Der Anfang >> Die Artikel >> Die Literatur >> Die scharfen Darmseuchen bei den Kindern

UPF und Klostridios - die Scharfen Darmseuchen bei den Kindern

Das Inhaltsverzeichnis
Die Einführung
Die Ätiologie und die Epidemiologie
Die Pathogenese
Die Dysenterie
Die Salmonellose
Die stafilokokkowyje kausalen Pathogenesen
UPF und Klostridios
Die Escherichiose
Die rotawirusnaja Infektion
Die Diagnostik
Die Behandlung - die Diätbehandlung
Die Behandlung - regidratazionnaja die Therapie
Die Prophylaxe
Die infusionnaja Therapie
Die Korrektion des Proteinstoffwechsels
Die ätiotrope Behandlung
Die Prophylaxe
Die Empfehlungen nach der Behandlung
Die Liste der Literatur
Die Kürzungen

Die Darmseuchen, die UPF herbeigerufen sind

Werden odnotipnostju (die Symptome der Enteritis, der Enterokolitis) charakterisiert, aber können und einige Besonderheiten haben. Für die Klinik der Darmseuche protejnoj sind die kausalen Pathogenesen die Entwicklung enteritnogo oder gastroenteritnogo des Syndroms, geäußert meteorism, den faulen Geruch der Kotabgänge charakteristisch; lebsijellesnoi die kausalen Pathogenesen — enterokolitnyj oder enteritnyj das Syndrom, ist das Entstehen pulmonalnych und septitscheskich der Formen beim schweren Krankheitsverlauf möglich.

Klostridios

Klostridios der schweren Form kann nach drei klinischen Varianten verlaufen:
1. Mit der Erscheinungsform der schweren Toxikose und der Gasbazillensepsis;
2. choleropodobnaja die Form;
3. Mit der Entwicklung nekrotitscheskogo der Enteritis, die manchmal von der Perforation des Darms und von der Bauchfellentzündung erschwert wird.

Die Darmseuchen, die escherichijami und rotasirussami herbeigerufen sind, verlaufen mit dem Syndrom sekretornoj die Diarrhöen. Die sekretornyje Diarrhöen haben die klinischen Besonderheiten, zulassend, sie von anderen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes zu differenzieren.



 
«Die Hauptprinzipien einer Heilernährung   Die Vergiftungen»