamik der Krankheit in 4 und mehr Mal oder ihr Erscheinen im zweiten Serum zu 7-10 Krankheitstag in den Titern 1:20 und mehr. Bei den Kindern im Alter bis zu 6 mes, manchmal — bis zum 1. Jahr, serologitscheskije können sich die Verschiebungen im Blut nicht zeigen, deshalb die negativen Ergebnisse serologitscheskich der Forschungen können kein Beweis der Abwesenheit etiologitscheskoj die Rollen, UPF sein.



 
«Die Hauptprinzipien einer Heilernährung   Die Vergiftungen»