Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Endokrine >> Reklingausena die Krankheit

Die Endokrinologie

Reklingausena die Krankheit

Reklingausena die Krankheit (Reclinghausen das Fluor. D., 1833—1910, der deutsche Pathologe; die Synonyme: giperparatireoidnaja die Knochendystrophie, generalisiert fibrös kistowidnaja die Knochendystrophie, paratireoidnyj osteos) — die Erkrankung, die infolge der erhöhten Funktion der Parathyreoideen entsteht (das Nebenschilddrüsenadenom) und gezeigt im Verstoß des mineralischen Austausches mit der nochmaligen Knochenumgestaltung und der verstärkten Aufzucht aus dem Organismus der Salze des Kalziums. Öfter wird bei den Frauen 20—40 Jahre beobachtet, schreitet langsam fort.
Die Krankheit Reklingausena fängt im Alter von 20—40 Jahren von den nicht charakteristischen Symptomen (die dumpfen Schmerzen in den Knochen, die allgemeine Schwäche, das Erbrechen, poliurija, polidipsija, die Muskelhypotonie, die Tachykardie, der Verlust des Appetites, die Übelkeit, den Durst, die Merkmale motschekamennoj der Krankheit) an. Allmählich entwickelt sich die Beschränkung der Beweglichkeit, es werden die spontanen Brüche, der Schmerz verschiedenen Charakters, die Osteoporose und die Bildung plural kistosnych der Erscheinungsformen in den Knochen, die Hauttrockenheit, die Entstellung der Knochen, die Brüche an Ort und Stelle kistosnych der Herde in den Knochen bemerkt.
Auf dem Röntgenogramm — die Systemosteoporose, istontschenije kortikalnogo der Schicht und trabekuljarnoj die Netze. Die langen Röhrenknochen utolschtscheny und dugoobrasno sind gekrümmt. Das Becken wird in der Spezies «des Kartenherzens» deformiert. In kostnomosgowom den Ductus und korkowom die Substanz mit metafisarnych der Enden klären sich plural verschiedener Umfänge der Kyste. In den Endstücken der langen Knochen — die Infiltrate der Riesenzellen, poros poswonkow, die Kyphose, die Pseudoarthrosen.
Im Blut — die Kalkspiegelerhöhung, nefrokalzinos, gipofosforemija. Im Urin — die Eiweißstoff, den niedrigen Anteil, die geäusserte Kalkharnung. Ginekotropism.
Die Behandlung symptomatisch. Bei den Entstellungen der Knochen verwenden die Operationen — korrigirujuschtschije osteotomii mit der Abtragung des pathologischen Herdes. Das Nebenschilddrüsenadenom unterliegt der Abtragung.

 
«Pfaundlera — Gurler die Krankheit   Die Zuckerkrankheit»