Der Anfang >> Die Krankheiten >> Die Hautkrankheiten >> Haar- entziehe

Haar- entziehe

Haar- entziehe (lichen pilaris, keratosis pilaris simplex) erbt sich fort. Es ist die abortive Form der Fischschuppenkrankheit. Obwohl die Erkrankung mit der Kindheit anfängt, wird die klinische Symptomatologie im Jugendalter deutlich gezeigt. Es schmerzen die Männer und die Frauen. Auf den Ellbogen, dem Rücken, die Gesässbacken, die Hüften existieren klein, konussowidnyje, ostrokonetschnyje die Knötchen der Farbe der normalen Haut, gelegen von den Gruppen. Den Zipfel dieser Knötchen bilden die verhornenden Schildchen, die ausgedehnten Mündung der Follikel schließen, wo sich die Knötchen befinden. Nach der Lösung der Elemente bleiben die kaum bemerkenswerten Rippen. Auf diesen Bereichen kommen die Haarfollikel und die Fettdrüsen um.

Die Behandlung haar- entziehend.

Bei haar- lischaje ernennen die Präparate des Wachstumsvitamins, des Antisterilitätsvitamins, die mildernden Salben und die Cremes. Ist kurortoterapija, einschließlich die Meerbaden nützlich.

 
«Die Haarkyste   Die fressende Flechte rot»